Iron Danger: Taktik-Rollenspiel mit gleichzeitigen Zügen und Zeitmanipulation - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
2019

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Iron Danger: Taktik-Rollenspiel mit gleichzeitigen Zügen und Zeitmanipulation

Iron Danger (Rollenspiel) von Action Squad Studios
Iron Danger (Rollenspiel) von Action Squad Studios - Bildquelle: Action Squad Studios
Die Action Squad Studios arbeiten derzeit an Iron Danger für PC (Termin: 2019). Das Taktik-Rollenspiel ist rundenbasiert, bietet aber gleichzeitige Züge und Techniken zur Zeitmanipulation. In der Steampunk-Fantasywelt steuert man Kipuna - ein Mädchen vom Lande, das eine kosmische Macht erhält, mit der man die Zeit beherrscht.

"Der Spieler steuert Kipuna und einen von zwei individuellen Begleitcharakteren in taktisch anspruchsvollen Kämpfen gegen verschiedenste Bedrohungen. Im Hauptfokus des Kampfs steht die einzigartige Rückspul-Mechanik, die Kipunas magischen Einfluss auf den Zeitfluss repräsentiert. Sie verleiht dem Spieler die Möglichkeit, jederzeit mit höchster Präzision zurückzuspulen, um Gegnern in ungeschützten Augenblicken Schläge zu verpassen, Angriffe genau dann abzuwehren oder ihnen auszuweichen, wenn sie gerade stattfinden, magische und physische Angriffe abzugleichen, um schwierige Gegner zu überwinden, und durch Ausprobieren unmöglich erscheinende Hindernisse zu überwinden", erklären die Entwickler bei Steam. Das folgende Video erlaubt einen Einblick in das Kampfgeschehen. Auch die Rätsel sollen von der Zeitmanipulation profitieren.

Letztes aktuelles Video: Trailer


Screenshot - Iron Danger (PC)

Screenshot - Iron Danger (PC)

Screenshot - Iron Danger (PC)

Screenshot - Iron Danger (PC)

Screenshot - Iron Danger (PC)


Quelle: Action Squad Studios

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am