Brothers in Arms: Road to Hill 30:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
17.03.2005
07.02.2006
31.12.2008
17.03.2005
Vorschau: Brothers in Arms: Road to Hill 30
 
 
Test: Brothers in Arms: Road to Hill 30
90
Test: Brothers in Arms: Road to Hill 30
90
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Brothers in Arms: Road to Hill 30
90
Jetzt kaufen ab 2,48€ bei

Leserwertung: 82% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Brothers in Arms: Road to Hill 30
Ab 4.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Brothers in Arms: neue Screenshots und Video

Trotz des mittlerweile scheinbar abgegriffenen Themas "Zweiter Weltkrieg" dürfte der Gearbox-Shooter Brothers in Arms Genrefans mehr als zufrieden stellen. Feine Grafik, eine enorme Atmosphäre und akkurate Nachbildungen der Landschaften sollen dafür sorgen, dass auch nach der Medal of Honor-Serie und Call of Duty immer noch Steigerungen möglich sind. Als Beweis gibt es zahlreiche neue Screenshots und Artworks sowie ein neues Video, in dem ihr euch von der Grafikpracht überzeugen könnt.

Download: Trailer #2, Teaser (4,93 MB)
4P|Stream: Teaser (Laufzeit: 0:54 Min.)

Brothers in Arms: Road to Hill 30
ab 2,48€ bei

Kommentare

johndoe-freename-68390 schrieb am
Exakt ,der Sieger schreibt die Geschichte , wie ein amerikanischer Präsident ein\'s sagte , nur , es ist die Aufgabe des besiegten Volkes , die korrekturen vorzunehmen.
Hm , es mag wohl das falsche Forum sein , das will ich auch gar nicht bestreiten..Und ich werde daran auch nicht\'s ändern wollen , trotzdem , finde ich wäre es angebracht , auch für die deutschen Soldaten , ein ewiges Denkmal zu setzen , nicht nur durch Denkmäler die nach und nach abgerissen werden , sondern eventuell auch durch ein Spiel , was vielleicht komisch klingen mag , aber auch zeigt wie ihre Kameraden lebten und starben..
Hm , mein Freund..Ich habe es sehr wohl mit zweideutigkeiten..Nur , in deinem Zusammenhang von wegen ich würde in der Vergangenheit hängen , haben diese \"Zweideutigkeit\" doch aus der Richtung entgleisen lassen ,wie du sie eventuell aber formulieren wolltest.
Ich mach auch keine Welle , nur ich lasse mich auch nicht als jemand bezeichnen der in der Vergangenheit will , und in einem Spiel den politischen Sinn suche.
Bis dann
johndoe-freename-61219 schrieb am
Dein Wissen über die Geschichte in allen Ehren Kamerad.
Ich sagte, Du wärst auf dem Rechten Wege. Nichts anderes, aber so mit Zweideutigkeiten hast Du es wahrscheinlich nicht.
Und gegen Androhungen und ähnlichem bin ich schon seit langem immunisiert :wink:
Es geht hier nur um ein Spiel und wie Du weißt, schreiben nunmal Sieger die Geschichte!! Wenn die deutsche Seite gewonnen hätte, wäre diese Diskussion fürn Arsch oder besser die würde es nicht geben.
Wer sich lächerlich macht, ist immer der, der es zu persönlich nimmt und die Welle macht, wo kein Wasser ist.
Ich bin ein PC -und Konsolenzocker und Geschichte ist nichts primäres für mich. Wenn Du über sowas diskutieren willst, dann ist dieses Forum ungeeignet.
johndoe-freename-68390 schrieb am
Gerade auf hoher See waren die Amerikaner nichts nutze..Mag hart klingen ist aber wahr.
z.B der D(ecision)-Day , war zwar ein großes Aufgebot , und sie krönen sich wahrlich , das sie mit einer totalitären Übermacht , die deutschen dort , nach sehr verlustreichen Kämpfen , geschlagen haben..
Sie sind immerhin mit 130.000 Männern dort gelandet , zwar auch Briten dabei , aber hauptsächlich Amerikaner , und man muss bedenken..Sie hatten 6000 Schiffe , 10.000 Flugzeuge etc.pp
Und die deutschen hatten : nen paar 88 er im Hinterland , mg42 und 30.000 Mann am kompletten Atlantikwall , was soviel wie gar nicht\'s ist , gegenüber den Amerikanern..Also ich wüsste nicht , wie ich mich da so als totaler Held sehen könnte ,wenn ich gegen eine kleine \"Truppe\" kämpfe, und trotzdem so hohe verluste hatte..
Naja , amerikaner haben trotzdem gut gekämpft , genau wie die Russen , genau wie die Briten..und genau wie die deutschen.
Bis dann
Meronax schrieb am
dem kann ich mir nur anschließen mich nervts auch langsam das ich immer nur die super tollen amerikaner spielen soll. Geschichtlich gesehen waren die Amerikaner gar nichts im 2 WK die haben nichts ordentliches auf die beine gestellt im grune nur misst gebaut vor allem auf der see. Trotzdem wird in jedem spiel alles so dargestellt als währen die amerikaner die helden gewesen und hätten uns alle gerettet.
Ich bin auch kein rechter hab aber auch keine lusst mehr das ich anddauernd nur die selbe story von den super amerikanern und den super fallschirmspringern spielen soll das nervt einfach.
johndoe-freename-68390 schrieb am
Du machst dich gerade sehr lächerlich..
Du stirilisierst mich als \"Rechter\" oder als \"Vergangenheit\'s\" Anhänger.
Ich glaube , dazu hast du kein Recht , weder noch kannst du das überhaupt , weil du erst einen Beitrag von mir gelesen hast.
Ich würde aufpassen mit Anschuldigungen an Menschen die ich nicht kenne.
Achja..Immer wieder witzig wie mancher denkt , das jeder in der Wehrmacht mit politischem Aspekt kämpfte , das ist einfach nur unterstes Schubladen denken.
Und , ich sage auch nicht\'s gegen Bob oder Soldat James Ryan , nur , die Filme sind total Subjektiv gedreht..Jeder deutsche in den Filmen , ist ein Nazi-Fanatiker , ein Verbrecher oder er ist total stümperhaft.
Und wenn ich mal eine Abwechslung will , heißt das noch lange nicht das ich rechter Gesinnung bin..
Ich würde sowieso , so äusserungen mit großem bedenken behaupten.
Bis dann
schrieb am

Facebook

Google+