NVIDIA: GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NVIDIA: GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 vorgestellt

NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia
NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
NVIDIA hat beim "Editor's Day" in den USA die GeForce GTX 1080 und die GeForce GTX 1070 angekündigt. Das Hauptaugenmerk bei der Produkt-Vorstellung legte Jen-Hsun Huang (CEO) auf die GeForce GTX 1080, die bereits am 27. Mai 2016 erscheinen soll. Die Grafikkarte basiert auf der Pascal-Architektur (16nm-Fertigung; 7,2 Milliarden Transistoren) und bietet 2.560 Shader-Einheiten (CUDA Cores) sowie ein 256-Bit Speicherinterface. Die Standard-Speicherkonfiguration liegt bei 8 GB (GDDR5X); Speicherbandbreite: 320 GB/Sekunde.

Der Frontmann von NVIDIA erklärte während der Präsentation, dass die GTX1080 schneller sei als zwei GTX-980-Grafikkarten im SLI-Verbund - auch die Leistung einer Titan X soll von einer GTX 1080 übertroffen werden. Der Hersteller beziffert die Rechenleistungsfähigkeit der GTX 1080 mit 9 Tera-FLOPS (Floating Point Operations Per Second; Gleitkommaoperationen pro Sekunde). Der Preis liegt bei 599 Dollar und bei 699 Dollar bei der "Founder's Edition". Die Leistung der GeForce GTX 1070 soll bei 6,5 Tera-FLOPS liegen. Das kleinere Modell der Serie kostet 379 Dollar bzw. 449 Dollar für die Founder's Edition (Termin: 10. Juni). Technische Spezifikationen zur GTX 1070 liegen noch nicht vor.

Screenshot - NVIDIA (PC)

Screenshot - NVIDIA (PC)

Screenshot - NVIDIA (PC)

Screenshot - NVIDIA (PC)

Screenshot - NVIDIA (PC)

Screenshot - NVIDIA (PC)



Die Leistungsfähigkeit der GTX 1080 wurde u.a. bei einer Partie DOOM demonstriert (maximale Grafikeinstellungen).



Darüber hinaus wurden Ansel (360°-Ingame-Fotographie bzw. Aufnahmen), VRWorks Audio und Simultaneous Multi-Projection angekündigt.

Quelle: NVIDIA, dsogaming

Kommentare

TheLastUn1c0rn schrieb am
"Twice the performance and three times the energy efficiency of a Titan X" ...
"Twice the performance and three times the energy efficiency of a Titan X" ...
"Twice the performance and three times the energy efficiency of a Titan X" ...
"Twice the performance, three times the energy efficiency..." ...
"Twice ... three times ..."
Hat der gute Mann so wenig zu erzählen, dass er den selben Satz zig Mal herunterleiern muss???
Eirulan schrieb am
Die 970 war und ist p/l technisch prima, hat aber durch die 3.5/0.5 Problematik viel Zukunftspotential verloren... Die 980 ist aber vom p/l Verhältnis sehr schwach verglichen mit der Ti
WENN, dann würde ich am ehesten meine 980ti gegen eine 1070 eintauschen, null Performance Gewinn aber noch einen guten Preis für die 980ti mitnehmen, und dann in einem Jahr wieder auf die ti wechseln... Das lohnt sich aber nur bei gutem Custom Design und Preis deutlich unter 400.
NerevarINE2 schrieb am
Gaspedal hat geschrieben:Es ist ein Teufelskreis, 1 Jahr Später wird es IMMER ein besseres und schnelleres geben. Aber die TI Modelle waren bis jetzt immer die besseren Invesitionen, ähnlich wie bei den iPhones mit "S". ;) Daher kaufe ich auch nur die TI Modelle. Damals als alle wie die Geier auf die GTX 980 gestürzt sind, habe ich geduldig gewartet um mir die 980Ti zu holen weil ich wusste dass es kommen wird. :) ^^

Versteh ich nicht. Die 980 Ti kostet immer noch 630?, war früher sogar noch teurer. Die 1070 gibts jetzt bald und dann für 400-500?. Meiner Meinung nach ist man Preis/Leistungstechnisch mit den x70ern immer am besten bedient.
Der einzige Grund warum ich im Moment evtl zu was höherem als ner 1070 greifen würde, wär dann VR.
bondKI schrieb am
Tugy hat geschrieben:
schefei hat geschrieben:
Tugy hat geschrieben:Was glaubt ihr wie lange es brauchen wird bis man die 1070 kaufen kann? Ich möchte mir dieses Jahr ein neuen PC bauen, und werde entweder eine 380/390 oder zuerst nur mit integrierter Graka kaufen und dann wenn die 1070 kommt die nachrüsten (das Studium wirds mir danken haha). Kann man davon ausgehen, dass die Preise 1:1 übernommen werden oder kanns teurer werden?

Ab 10. Juni soll sie zu kaufen sein, es wird aber imo mindestens bis Mitte Juli dauern bis sich die Preise eingependelt haben und gute Partnerkarten verfügbar sind.
Preislich würde ich mit 400-450? rechnen.
.

Also wir zahlen dann 20-70? drauf? Ok danke :)

Für die Founders Edition anfangs ca 500-520?, irgendwann später (1-2 Monate?) dann auch für den oben genannten Preis mit den besseren Custom Designs der Hersteller.
Twan schrieb am
Eine Seite, die noch nicht einmal ihr Kerngebiet (Spieletests) beherrscht und meint Hardware testen zu können, nenne ich nicht seriös.
Da bekommt jedes Gammelgame seine 75%+, gaaanz egal wieviel die Tester im Fazit kritisieren.
Edith: klar glaube ich, dass die nen Exemplar haben. Mussten die richtigen Seiten nicht erwähnen, dass sie auch eine haben. Dazu die fehlende Info, wann das NDA fällt (Das Ende der NDA fällt natürlich auch unter NDA, aber andere, unabhängige Seiten haben es auch geschafft, das zu umgehen)
schrieb am

Facebook

Google+