Solar Warden: Ehemaliger Star-Citizen-Entwickler plant strategische Weltraum-Action - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Entwickler: Polar Zenith
Publisher: -
Release:
Q2 2019

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Solar Warden: Ehemaliger Star-Citizen-Entwickler plant strategische Weltraum-Action

Solar Warden (Simulation) von
Solar Warden (Simulation) von - Bildquelle: Polar Zenith
Der ehemalige Technical-Designer des nach wie vor in Arbeit befindlichen Mammut-Projekts Star Citizen hat mittlerweile die Entwicklung eines eigenes Spiels gestartet: Bei Solar Warden von Dan “Kamikaze” Adams' neuem Team Polar Zenith handelt es sich um Weltraum-Action mit Echtzeitstrategie-Elementen. Der Release ist bereits im ersten Quartal 2019 geplant, vorher soll im März 2018 eine Kickstarter-Kampagne die Finanzierung unterstützen.



Adams betont, dass man mit voller Bewegungsfreiheit (Six-Degrees-of-Freedom) durch die Raumkämpfe schwebt. Im Fighter bekämpft man die "Silizoid Menace" aus der Nähe mit anpassbaren Lasern, Railguns oder Homing-Missiles, während man nebenbei im strategischen Part die restliche Flotte (mit unterschiedlich großen Schiffen) kommandiert und in die Schlacht schickt. Zudem kann der Spieler sich mit diversen Nationen anfreunden, um Zugriff auf Kapital, Forschungs-Einrichtungen und Militärgerät zu bekommen. Auch experimentelle Schiffe, neue Waffensysteme und Aufrüstungen (z.B. für Schildkraft oder Abwehrsysteme) sollen dabei eine Rolle spielen.

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Screenshot - Solar Warden (PC)

Die Düsen des Fighters lassen sich in verschiedene Modi umschalten. Dadurch rüstet man sich z.B. für Verfolgungsjagden, Dogfights oder Ausweichmanöver zwischen Asteroidenfeldern, in denen sich Gegner versteckt haben. Eingerahmt wird all das von einer "voll vertonten, kooperativen Kampagne".

  • "Six-Degrees-of-freedom and Newtonian physics space combat
  • Command your fleet via Real Time Strategy overlay
  • Fully Destructible Meteors
  • Fully Voiced Co-Operative Campaign
  • Persistent Diplomacy, Research and Planetary Damage
  • No Load Screens
  • Master small Fighters and Bombers to the larger Corvettes and Frigates
  • Customize and expand Earth’s defense fleet
  • Earth’s orbit is your Sandbox"

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am