The Division 2: PC-Fassung: Features und Systemvoraussetzungen im Überblick - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
15.03.2019
15.03.2019
15.03.2019
Vorschau: The Division 2
 
 
Vorschau: The Division 2
 
 
Vorschau: The Division 2
 
 
Vorbestellen
ab 53,99€

ab 59,98€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

The Division 2
Ab 53.99€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Division 2 - PC-Fassung: Features und Systemvoraussetzungen im Überblick

The Division 2 (Shooter) von Ubisoft
The Division 2 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat Details zu den Features der PC-Version und die Systemvoraussetzungen von The Division 2 veröffentlicht. Das Spiel wird am 15. März 2019 zeitgleich mit den Konsolenversionen erscheinen. Im Gegensatz zum Vorgänger wird die PC-Fassung nicht auf Steam vertrieben. Es wird ausschließlich via Uplay bzw. Ubisoft Store und im Epic Games Store erhältlich sein (wir berichteten).

Die PC-Fassung bietet u. a. eine unbegrenzte Bildwiederholrate, eine "unbegrenzte" Bildschirmauflösung, eine vollständige Anpassung der Benutzeroberfläche und des HUD, Multiscreen- und Widescreen-Unterstützung, Unterstützung für variable Aktualisierungsraten (VRR) und HDR-Unterstützung.

Minimal – 1080p | 30 FPS
  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD FX-6350 | Intel Core I5-2500K
  • RAM: 8 GM
  • GPU: AMD Radeon R9 270 | nVidia Geforce GTX 670
  • VRAM: 2 GB
  • DIRECT X: DirectX 11 | 12

Empfohlen – 1080p | 60 FPS
  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 5 1500X | Intel Core I7-4790
  • RAM: 8 GB
  • GPU: AMD RX 480 | nVidia Geforce GTX 970
  • VRAM: 4 GB
  • DIRECT X: DirectX 11 | 12

Hoch – 1440p | 60 FPS
  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 1700 | Intel Core I7-6700K
  • RAM: 16 GB
  • GPU: AMD RX Vega 56 | nVidia Geforce GTX 1070
  • VRAM: 8 GB
  • DIRECT X: DirectX 11 | 12

Elite – 4K | 60 FPS
  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 2700X | Intel Core I9-7900X
  • RAM: 16 GB
  • GPU: AMD Radeon VII | nVidia Geforce RTX 2080 TI
  • VRAM: 11 GB
  • DIRECT X: DirectX 11 | 12



Letztes aktuelles Video: PC-Features




Quelle: Ubisoft
The Division 2
ab 59,98€ bei

Kommentare

douggy schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
10.01.2019 13:06
Poolparty93 hat geschrieben: ?
10.01.2019 09:11
Zanzara hat geschrieben: ?
10.01.2019 08:49
Schön, dass die Leute langsam endlich von steam weggehen.
Du findest es schön, dass jeder Publisher seine Spiele exklusiv über einen eigenen Store vertreibt?
Wünschenswert wäre es, wenn das Game bei Steam, GoG, Uplay, Epic Store, Origin, ... erhältlich wäre. Dann hätten die Kunden freie Wahl und könnten es auf ihrer favorisierten Platform kaufen. Diese Exklusiv-Releases zerstückeln nur unnötig die eigene Spiele-Bibliothek auf zig verschiedene Launcher.
Wünschenswert wäre es, wenn man die Spiele einfach beim Hersteller auf der Homepage kaufen könnte und dafür nicht jedes Mal eine eigene Storesoftware installieren müsste.
Natürlich. Ich bin aktuell kein PC-Spieler, würde aber wenn dann mit GOG beginnen.
Steam hat aber damals den Stein in's Rollen gebracht und alle sind mit aufgesprungen. Ich musste mir damals auch einen Account wegen CS 1.6 (oder 1.5?) zulegen. Gut, bei mir ist es immer noch das einzige Spiel in meiner...
Poolparty93 schrieb am
douggy hat geschrieben: ?
10.01.2019 13:00
Es ist doch im Epic Store verfügbar.
Die News habe ich erst später gelesen. :oops:
Ändert aber nichts an meiner grundsätzlichen Aussage, dass möglichst viele Optionen für die Kunden wünschenswert sind (inklusive Steam und dem Direktkauf auf der Herstellerwebsite)
ronny_83 schrieb am
Poolparty93 hat geschrieben: ?
10.01.2019 09:11
Zanzara hat geschrieben: ?
10.01.2019 08:49
Schön, dass die Leute langsam endlich von steam weggehen.
Du findest es schön, dass jeder Publisher seine Spiele exklusiv über einen eigenen Store vertreibt?
Wünschenswert wäre es, wenn das Game bei Steam, GoG, Uplay, Epic Store, Origin, ... erhältlich wäre. Dann hätten die Kunden freie Wahl und könnten es auf ihrer favorisierten Platform kaufen. Diese Exklusiv-Releases zerstückeln nur unnötig die eigene Spiele-Bibliothek auf zig verschiedene Launcher.
Wünschenswert wäre es, wenn man die Spiele einfach beim Hersteller auf der Homepage kaufen könnte und dafür nicht jedes Mal eine eigene Storesoftware installieren müsste.
douggy schrieb am
Poolparty93 hat geschrieben: ?
10.01.2019 09:11
Zanzara hat geschrieben: ?
10.01.2019 08:49
Schön, dass die Leute langsam endlich von steam weggehen.
Du findest es schön, dass jeder Publisher seine Spiele exklusiv über einen eigenen Store vertreibt?
Wünschenswert wäre es, wenn das Game bei Steam, GoG, Uplay, Epic Store, Origin, ... erhältlich wäre. Dann hätten die Kunden freie Wahl und könnten es auf ihrer favorisierten Platform kaufen. Diese Exklusiv-Releases zerstückeln nur unnötig die eigene Spiele-Bibliothek auf zig verschiedene Launcher.
Es ist doch im Epic Store verfügbar.
DonDonat schrieb am
Dass wird interessant zu sehen, wie viele Leute Division 2 nicht kaufen werden, weil es nicht auf Steam ist.
Obwohl ich mir bei der Menge an "Neuerungen" die man von Division 2 bisher sehen konnte auch nicht vorstellen kann, dass das Spiel erfolgreich wird: es sieht 1 zu 1 aus wie Division 1...
schrieb am