AMD: R600: Vollschlanke OEM-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: AMD

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ATI: OEM-R600 verlangt viel Strom und Platz

AMD (Unternehmen) von AMD
AMD (Unternehmen) von AMD - Bildquelle: AMD

Ziemlich gierig: die OEM-Version von ATIs kommenden auf dem neuen R600-Chip basierenden Grafikkarten schluckt ordentlich Platz und Strom. Bei FX57.net gibt es ein paar Bilder von der neuen Serie zu sehen, mit der die Kanadier nVidias 8800er-Karten herausfordern wollen.

Nicht weniger als 31.5 cm ist OEM-Version lang. Wer jetzt aber Angst hat, dass das Teil nicht in seinen aktuellen Rechner passen wird, kann leicht aufatmen, denn diese Version wird nur in Komplettsystemen verbaut werden. Die einzeln erhältliche Verkaufversion misst nur 24,1 cm und ist damit etwas kürzer als die Konkurrenz.

Der R600 wird vorerst als XTX- und XT-Fassung erhältlich sein. Die XTX glänzt mit einem Gigabyte Speicher (DDR4), die kleine Schwester bietet 512 Megabyte (GDDR3).

Ein gutes Netzteil und ein wachsamer Blick auf den Stromzähler werden ebenfalls vorausgesetzt. Der Energieverbrauch der XTX-OEM-Version ist mit satten 270 Watt angegeben, die Verkaufsversion der gleichen Serie genehmigt sich immerhin noch 240 Watt.


Quelle: Engadget

Kommentare

andreasg schrieb am
Eher 2900 xtx2, 2900 xtx usw.
Eine 2100 wird eher für Minesweeper gedacht sein.
EvilNobody schrieb am
Dan Chox hat geschrieben:Kann es sein, dass wir vom Thema abkommen? ;)
Ach, manchmal entwickeln sich Gespräche und Diskussionen eben in eine völlig andere Richtung. Ausserdem: ohne diesen Thread würde Morrowind bei mir jetzt nicht so verdammt gut aussehen... :wink:
Aber nochmal Topic: wie wird eigentlich die neue Radeon heißen? Ich habe Gerüchte gehört dass die erste DX10-Generation Radeon X2100XTX (die Schnellste) heißen soll. Ist da was Wahres dran?
Dan Chox schrieb am
Kann es sein, dass wir vom Thema abkommen? ;)
andreasg schrieb am
Grafikkarte spielt bei Morrowind eine sehr untergeordnete Rolle.
Mit 1 GB System Ram aufwärts ist man bei Morrowind selbst mit Texturenupgrade fein raus.
Was aber durch die Erhöhung der Sicht stark belastet wird ist die CPU. Auf der Hauptinsel werdet ihr keine Probleme haben. Bei bloodmoon wird die Performance auf Grund der vielen Bäume aber runter gehen. Wie weit müßt ihr selber ausprobieren.
schrieb am

Facebook

Google+