Battlefield 2: Spielerserver gehackt? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.05.2009
14.05.2009
Test: Battlefield 2
88
Jetzt kaufen ab 29,99€ bei

Leserwertung: 83% [24]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 2 gehackt?

Gestern war kein guter Tag für BF2-Spieler: Ein Hacker-Angriff soll dem Spielerserver Probleme bereitet haben. So war für viele kein Login mehr möglich, andere hatten auf einmal alle Waffen freigespielt. Electronic Arts hat das Problem mittlerweile (ohne einen Hacker-Vermerkt) wohl beseitigt, allerdings scheint die Sache damit noch nicht erledigt zu sein. Wie unsere Netzwerkseite Planet BF2 berichtet, hat der Angreifer für nächste Woche eine neue Attacke versprochen - dieses Mal will er alle Spielerränge auf Sergeant Major erhöhen. Ob das Ganze nur heiße Luft ist und wie Electronic Arts bzw. Digital Illusions darauf reagieren, werden wir hoffentlich in Kürze wissen.

Quelle: Planet BF2
Battlefield 2
ab 29,99€ bei

Kommentare

Sabrehawk schrieb am
Mucho peinlich für EA, aber war echt fällig denn das
von den \"Top Spielern\" zig Leute 20000-40000 Punkte
hatten kaum dass das Spiel 2 Wochen draussen ist,
kann ja auch auf keinen Fall mit rechten Dingen
zu gehen, wenn man sich überlegt was man auf
Ranked Servern normalerweise als Schnitt pro game
an Punkten macht und wie lang ein Spiel normalerweise
dauert. Wenn mann innerhalb von 2-3 Wochen (schlafen,
essen kacken arbeiten? evtl auch noch) 30000 Punkte
erspielt kann man ja wohl nur exploited haben, egal
wie \"realistisch\" die Kill Death Ratio ist, und
davon gabs ja direkt hunderte die in dem score Bereich waren und auch immer noch sind.
So gesehen ists nur adequat wenn man EA und der
Welt mal deren Unfähigkeit schlagkräftig demonstriert
um zu zeigen, dass sie noch nicht mal in der Lage
sind ihre eigenen Server zu schützen, geschweige
denn offensichtlichste exploiting Methoden vor
Release zu eliminieren. Vielleicht hat es ja ne
heilsame Wirkung (ich bezweifle das jedoch).
johndoe-freename-69317 schrieb am
Dem Teamplay kam die Sache nur zu Gute, denn die paar Tage haben die Leute nicht wie bekloppt auf Punkte gespielt sondern auf Flaggeneroberung + Fun. Deswegen ist mir auch völlig egal, ob irgendwer das Rankingsystem hackt. Das führt bei vielen Leuten nur zum virtuellen Schwanzvergleich.
Nikolaus117 schrieb am
ist aber scheiße das macht dann ja gar kein bock mehr wenn man schon alles hat der spieler schadet nicht ea sondern den spielern.
johndoe-freename-2389 schrieb am
Also...Das mit den Freigeschalteten Waffen war schon seit ein paar Tagen so, es scheint als ob EA das gestern abend gefixed hat und deshalb die Login Server down waren.
Es kann aber auch sein das es gestern ein Hacker angriff gewesen war - aber das mit den Freigeschalteten Waffen das ist schon ein paar tage alt.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Gestern war kein guter Tag für BF2-Spieler: Ein Hacker-Angriff soll dem Spielerserver Probleme bereitet haben. So war für viele kein Login mehr möglich, andere hatten auf einmal alle Waffen freigespielt. Electronic Arts hat das Problem mittlerweile (ohne einen Hacker-Vermerkt) wohl <A href="http://www.eagames.com/official/battlef ... ate_072505" target=_blank>beseitigt</A>, allerdings scheint die Sache damit noch nicht erledigt zu sein. Wie unsere Netzwerkseite Planet BF2 <A href="http://bf2.4players.de:1045/index.php?t ... ews&id=244" target=_blank>berichtet</A>, hat der Angreifer für nächste Woche eine neue Attacke versprochen - dieses Mal will er alle Spielerränge auf Sergeant Major erhöhen. Ob das ganze nur heiße Luft ist und wie <A href="http://www.electronicarts.de" target=_blank>Electronic Arts</A> bzw. <A href="http://www.dice.se" target=_blank>Digital Illusions</A> darauf reagieren, werden wir hoffentlich in Kürze wissen.<br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=44087" target="_blank">Battlefield 2: Spielerserver gehackt?</a>
schrieb am

Facebook

Google+