Mafia 2: Steamworks & Vorbestell-Aktion - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: 2K Czech
Publisher: Take 2
Release:
13.08.2010
13.08.2010
13.08.2010
Test: Mafia 2
85

“Ebenso spannend, ebenso stimmungsvoll - mit technischen Abstrichen zur PC-Version.”

Test: Mafia 2
86

“Stimmungsvolles Gangsterdrama, das mit einer großartigen Inszenierung und einer herausragenden Kulisse glänzt.”

Test: Mafia 2
85

“Ebenso spannend, ebenso stimmungsvoll - im technischen Detail lassen die Konsolenfassungen aber Federn im Vergleich zur PC-Version.”

Leserwertung: 78% [51]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mafia 2
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mafia II: Steamworks & Vorbestell-Aktion

Mafia 2 (Action) von Take 2
Mafia 2 (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Wie 2K Games verlauten lässt, wird sich Mafia II auf dem PC Steamworks zu Nutze machen. Valves Online-Unterbau ermöglicht u.a. das Erfassen von Spiel-Stats, DLC, automatische Patches sowie Achievements.

Bei Steam und anderen ausgewählten Download-Anbietern wird man übrigens eine Digital Deluxe Edition des Spiels ordern können. Die ist zehn Euro teurer als die Standard-Version und bietet:

  • Made Man Pack: Free access to in-game downloadable pack that lets you get behind the wheel of two different luxury automobiles. In addition, Vito will look the part with two new "made man" suits, including a vintage tux.
  • Digital Art Book: Players get to know Empire Bay with a photo album-style Digital Art Book that takes fans through the artistic design process of the game.
  • Orchestral Soundtrack: Immerse yourself in a symphonic masterpiece with the Mafia II score recorded by the Prague FILMHarmonic Orchestra.
  • Digital Map of Empire Bay: Get familiar with the neighborhoods and own the streets with the Digital Map depicting the 10 square miles of Empire Bay and all the hangout spots.


