Electronic Arts: Dezember-Offerten auf Origin - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Dezember-Offerten auf Origin

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie Electronic Arts verlauten lässt, wird es ein Origin-Gegenstück zum Adventskalender geben. Vom 1. Dezember an soll es an jedem Tag bis zum Weihnachtsfest irgendwelche Sonderangebote auf der hauseigenen Download-Plattform geben.

So wird man z.B. am 5. Dezember einen Rabatt in Höhe von 50 Prozent auf "ausgewählte Battlefield 3-Produkte" gewähren. Wer Crysis 3 am 12. Dezember vorbestellt, soll einen Gutschein im Wert von 40 Pfund erhalten. (Bis dato liegt die Ankündigung nur von EA UK vor. - Anm. d. Red.)  Wenn man am 22. Dezember ein, zwei oder drei Spiele kauft, bekommt man einen Preisnachlass von 20, 30 bzw. 50 Prozent. Am 24. Dezember sollen dann fast alle Preis um 50 Prozent gesenkt werden.

Kommentare

CtmanGer schrieb am
Auch hier :
The requested URL /ThemeID.29824800 was not found on this server.
PanzerGrenadiere schrieb am
ach so:
Not Found
The requested URL /ThemeID.29824800 was not found on this server.
Mort schrieb am
gab es aber längst bei Origin
hab Mass Effect 2 und 3 für 75% Rabatt gekauft ^^
Wizz schrieb am
Aryko hat geschrieben:
Gamer433 hat geschrieben:
saxxon.de hat geschrieben:Ich find das nicht gut. Solche Dumpingpreise entwerten die Spiele.
Ahja ... also ich kauf mir gerne Spiele im Angebot. Wie oft fällt man aufs Maul, weil man sich'n 50-60 Euro-Spiel "gegönnt" hat? Ist mir zuletzt bei Diablo III passiert. Nie wieder!
Das mit den Dumpingpreisen ist ein Spruch von EA ! :wink:
Hier ist das entsprechende Interview mit David DeMartini. =)
Q: One of the things that Steam does is this random deep-discounting of software, and it works well for them. Do you see that as something you want to do?
David DeMartini: We won't be doing that. Obviously they think it's the right thing to do after a certain amount of time. I just think it cheapens your intellectual property. I know both sides of it, I understand it. If you want to sell a whole bunch of units, that is certainly a way to do that, to sell a whole bunch of stuff at a low price. The gamemakers work incredibly hard to make this intellectual property, and we're not trying to be Target. We're trying to be Nordstrom. When I say that, I mean good value - we're trying to give you a fair price point, and occasionally there will be things that are on sale you could look for a discount, just don't look for 75 percent off going-out-of-business sales.
Noch hat er sich nicht direkt widersprochen, denn es gibt keinen 75% Nachlass!
Aryko schrieb am
Gamer433 hat geschrieben:
saxxon.de hat geschrieben:Ich find das nicht gut. Solche Dumpingpreise entwerten die Spiele.
Ahja ... also ich kauf mir gerne Spiele im Angebot. Wie oft fällt man aufs Maul, weil man sich'n 50-60 Euro-Spiel "gegönnt" hat? Ist mir zuletzt bei Diablo III passiert. Nie wieder!
Und was Origin betrifft: WTF? Kommt mir ganz sicher nicht auf die Platte! Vor allem, weil andere Plattformen (wie Steam) von denen boykottiert wurden. Als wenn ich's mir jetzt da hole ... pfff
Das mit den Dumpingpreisen ist ein Spruch von EA ! :wink:
schrieb am

Facebook

Google+