THQ
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?
Schreibe einen Test!

Spielinfo Bilder Videos

THQ: Projekte mit Guillermo del Toro

THQ (Unternehmen) von

Ende Juli hatte Guillermo del Toro (Hellboy I & II, Pan's Labyrinth) bereits durchblicken lassen, dass er mit seinem Team ein paar Spieleprojekte vorbereitet. Recht schnell wurde gemunkelt, dass es sich bei dem Publisher, mit dem der Regisseur kooperiert, wohl um THQ handelt.

Genau das bestätigte del Toro nun recht offenherzig in einem Interview mit MTV. Ja, man arbeite zusammen, heißt es da. Er hoffe, man werde in den nächsten Tagen zusammenkommen, um das dann auch ganz offiziell zu verkünden. Es gehe um "riesige Spiele, das Erschaffen riesiger Welten und lange Deadlines" für die Projekte. Der erste Titel werde frühestens 2013 erscheinen. Ein paar Hinweise hinsichtlich der Natur jenes Spiels gab del Toro dann immerhin doch:

"Es geht um Horror... aber es ist ein völlig andere Form von Horror-Spiel. Kein Survival-Horror. Es ist eine echt merkwürdige, geek-mäßige Mischung. Es ist eine Lovecraft-artige Sache." 

Dass der Filmemacher ein Fan des Schriftstellers ist, war schon in seinen bisherigen Werken zu sehen. Auch sein übernächstes Filmprojekt ist ein Zeugnis seines Faibles, handelt es sich dabei doch um At the Mountains of Madness.

Er habe 2006 schon mal versucht, Herstellern eine Spieleserie schmackhaft zu machen. Das Sundown getaufte Unterfangen würde Left 4 Dead frappierend ähneln. Er sei ein absoluter Fan des Valve-Shooters, welcher in seinem Haushalt in die Kategorie 'Familienspiel' fallen würde.

Auf Anfrage ließ THQ nur verlauten: Guillermo del Toro gehöre sicherlich zu den Kreativleuten, die man sehr respektiere, und mit denen man gerne zusammenarbeiten würde. Eine Ankündigung habe man aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu machen.

 

 


Kommentare

  • Die zukünftigen 20-30 Euro Demos von THQ können sie sich behalten..

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+