Wer das Spiel bei jenen Anbietern vorbestellt, darf sich übrigens im Gegenzug sofort den Vorgänger herunterladen und diesen spielen. Das Angebot gilt sowohl für die Standard-Ausgabe als auch für die Digital Deluxe Fassung.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Exedus schrieb am
Oh Gott ist das Lustig ich verblöde also weil ich meine Zeit nicht damit verschwenden will Patches rauszusuchen ein guter Joke am frühen morgen.
Und wer ISDN hat hat halt Pech gehabt
syntax868 schrieb am
KingWutenga hat geschrieben:Zudem zielt deine gesamte Argumentation nur darauf ab, dass Steam wegen des DRM und den hohen Preisen schlecht ist. Und ich wiederhole mich noch einmal, es muss keiner dort kaufen, die Alternativen sind groß, daher finde ich diesen Punkt als Argument haltlos.
Das Problem daran ist einfach das die Publisher/Steam es scheinbar einfach nicht bringen die Preise sinnvoll zu gestalten und dabei gleichzeitig auf einen "Mittelmann" verzichten. Warum kann man seine Spiele nicht einfach günstig bei Steam bekommen sondern muss sich wieder irgendwo anders zum Kauf anmelden nur um Geld zu sparen?
Und warum kann ich nicht einfach den Support anschreiben und sagen "Danke, hat Spaß gemacht, nun will ich das Game verkaufen. Bitte die SN freigeben". Da ist Steam einfach noch umständlicher als Ubisoft bei Anno 1404 wenn die Aktivierung alle ist (und dazu hat Ubi-Soft noch nen Support über den man lieber nicht redet) und ist noch viele Ecken schärfer als Securom PA für das ich mir z.B.bei GTA IV ein Revoke Tool laden kann bzw. bereits nach dem deinstallieren der Code wieder verfügbar ist.
Das ist der Punkt der mich an Steam als DRM so dermaßen stört. Sicherlich, Steam bietet einige vorzüge, aber für mich wiegen diese die Nachteile einfach nicht auf.
KingWutenga hat geschrieben:Was mich bei der ganzen Argumentation gegen Steam zudem immer enttäuscht, was ist mit den ganzen Vorzügen? Sofortige Patch Verteilung, kein Versionswirrwarr, Matchmaking, Ingame Chat, Ingame Browser Overlay, Savegames in der Cloud (wie lange habe ich auf sowas gewartet), umfangreiche Statistiken, Leaderboards, Achievements, integrierter Cheat Schutz (was musste man früher nicht alles extra installieren) usw.
KingWutenga hat geschrieben:Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass die meisten Steam Kritiker sich mit den Vorzügen noch...
KingWutenga schrieb am
Wow, riesen Beitrag :)
Zu den Punkten die meine vorherigen Posts betreffen:
Auch wenn es offiziell verboten ist werden dennoch komplette Steam Accounts verkauft, daher meine besondere Formulierung was den Wiederverkauf von Steam Spielen angeht.
Die gesperrten Keys/Abonnements wurden von Key Händlern vertrieben und daher nachvollziehbar und nicht aus reiner Willkür des Supports gesperrt. Und kauft man es sich bei Amazon UK unterstützt man den gleichen wie wenn man wie von dir vorgeschlagen Spiele bei Amazon.de kauft, deutsche MwSt zahlt man auch ;)
Zudem zielt deine gesamte Argumentation nur darauf ab, dass Steam wegen des DRM und den hohen Preisen schlecht ist. Und ich wiederhole mich noch einmal, es muss keiner dort kaufen, die Alternativen sind groß, daher finde ich diesen Punkt als Argument haltlos.
Was mich bei der ganzen Argumentation gegen Steam zudem immer enttäuscht, was ist mit den ganzen Vorzügen? Sofortige Patch Verteilung, kein Versionswirrwarr, Matchmaking, Ingame Chat, Ingame Browser Overlay, Savegames in der Cloud (wie lange habe ich auf sowas gewartet), umfangreiche Statistiken, Leaderboards, Achievements, integrierter Cheat Schutz (was musste man früher nicht alles extra installieren) usw.
Ist das alles etwas Nichts? Wären wir soweit ohne Steam? Ist das alles Schlecht nur weil Steam einen DRM Mechanismus enthält? Selbst Spiele auf Floppy Disks hatten schon einen Kopierschutz, im Internetzeitalter sieht dieser eben anders aus.
Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass die meisten Steam Kritiker sich mit den Vorzügen noch gar nicht auseinander gesetzt bzw diese erlebt haben, daher freue ich mich über jeden Mainstream Titel der mit Steamworks kommt und neue Spieler damit in Kontakt bringt.
syntax868 schrieb am
Ich möchte auch mal meinen Senf zum Thema Steam dazu geben:
Armcommander hat geschrieben:Wir sind im Jahre 2010, Steam ist mittlerweile fast Standard geworden. Ein Spiele ohne sowas wie GfWl, Steam, Bnet 2.0 usw gibts garnicht mehr.
Kannst froh sein, dass es keinen Ubistarter hat...
KingWutenga hat geschrieben:Fakt ist doch auch, DRM ist heute Standard.
Das DRM heute schon fast standard ist, liegt daran das eben zu viele Leute das einfach hinnehmen. Es ist eigentlich schon traurig das man heute das kleinere Übel in Kauf nehmen muss oder sogar in Kauf nimmt nur damit man ein Spiel spielen kann. Ich glaube auch das wir den Leuten, die sich schon früher nicht gegen DRM zur Wehr gesetzt haben, erst zu verdanken haben das wir uns jetzt bei Steam, GfWL, Rockstar (A)sozial Club, EA Download Manager, UBI-Account und wie sie alle heisen anmelden müssen. Erst hat man es hingenommen das ein Kopierschutz mir zu sagen hat ob ich meine DVD im VL oder im RL starte, dann fand man das okey wenn man ein Spiel online aktivieren muss, wenn man dann nach 3 Versuchen den schlechten Support anschreiben muss war das auch nach einiger Zeit in Ordnung und jetzt dieser Basar an Kauf- und Aktivierugsprogrammen.
Menschke hat geschrieben:Und es gibt keine gemütlichere Art sich Spiele zu kaufen als Steam.
Hey tolles Spiel zack gekauft,runtergeladen und losspielen...Einfach klasse
Einfach mal 50 Euro los geworden ohne sich vorher zu informieren ob's Amazon für 30 Euro anbietet und man mal nen Tag warten muss, das Game bei gamesload vielleicht nur 42 Euro gekostet hätte oder man es sich vor dem Kauf für 5 Euro hätte ausleihen können um es 7 Tage lang zu testen und die Wahl hat es dann zu kaufen.
Naja, wie heist es so schön: "Wer's hat, hat's gut."
KingWutenga hat geschrieben:Ok,...
ShadowXY schrieb am
Sarnar hat geschrieben:
BattleIsle hat geschrieben:Diese verdammte Steamseuche. Nach Fallout nun der nächste Titel der flachfällt. Viel mehr Titel waren für mich dieses Jahr nicht interessant.
Zum kotzen.
Merkste selber, ne? :roll:
Gibt echt immer mehr Leute, die einfach nur gegen iwas sind ohne peil zu haben. Deswegen wird die linke auch so stark^^
Da ist mehr als nur ein bisschen Wahrheit dran!
Ich selber hab auch ein Steam Account, war am Anfang total dagegen, dann hat aber die NASA irgend so ein Weltraumspiel veröffentlicht, dass nur über Steam zu haben war.
Hab mir dann ein Account gemacht, und ich muss sagen es gefällt mir eigentlich immer besser. Ich durfte sogar RUSE und Serious Sam kostenlos spielen!!
schrieb am

Facebook

Google+