Dragon Age: Origins: Eine Woche kostenlos bei Origin - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon Age: Origins - Eine Woche kostenlos bei Origin

Das Rollenspiel Dragon Age: Origins (Standard Edition) gibt es bis zum 14. Oktober kostenlos bei EA Origin - im Rahmen der Aktion "Geht auf's Haus" (Preis vorher: 9,99 Euro).

"Dragon Age: Origins geht bis zum 14. Oktober aufs Haus – aber wenn du das Spiel einmal deiner Bibliothek hinzugefügt hast, gehört es dir für immer. (...) Für die Einzelspielerquest musst du dich nicht bei Dragon Age: Origins anmelden. Solltest du bei Spielstart entsprechende Benachrichtigungen erhalten, kannst du sie einfach überspringen und loslegen!"

EA und BioWare wollen damit wohl die Werbetrommel für Dragon Age: Inquisition rühren. Das von BioWare in Edmonton entwickelte Spiel erscheint am 20. November 2014 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 sowie für PC über Origin.

Letztes aktuelles Video: Ultimate Edition-Trailer


Quelle: EA
Dragon Age: Origins
ab 6,99€ bei

Kommentare

Mojo8367 schrieb am
EA hat das image sicher selbst zu verantworten, welches sie sich "erarbeitet" haben, aber so langsam grenzt das schon an die lächerlichkeit.
lustig find ich ja nur das der großteil der kreischer die ultimate edition schon sein eigen nennt, jetzt hier aber halt... nunja rumkreischt.
Sir Richfield schrieb am
Achsooo. Ich dachte, du meintest Kritiker, nicht Kreischer, sorry. ;)
Sir Richfield schrieb am
Ouchiewowchie hat geschrieben:Interessanterweise lassen genau diese Einbahnstraßen-Denker in ihren Kommentaren immer gerne raushängen, wie viele Gedanken sie sich doch machen, wie viel sie hinterfragen, analysieren und erkennen. Schwätzen scheint echt einfacher zu sein als differenziertes Denken. Naja, weitermachen.
Interessanterweise übersehen die Landstraßen Denker permanent, dass sich die "Marketing Kritik" weniger auf die DLC von Dragon Age: Origins bezieht, sondern darauf, dass EA sehr daran gelegen ist, dass man bei Origin ein Konto eröffnet.
Wie war das gleich mit dem differenziert Denken?
Zumal ja keiner was dagegen sagt, wenn man das Angebot annimmt. Einige sind nur der Meinung, dass es nichts schadet, dies offenen Auges zu tun.
JCD schrieb am
@ Ouchiewowchie
genau so siehts aus. wieder grosses gemacker. die nimmersatten. :D
ich hatte es damals auf der xbox gespielt und hätte es mir so nicht nocheinmal gekauft. es war ein superspiel aber ich hatte es schon ausser die add ons.
nun sehe ich das es auf pc ein ganzes stück besser aussieht und wieder richitg spass macht.....na dann hole ich mir eben noch die addons und beende das spiel diesmal richtig.
jetzt bin ich auf den marketingtrick reingefallen.... ja, weil es mir gefällt. ;)
FuerstderSchatten schrieb am
Brakiri hat geschrieben:Ich hab keine. Weder Origin, noch Steam.
Auch Facebook nur ohne Realdaten. Mit ein paar Bekannten aus Übersee ist es schwer ohne Kontakt zu halten. Wer in Australien und nicht in der Hauptstadt wohnt, hat echt ein Problem.
Bisher nutze ich nur Retail aus UK oder GOG und da auch nicht den Downloader.
Auf was verzichten was ich spielen wollte, musste ich bisher auch nicht.
Also alles gut ;)
Das macht dich jetzt aber nicht zum besseren Menschen, gelle? ^^
schrieb am

Facebook

Google+