Rag Doll Kung Fu: Ab Oktober zum Niedrigpreis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Steam / Frogster Interactive
Release:
27.04.2006
Test: Rag Doll Kung Fu
70

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rag Doll Kung Fu kommt über Steam

Wie auf Valves Steamportal zu lesen ist, wird eins der innovativsten und hoffentlich witzigsten Kampfspiele ab dem 12. Oktober zum Schnäppchenpreis von 12,95 Dollar (knapp elf Euro) über Steam erhältlich sein.

Wie der Name ankündigt, gibt euch der als Freizeitprojekt eines Lionhead-Entwicklers gestartete Titel die Fäden von Rag-Doll-Charakteren in die Hand; mit der Maus versetzt ihr die Figuren zum Leben. Gespielt wird offline sowie online, wobei die Zwischensequenzen im Singleplayer-Modus den Stil klassischer Kung Fu-Filme versprühen.


Quelle: Steam

Kommentare

ogami schrieb am
@Ragism
Ich mag Steam nicht, das liegt aber nicht daran das es Internetpflichtig ist (per Post wäre irgendwie witzlos ich weiß ;) )
Steam ist ein gutes Marketinginstrument, und zum Verteilen solcher Spiele auch nennenswert. Was ich aber dagegen halte ist, das ich wenn ich ein Spiel spielen will, und mir eben jedes im Laden um die Ecke kaufe, nicht erst online will um den Rest des Spiels zu laden und mich zwanghaft zu registrieren. Wenn ein Spiel im Laden erhältlich ist, sollte es auch Out-of-the-box funktionieren. Fuktioniert ja auch teilweise (zu Bananenprodukten will ich nichts sage). Das ist das einzige Problem das ich mit Steam habe. Dann könnten sie auch Coupons verkaufen, die mich nach Anmeldung und Eingabe des Couponcodes zum Download berechtigen, dann muss ich mir das Ding nicht inner Schachtel holen, die nur gut aussieht aber keinen Nutzen hat, da ich so oder so online muss ;)
Doomkeeper Doomkeeper schrieb am
hmmm ich dachte das spiel würde völlig kostenlos erscheinen oder irre ich mich?
ihr könnt mich korrigieren wenn ich falsch liege..
aber von früher her hab ich gelesen das man das spiel herunterladen könnte oda so?
*g*
byebye
ps. wenn ich recht hab, dann ist wohl *anscheinend* valve bzw. steam dran schuld oda?
mfg bledel
Ragism schrieb am
Kommt ein bißchen spät, die Meldung. Egal.
Bevor hier jetzt wieder viele eine Hass-Lawine lostreten, wie böse Steam und Valve doch sind, überlegt besser vorher.
Mark Healy hat dieses Spiel im Alleingang programmiert und zu jeder freien Minute, bei der er nicht bei Lionhead gearbeitet hat, an diesem Spiel gearbeitet. Hätte er das Spiel jetzt über einen normalen Publisher veröffentlicht, hätte er von dem ganzen investierten Aufwand wenig gehabt. Der Zweck von Publishern ist es ja, genau das zu tun, was jeder gesunde Verstand für Moral und Gütigkeit einem sonst verbieten würde.
Also besser, Valve bietet eine Plattform für innovative und unabhängige Spiele, als daß wir uns eine schicke Verpackung ins Regal stellen können, monatelang mit Werbung zugemüllt werden und der eigentliche Macher des Spieles kaum mehr was von seiner Arbeit hat.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Wie auf Valves Steamportal zu <A href="http://www.steampowered.com/index.php?area=news&id=446" target=_blank>lesen</A> ist, wird eins der innovativsten und hoffentlich witzigsten Kampfspiele ab dem 12. Oktober zum Schnäppchenpreis von 12,95 Dollar (knapp elf Euro) über Steam erhältlich sein.</P><P>Wie der Name ankündigt, gibt euch der als Freizeitprojekt eines Lionhead-Entwicklers gestartete Titel die Fäden von Rag-Doll-Charakteren in die Hand; mit der Maus versetzt ihr die Figuren zum Leben. Gespielt wird offline sowie online, wobei die Zwischensequenzen im Singleplayer-Modus den Stil klassischer Kung Fu-Filme versprühen.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=46003" target="_blank">Rag Doll Kung Fu: Ab Oktober zum Niedrigpreis</a>
schrieb am

Facebook

Google+