Dragon Age: Origins: Charakter-Editor erscheint vorab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 7,27€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Age: Origins - Charakter-Editor erscheint vorab

Chris Priestly (Community Coordinator "behind an Evil desk in Marketing") von BioWare kündigte an, dass rund drei Wochen vor der Veröffentlichung von Dragon Age: Origins der "Character Creator" losgelöst vom Rollenspiel veröffentlicht wird. Mit dem Editor könnt ihr dann vorab euren Charakter (Klasse, Rasse, Aussehen, etc.) für die PC-Version erstellen. Diese Protagonisten können danach gespeichert und später ins Spiel übernommen werden.

Am 13. Oktober soll der "Character Creator" (u.a. in deutscher Sprache) zum Download bereit stehen (Größe: ca. 320 MB) und auch eine Beta-Version der "Social Community"-Seite soll starten.

What we have managed to do is get the awesome BioWare dev dudes/dudettes to break off the Dragon Age: Origins Character Creator from the main game so you can download it as a separate application to your PC. Once you have downloaded and installed the Dragon Age: Origins Character Creator you will be able to "pre-create" characters for use in the PC version at launch. The Dragon Age: Origins Character Creator will allow you to create numerous different characters before launch and experiment with the different classes, races, and create multiple faces for the 6 Origin stories and save them to your hard drive for safe keeping until the game is released.

As you may be aware we are extending the BioWare community with a new social community site for Dragon Age: Origins. The great news is when we launch the Dragon Age: Origins Character Creator we will also be launching an open beta of the new social community site. You will be able to log into the new Social community site with your existing BioWare forums account name and password, and update it to the new social site account. Characters created with the Dragon Age: Origins Character Creator can also be uploaded to your account from within the Character creator. Once logged in to the social site, one of the first things you will be able to do is use one of your uploaded characters as your social website avatar for your profile on the new social website forums (yes we got that in!!), exciting stuff! Stay tuned for more information on the social website from now through launch.


Quelle: BioWare
Dragon Age: Origins
ab 7,27€ bei

Kommentare

Mindflare schrieb am
Auf riesige Vielfalt kann ich verzichten, wenn der Rest funktioniert. Bei NWN2 hat es ja schon etwas überhand genommen. So sehr ich mein Player's Handbook mag, ein PC Spiel sollte auch ohne funktionieren (Stichwort: Voraussetzungen). Bei Dragon Age wird das ja alles sogar schon im Editor deutlich.
Aber wie du sagtest, vor dem Anspielen und den ersten 5 Leveln weiß man sowieso nix.
Pyoro-2 schrieb am
War bisschen undifferenziert ausgedrückt, in meinem post da, stimmt schon. Wie gesagt, Negativ wollt ich das ja eh nicht bewerten; im Rahmen trifft's wirklich ganz gut, denk ich ;)
Ich mach mir eher Sorgen um die skilltechnische Vielfallt. Aber da wird man wohl das fertige game abwarten müssen, inwiefern sich Bogenschütze A anders als Bogenschütze B spielt ;)
Mindflare schrieb am
Naja, ich hab nach deiner Antwort Schlimmeres erwartet. Es geht doch aller kram, wie Gesichtszüge, frisur und was sonst noch dazugehört. Besonders gefällt mir, dass man die Optik des Charakterportaits festlegen kann (ähnlich wie bei EVE Online).
Ich finde, die Möglichkeiten liegen vor Fallout 3, aber hinter Oblivion. Also vollkommen im Rahmen.
Pyoro-2 schrieb am
Und schon benutzt. Sehr stylische Menüs; Individualisierungsmöglichkeiten sind aber eher..äh nicht vorhanden ;) Ich schätze mal, dass die Charaktere zu sehr in Story und Zw.sequenzen integriert sind, als das man da viel zulassen kann. Nachname lässt sich IMO auch nicht ändern, deutet dann wohl drauf hin, dass dafür jeder mit Namen angesprochen wird (und so Kram halt)
Wenn's gut gemacht ist, kann ich den Kompromiss eingehen ;)
schrieb am

Facebook

Google+