Max Payne 3: PC-Version auf vier DVDs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: Rockstar Vancouver
Publisher: Rockstar Games
Release:
18.05.2012
01.06.2012
01.06.2012
Test: Max Payne 3
70
Test: Max Payne 3
70
Test: Max Payne 3
70
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 80% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Max Payne 3
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Max Payne 3: PC-Version auf vier DVDs

Max Payne 3 (Shooter) von Rockstar Games
Max Payne 3 (Shooter) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Die PC-Version von Max Payne 3 soll auf vier DVDs ausgeliefert werden, dies hat E-Xpress Interactive (aus Indien) gegenüber dem Branchenmagazin MCV Online bestätigt. Schon bei der Ankündigung der PC-Systemanforderungen im April wurde beziffert, dass der dritte Auftritt von Max Payne rund 35 GB Festplattenspeicher benötigen würde. Die Xbox-360-Version wird bereits auf zwei DVDs ausgeliefert, während bei der PS3-Variante eine Blu-ray zum Einsatz kommt. Die für den PC optimierte Version des Actionspiels (wir berichteten) soll am 1. Juni 2012 erscheinen.

Quelle: E-Xpress Interactive via MCV Online
Max Payne 3
ab 6,99€ bei

Kommentare

KOK schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:
Xris hat geschrieben:Ka wies mit ATI ausschaut.
An sich dasselbe bis auf ein paar Ausnahmen (Rage zb). Wobei man als ATI/AMD Spieler definitiv nicht vorbestellen, oder am Releasetag kaufen sollte.
Es kann immer mal sein das die Treiber bei neuen Spiele nicht die optimale Performance bringen, oder man Grafikfehler hat (Rage zb..lol). Da ist es immer besser ein paar Tage zu warten bis nen Hotfix gekommen ist. Denn das geht bei ATI/AMD immer sehr schnell.
Man merkt aber als nicht NV Besitzer, dass der großteil der Spiele doch eher für die NV Karten optimiert werden.
Nvidia hat ein eigenes Center eingerichtet, wo sie kommende Spiele auf ihren Systemen testen und den Entwicklern ggf. Feedback zurück geben. Ist zwar schade, daß erst ein Grafikkartenhersteller aktiv werden muss, aber trotzdem ein toller Service.
Iconoclast schrieb am
Läuft bei mir einwanfrei. Installiert und fertig. Ich bin auch sehr froh auf die PC Version gewartet zu haben. Hatte vorher mal die PS3 Version angetestet, kein Vergleich. Die Grafik ist auf einem ganz anderen Level und vor allem sind die Ladezeiten nicht so ewig lang, was beim zweiten Durchspielen tierisch nerven kann. Auf dem PC gibt es ja quasi gar keine Ladezeiten (SSD). Wenn ich dann noch an die ganzen tierisch flackernen Konsolenschatten denke, nein danke. Ich sage mal so. Wer immer Standard lebt, besitzt eben auch nur Standard, Konsolen. Wer aber mal mehr tut, der kommt dann auch mal in den Luxus, PC. Ist doch überall so.
Primerp12 schrieb am
Na besser als GTA IV ist MP3 allemal, zumindest technisch.
Es lässt sich bestenfalls eine erhöhte Problematik beim Start feststellen, was wohl in den meisten fällen auf die Firewall zurück geht. Man wird zwar während der Installation darauf hingewiesen, diese zu deaktivieren, aber komisch ist die Sache schon. Mir ist ehrlich noch kein Spiel untergekommen, welches einen solchen Hinweis gegeben hat und die feine deutsche Art ists nun auch nicht.
Trotzdem sollte man davon absehen gleich in absolute Hysterie zu verfallen und anzunehmen das es bei einem gar nicht erst startet. Ist wie bei Foren rund ums Auto, da melden sich ein paar hundert Leute die ein massives Problem mit ihrem Wagen haben, das spricht aber nicht unbedingt für die Masse an vielleicht einigen 100k Fahrzeugen. Soll heißen, es gibt wohl etwas mehr Probleme als normalerweise (wer hätte es bei R* gedacht), aber Interessenten sollten deswegen nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Das ist wie immer eine Verhältnis Sache und Pech kann man immer haben.
Kannachu schrieb am
Xris hat geschrieben:Ka wies mit ATI ausschaut.
An sich dasselbe bis auf ein paar Ausnahmen (Rage zb). Wobei man als ATI/AMD Spieler definitiv nicht vorbestellen, oder am Releasetag kaufen sollte.
Es kann immer mal sein das die Treiber bei neuen Spiele nicht die optimale Performance bringen, oder man Grafikfehler hat (Rage zb..lol). Da ist es immer besser ein paar Tage zu warten bis nen Hotfix gekommen ist. Denn das geht bei ATI/AMD immer sehr schnell.
Man merkt aber als nicht NV Besitzer, dass der großteil der Spiele doch eher für die NV Karten optimiert werden.
Xris schrieb am
MrReset hat geschrieben:Nachdem ich mir die Postings hier durchgelesen habe, verzichte ich auf Max Payne 3. Im nachhinein kann man feststellen, dass die PC-Version von GTA San Andreas wohl der Zenit von Rockstar Games war, danach gings inhaltlich und technisch bergab ...
Mhh das hat viel früher angefangen. Schon GTA3 war zu Release wie Lotto spielen. Auf meinem Rechner lief es butterweich während ein Freund mit der besseren Hardware massive Performance Probs hatte. Ich erinnere mich auch noch daran das Spielemagazine diesen Umstand (+ das es auf manchen Hardwarekonstellationen garnicht lief) angekreidet haben. Und speziell GTA:SA habe ich als recht hardwarehungrig (im Verhältnis zur Grafik) in Erinnerung.
zudem halte ich konsolenspieler für welche die sich nicht mit technik auseinandersetzen wollen.
Mach mal halblang. Es hat sich im Vergleich zu vor 5-10 Jahren schon massiv gebessert. Wenn es nicht grade ein Spiel von Rockstar ist, sind die allermeisten Spiele direkt nach Installation einwandfrei (kleinere Bugs, die aber auch auf den Konsolen keine Seltenheit mehr sind, mal aussen vorgelassen) spielbar. Zumindest Nividia Systeme. Ka wies mit ATI ausschaut.
schrieb am

Facebook

Google+