NVIDIA: Download: GeForce-Grafikkarten-Treiber (v337.88) u.a. für Watch Dogs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NVIDIA - GeForce-Grafikkarten-Treiber (v337.88) u.a. für Watch Dogs

NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia
NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
NVIDIA hat einen neuen Treiber für GeForce-Grafikkarten (v337.88) veröffentlicht, der u.a. für Watch Dogs optimiert wurde. Darüber hinaus will der Hersteller allerlei DirectX-Verbesserungen vorgenommen haben, um die Performance zu steigern und die Ladezeiten zu verringern (Change-Log) - jedenfalls im Vergleich zum Treiber v335.23. Treiber für Notebook-Chipsätze findet ihr hier.

Download: GeForce-Treiber 337.88 (64 Bit)
Download: GeForce-Treiber 337.88 (32 Bit)

Download: GeForce-Treiber 337.88 (64 Bit) - Win XP
Download: GeForce-Treiber 337.88 (32 Bit) - Win XP

Unterstützte Grafikkarten:
GeForce 700 Series:
GeForce GTX TITAN Black, GeForce GTX TITAN, GeForce GTX 780 Ti, GeForce GTX 780, GeForce GTX 770, GeForce GTX 760, GeForce GTX 760 Ti (OEM), GeForce GTX 750 Ti, GeForce GTX 750, GeForce GTX 745

GeForce 600 Series:
GeForce GTX 690, GeForce GTX 680, GeForce GTX 670, GeForce GTX 660 Ti, GeForce GTX 660, GeForce GTX 650 Ti BOOST, GeForce GTX 650 Ti, GeForce GTX 650, GeForce GTX 645, GeForce GT 645, GeForce GT 640, GeForce GT 630, GeForce GT 620, GeForce GT 610, GeForce 605

GeForce 500 Series:
GeForce GTX 590, GeForce GTX 580, GeForce GTX 570, GeForce GTX 560 Ti, GeForce GTX 560 SE, GeForce GTX 560, GeForce GTX 555, GeForce GTX 550 Ti, GeForce GT 545, GeForce GT 530, GeForce GT 520, GeForce 510

GeForce 400 Series:
GeForce GTX 480, GeForce GTX 470, GeForce GTX 465, GeForce GTX 460 SE v2, GeForce GTX 460 SE, GeForce GTX 460, GeForce GTS 450, GeForce GT 440, GeForce GT 430, GeForce GT 420, GeForce 405

GeForce 300 Series:
GeForce GT 340, GeForce GT 330, GeForce GT 320, GeForce 315, GeForce 310

GeForce 200 Series:
GeForce GTX 295, GeForce GTX 285, GeForce GTX 280, GeForce GTX 275, GeForce GTX 260, GeForce GTS 250, GeForce GTS 240, GeForce GT 230, GeForce GT 240, GeForce GT 220, GeForce G210, GeForce 210, GeForce 205

GeForce 100 Series:
GeForce GT 140, GeForce GT 130, GeForce GT 120, GeForce G100

GeForce 9 Series:
GeForce 9800 GX2, GeForce 9800 GTX/GTX+, GeForce 9800 GT, GeForce 9600 GT, GeForce 9600 GSO, GeForce 9600 GSO 512, GeForce 9600 GS, GeForce 9500 GT, GeForce 9500 GS, GeForce 9400 GT, GeForce 9400, GeForce 9300 GS, GeForce 9300 GE, GeForce 9300 SE, GeForce 9300, GeForce 9200, GeForce 9100

GeForce 8 Series:
GeForce 8800 Ultra, GeForce 8800 GTX, GeForce 8800 GTS 512, GeForce 8800 GTS, GeForce 8800 GT, GeForce 8800 GS, GeForce 8600 GTS, GeForce 8600 GT, GeForce 8600 GS, GeForce 8500 GT, GeForce 8400 GS, GeForce 8400 SE, GeForce 8400, GeForce 8300 GS, GeForce 8300, GeForce 8200, GeForce 8200 /nForce 730a, GeForce 8100 /nForce 720a

ION (Desktops):
ION

ION LE (Desktops):
ION LE

Quelle: NVIDIA

Kommentare

Hyeson schrieb am
bondKI hat geschrieben:Wenn man keine Ahnung hat...

...sollte es jemand erklären der Ahnung hat!
bondKI schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:
Hyeson hat geschrieben:Warum müssen eigentlich immer die Grafikkartenhersteller mit Treibern die Performance von Spielen verbessern?
Fiel mir schon oft auf. Wenn ein Spiel so richtig mies geportet wird und auf High-End Rechnern ruckelt wird immer nach neuen Treibern für die Grafikkarten geschrien....
Solten die Entwickler das Spiel nicht für die aktuellsten Treiber entwickeln?

Ja so ist das. Irgendwo ist da immer ein if (watch_dogs) drin. Macht treiber nicht gerade klein und auch nicht gerade sehr robust.

Wenn man keine Ahnung hat...
Bambi0815 schrieb am
Hyeson hat geschrieben:Warum müssen eigentlich immer die Grafikkartenhersteller mit Treibern die Performance von Spielen verbessern?
Fiel mir schon oft auf. Wenn ein Spiel so richtig mies geportet wird und auf High-End Rechnern ruckelt wird immer nach neuen Treibern für die Grafikkarten geschrien....
Solten die Entwickler das Spiel nicht für die aktuellsten Treiber entwickeln?

Ja so ist das. Irgendwo ist da immer ein if (watch_dogs) drin. Macht treiber nicht gerade klein und auch nicht gerade sehr robust.
Hyeson schrieb am
Warum müssen eigentlich immer die Grafikkartenhersteller mit Treibern die Performance von Spielen verbessern?
Fiel mir schon oft auf. Wenn ein Spiel so richtig mies geportet wird und auf High-End Rechnern ruckelt wird immer nach neuen Treibern für die Grafikkarten geschrien....
Solten die Entwickler das Spiel nicht für die aktuellsten Treiber entwickeln?
|Chris| schrieb am
Tja, wenn man es jetzt noch starten könnte... (Geht im Moment nicht, Uplay jenseits von Gut und Böse überlastet)
schrieb am

Facebook

Google+