Stargate SG 1: The Alliance: Entwicklung endgültig eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Ego-Shooter
Entwickler:
Publisher: MGM
Release:
2006
niemals
niemals

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Stargate SG 1: The Alliance begraben

Obwohl der Ego-Shooter Stargate SG-1: The Alliance fast fertig ist, wird das Spiel nicht mehr erscheinen - diese Neuigkeit wurde uns von einem Insider bei MGM zugetragen. Nach dem neuesten Entwicklungsstand von Stargate Worlds hat MGM letztendlich entschieden, dass weitere kostenaufwändige Rechtsstreitereien mit JoWood und Perception keine Früchte mehr tragen werden. Außerdem wäre das technische Grundgerüst von Stargate SG-1: The Alliance sowieso langsam in die Jahre gekommen und schließlich soll Stargate Worlds ähnliche Aspekte und Funktionen enthalten. Somit wird sich MGM als Stargate-Lizenzhalter voll und ganz auf das neue Spiel konzentrieren.


Kommentare

RFK schrieb am
He Leute,
ist das jetzt nun ein Fakt das das Spiel tot ist, oder nur eine Meinung von einem "ominösen Insider"? Wie vertrauenswürdig ist den diese Nachricht?
Ich vermisse eine offizielle Stellungnahme oder etwas vergleichbares.
johndoe-freename-105451 schrieb am
Schade, als Stargate Fan hätte man es sich gewünscht das es doch noch klappen würde.
Lord_SK schrieb am
mich verwundert es nicht dass das spiel ewig verzögerungen hat.
Erst kommen neue Effekte dazu dann brauch das spiel zuviel kapazität.
dann gibs probleme mitm gesetz. ich kanns net ganz verstehen. warum geben die net ne demo raus und n prog. wo man weitereditiren kann und schon hocken sich n paar freaks zusammen und machen weiter. wo gibt es da probleme?
:?:
Naja was solls cs mit den maps geht auch!
Man bin ich froh das es auch ähnliche spiele gibt.
ach ja demos bringen ja kein geld für die, aber wenn die demo gut läuft würden viele es für nen 20er kaufen.
Balmung schrieb am
Richtige Entscheidung, ich sagte ja schon bei den letzten News zum Spiel, das es wohl besser wäre das Spiel würde nie erscheinen. Bei solchen Spielen, wo es wegen Streitereien intern so rund ging wie bei dem Spiel, kommt meist am Ende kein wirklich gescheites Spiel raus, weil solche Differenzen kosten Zeit und Geld, was sich am Ende deutlich auf die Qualität des Spiels auswirkt.
Für Stargate Fan ist es natürlich dennoch ärgerlich, denn wirklich viele Spiele gibts mit dem Thema ja nicht gerade.
QUAD4 schrieb am
das spiel ist mit sicherheit einfach nur scheisse. die grafik sieht ok aus. da haben die angst die stargate-fans zu verärgern.
sollenses ins netz stellen für lau, so als zugabe das die an den fans sich schon blöd verdienen.
schrieb am

Schnäppchen-Angebote


Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+