Age of Wonders: Planetfall: PDX 2018: Sci-Fi-4X-Strategie für PC und Konsolen angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Triumph Studios
Publisher: Paradox
Release:
2019
2019
2019

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Age of Wonders: Planetfall - Sci-Fi-4X-Strategie von den Triumph Studios angekündigt

Age of Wonders: Planetfall (Strategie) von Paradox
Age of Wonders: Planetfall (Strategie) von Paradox - Bildquelle: Paradox
Paradox Interactive hat bei der PDXCON 2018 das neue Strategiespiel von den Triumph Studios (Overlord, Age of Wonders) angekündigt. Es trägt den Titel Age of Wonders: Planetfall und wird 2019 für PC und nicht näher benannte Konsolen erscheinen. Wie der Name vermuten lässt, spielt Planetfall in einem Sci-Fi-Universum. An den Grundfesten der 4X-Strategiereihe wollen die Entwickler aber nicht rütteln. Daher wird man sein futuristisches Imperium im Rundenmodus aufbauen und taktische Kämpfe ausfechten können.

Im Spiel versucht man aus dem dunklen Zeitalter eines gefallenen galaktischen Imperiums hervorgehen, um eine neue Zukunft für das eigene Volk zu schaffen. Bei der Erkundung der Ruinen auf dem Planeten und der Begegnung mit anderen Fraktionen, die sich jeweils auf ihre eigene Weise entwickelt haben, sollen die Spieler die Geschichte einer vernichteten Zivilisation enträtseln können.

Durch wirtschaftliche Spezialisierung der Sektoren (auf der Weltkarte) und Regierungsdoktrinen wird man wohlhabende Kolonien aufbauen können. Generell sollen mehrere Wege zum Sieg führen, zum Beispiel durch Eroberung, Diplomatie oder Weltuntergangstechnologien. Verschiedene und tiefgreifende Interaktionsoptionen mit anderen NPC-Fraktionen und rivalisierenden Häusern werden versprochen. Zerstörbares Gelände und modifizierbare Waffen sollen die Kämpfe zusätzlich interessanter machen, wobei der Fokus verstärkt auf den Fernduellen liefern wird. Weitere Details sollen demnächst folgen.

Lennart Sas, Triumph Studios CEO: "Age of Wonders: Planetfall befindet sich seit ungefähr drei Jahren in Entwicklung und läuft auf der nächsten Generation unserer Multi-Plattform-Creator-Engine. Obwohl das Szenario neu ist, sind wir uns sicher, dass sich die Age-of-Wonders-Spieler zu Hause fühlen werden, wenn sie die Hinterlassenschaften der 'Star Union' erkunden. Unser Ziel ist es, ein Spiel zu entwickeln, das sich deutlich von seinen Vorgängern abhebt und dennoch die Grundprinzipien beinhaltet, die Age of Wonders so erfolgreich gemacht haben."

Screenshot - Imposter (PC)

Screenshot - Imposter (PC)

Screenshot - Imposter (PC)

Screenshot - Imposter (PC)

Screenshot - Imposter (PC)



Quelle: PDXCON 2018

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Weeg hat geschrieben: ?
20.05.2018 00:31
Wie gesagt, man kann nur hoffen das es für den PC anständige Menüs und so gibt, als das man mit dem Mist der Konsolen wie irgendwelche Ringmenüs zur Auswahl vorlieb nehmen muss.
Bisher hatten die Paradox'schen Konsolenversion entweder eigene UIs, oder es wurde das PC-UI genommen und mit Padsteuerung versehen. Aber kA wie das Triumph regelt.
Davon abgesehen ist ein kontextsensitives Kreismenü auch mit der Maus eine recht gute Steuerungsoption.
Amaunir schrieb am
Ich mag Triumph und Age of Wonders sehr, kann aber mit der Endzeit und Sci-Fi eigentlich so gar nichts anfangen und das es auch eine Konsolenversion geben soll, da sehe ich auch erst einmal nichts gutes dran, was die PC-Version betrifft. Sobald da irgendwelche Ringmenüs auftauchen, dann bin ich wohl auch raus.
Mal abwarten, ich kann ja überzeugt werden und eigentlich will ich das ja gut finden, obwohl ich schon meine Elfen und Zwerge bei solchen Spielen brauche... :?
Weeg schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
20.05.2018 00:27
Es ist Rundenstrategie auf Felderbasis, das klappt auch auf Konsole. Desweiteren waren die Paradox'schen Konsolenports was ihre Strategiespiele angeht überraschend gut.
Oh, ja da hast du natürlich Recht, aber trotzdem gehört dieses Genre nicht auf die Konsole.
Wie gesagt, man kann nur hoffen das es für den PC anständige Menüs und so gibt, als das man mit dem Mist der Konsolen wie irgendwelche Ringmenüs zur Auswahl vorlieb nehmen muss. Man sollte da lieber eben die beiden Versionen trennen was sowas angeht, also eine UI für den PC und eine UI für die Konsole. Wird aber leider wohl kaum passieren.
Todesglubsch schrieb am
Es ist Rundenstrategie auf Felderbasis, das klappt auch auf Konsole. Desweiteren waren die Paradox'schen Konsolenports was ihre Strategiespiele angeht überraschend gut.
Weeg schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
19.05.2018 21:17
Bäh. Sci-Fi. Bäh. Paradox.
Aber Triumph wegen - und weil es eine Konsolenversion gibt - geb ich dem ganzen zumindest eine Chance.
Wenn du Strategiespiele auf einer Konsole zocken willst, naja... hast du irgendwas falsch gemacht, die Dinger gehören klassischerweise und auch wegen der Steuerung nunmal auf den PC. Und das ist auch gut so. Zudem bedeutet Konsolenversion nichts gutes für so ein Projekt, es bleibt zu hoffen das man zuerst einfach nur die PC Version macht und nicht diese schon beschneidet und verändern muss um den Konsolen gerecht werden zu können.
schrieb am