Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Apple startet iTunes in Deutschland!

Apple (Unternehmen) von
Apple (Unternehmen) von
Am heutigen Dienstag startet Apple mit seinem Musik-Download-Shop iTunes auch in Deutschland. Da sich der Rechtemarkt in Europa als sehr schwierig erwiesen hat, kam es immer wieder zu Verzögerungen mit dem Start. Vor ein paar Wochen erzählte der Apple-Deutschland-Chef, dass man an dem Starttermin "irgendwann 2004" festhalte.

Gegenüber der Konkurrenz, die mehr durch hohe Preise und unverschämt umständliche Einkaufsprozesse aufgefallen ist, startet Apple mit iTunes einen günstigen und gut ausgestatteten Shop. Neben exklusivem Content gibt es auch Szene-Infos.

750000 Songs warten auf Euch. Ein Song kostet 99 cent, ein Album 9,99 EUR.

Alles weitere hier: Apple iTunes Shop.

Noch ein Tipp: Besonders ausgeklügelt ist die Kombination des Apple iPods mit iTunes. Amazon bietet die iPods (auch den mini zur Vorbestellung) an.

Kommentare

johndoe-freename-68437 schrieb am
Ich finde itunes viel zu teuer wo ich mir doch die Lieder gratis herunterladen kann(WinMX, Overnet, Edonkey usw.) :P
Seth666 schrieb am
Salve.
Ich finde es genial das sich Apple trotz der Bürokratenkacke in Europa engagiert und sich um einen besseren und einfacheren Service anzubieten.
Ein kleiner Schritt ist wieder mal gemacht.
Apple ist doch nicht wegzudenken.
MfG
8) 8)
johndoe-freename-65424 schrieb am
besitze einen ipod und nen mac - werde nie mehr ne cd kaufen. ist ein traum, der music store. einzig die indi-label muss apple europe noch schnell mit ins boot holen (in den usa sind sie es schon).
Neo4244 schrieb am
Also ich finde es richtig gut, dass Apple den iTunes Musicstore endlich auch nach Europa bringt, nur schlecht finde ich, dass man nur mit Kreditkarten wie VISA oder MasterCard bezahlen kann. Wenn man zum Vergleich www.musicload.de nimmt, da kann man u.a. per Bankeinzug oder über die Telefonrechnung bezahlen. Und auch, da Kreditkarten wie VISA oder MasterCard nicht sooo verbreitet in Deutschland sind, hätte sich Apple doch bequemen können, noch ein paar andere Zahlungsmöglichkeiten zu bieten.
Das hält mich persönlich vom Kauf von Musik über iTunes ab, da ich noch nicht volljährig bin, somit auch noch keine Kreditkarte haben kann und sicher nicht die von meinen Eltern nehme(n kann).
Da bleibe ich lieber bei MusicLoad, da kostet ein Song zwar mehr, um die 1,19?, aber ich bezahle jeden Monat bequem über die Telefonrechnung.
PS: Ich finde es richtig mies, wie man auf 4Players.de mit riesiger, auftauchender Werbung zugemüllt wird...
DCpAradoX schrieb am
...meine Cousine sagt »iTunes sucks!« (also, das Programm) - sie hat ein aktuelles iBook G4 und weiss also wovon sie spricht. Ich habe es auch schon gesehen/bedient und kann ihr nur recht geben. Mein Fazit deshalb: für Musik-Downloads zahlen: Ja! iTunes benutzten: Nein! :!:
schrieb am

Facebook

Google+