Dragon Age: Origins: Bald auch im Zeichen des Apfels - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon Age: Bald auch im Zeichen des Apfels

Für Xbox 360, PS3 und Windows wurde Dragon Age: Origins bereits veröffentlicht. Wer auch mit einem Mac in BioWare'sche Gefilde ziehen möchte, muss nicht mehr zwingend das Betriebssystem aus dem Hause Microsoft hochfahren: Wie Electronic Arts mitteilt, geht es ab dem 21. Dezember auch unter MacOS X los - TransGaming sei Dank.

Die Mac-Umsetzung soll auf diversen Download-Portalen erhältlich sein; wie bei der PC-Fassung wird man dort die Wahl zwischen der Standard-Ausgabe und der Digital Deluxe-Edition haben.

Quelle: Pressemitteilung
Dragon Age: Origins
ab 6,99€ bei

Kommentare

Der_Doktor91 schrieb am
wenn es anständig läuft wirds für mein macbook pro gekauft^^
ui 100. beitrag :)
C64Freak schrieb am
Wenn Transgaming für die Umsetzung verantwortlich ist, dann wird das Spiel wohl mittels Cider auf OS X laufen. Das heißt auf jeden Fall schonmal, dass die Hardwareanforderungen etwas steigen werden.
youyousensen schrieb am
Nickinam hat geschrieben:ja das ist geil!
Ich hoffe nur dass es nicht mal wieder solch eine Kackumsetzung wird, die extrem laggt, wahrend die Windows Version auf der windows Partition mit den gleichen Komponenten einwandfrei laueft.......

Das werde ich dann auch mal ausprobieren. Dahingehend waren einige Mac-Portierungen (z.B. Sid Meier's Pirates!,Fable) eine völlig außer Zusammenhang stehende hardwarehungrige Frechheit, während andere (Doom 3) nicht mal auf Vollbild liefen. ^^ SW - Empire at War hingegen lief mit meinem damaligen MBP als Mac-Version deutlich besser als die Windows-Version auf demselben System.
Ich hoffe also das Beste für DA.
TiggerDeluxe schrieb am
Rosette 3000 hat geschrieben:ganz einfach, sie enthält alle add-ons, für die man sonst noch teures geld bezahlen würde, so kommt man günstiger weg. außerdem sollen sie grandios sein.
Was soll grandios sein? Die Add-Ons?
Mein persönlicher Eindruck:
Die Wächterfestung: Ganz netter Quest, jedoch recht kurz. Die Partykiste kriegt man gratis als offizielles MOD (die sicher auch am Mac laufen werden). Man hat jedoch auch die Möglichkeit zwei neue Fähigkeiten zu bekommen, von denen eine insb. für Magier SEHR mächtig ist (mehr wird nicht gespoilert). Hab ich mir gekauft, muss aber im Nachhinein sagen, dass das Add-On die ? 7 (für mich) nicht wert war.
Shale: Quest fand ich nicht gut (SEHR kurz und nicht sehr spannend), aber Shale als Character ist interessant und lustig. Zahlt sich IMHO mehr aus als die Wächterfestung.
Und Shale ist ja sowieso bei allen Orginalen dabei (gewesen) - wenns am Mac erscheint, wird er wohl auch für Erstkäufer mit an Bord sein.
LG
schrieb am

Facebook

Google+