Elite Dangerous: Kickstarter-Ziel erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
Q2 2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
80

“Große spielerische Freiheit und ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas starre und altmodische Weltraumabenteuer aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
81

“Große spielerische Freiheit und trotz der Beschränkung auf Gamepads ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas altmodische Onlineabenteuer auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Elite Dangerous: Kickstarter-Ziel erreicht

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development - Bildquelle: Frontier Development
Knapp zwei Monate lang hatte Frontier auf Kickstarter für Elite: Dangerous geworben. Nach dem schleppenden Start - keinerlei Bildmaterial, kaum Updates nach dem Auftakt der Kampagne - hatte das Team in der Vorweihnachtszeit dann doch etwas mehr aufs Gaspedal getreten. Es folgten weitere Artikel, in denen man etwas mehr Auskunft über die Dinge gab, die man eigentlich mit dem Spiel erreichen will. Mit dem einen oder anderen Trailer vermittelten die Briten außerdem einen Eindruck davon, wie die sehr frühe Version des Spiels so aussieht.

Knapp 52 Stunden vor dem Ende der Kampagen hat die Netzgemeinde dann doch genug Geld zugesagt und einen erfolgreichen Abschluss ermöglicht: Mittlerweile sind über 1,256 Mio. Pfund zusammengekommen. Da das Minimalziel geschafft wurde, werden die Entwickler sicher demnächst noch alternative Finanzierungskanäle über PayPal & Co. einrichten, um noch mehr Leute erreichen zu können.  (Update: PayPal wird bereits unterstützt.)


Kommentare

andymk schrieb am
Schön, dass das Team seine PR-Fähigkeiten gegen Ende doch noch entdeckt hat. Die Präsentation zu Beginn war ja eine Katastrophe.
Ich habe auch mal investiert und bin gespannt auf das Ergebnis. Das Genre halte ich ja mit für das beste, was man im Videospielbereich machen kann, und in den letzten Jahren war es arg vernachlässigt. Jetzt erleben wir eine kleine Renaissance; vielleicht mit interessanten Resultaten. Ich finde zwar, dass da immer noch arg konservativ gedacht wird. Mit den heutigen Mitteln müsste man doch eigentlich eine dynamische Sandbox-Galaxie erschaffen können, mit weitgehend freien Karrieremöglichkeiten für den Spieler (inklusive den üblichen Piraten- Händler- Kopfgeldjäger-Optionen, aber zB auch Aufbau eines eigenen Handelsimperiums wie in X, oder einfach mal einer eigenen politischen Fraktion mit Planeteneroberung und Technologieerforschung und eigener Schiffsentwicklung und -produktion) und endlich auch grenzenlosen, fließenden Übergängen zwischen Weltraum und Planeten sowie Weltraum und Schiffsinnerem.
Stattdessen scheint sich Elite wieder nur auf die klassischen Einmann-Unternehmen zu beschränken, X Rebirth geht sogar wieder nur auf ein steuerbares Schiff zurück, und was genau Star Citizen alles kann, macht oder nicht, habe ich eigentlich noch gar nicht so recht verstanden. Sieht aber schön aus und hat `ne Story.
Naja, aber der Grundstein ist gelegt, das Genre möge sich entwickeln!
...
Wenn jetzt noch die Renaissance der realistischen Ego-Survivalspiele mit Sandboxwelt kommt (Robinsons Requiem anyone?), dann ist die Spielezukunft gerettet ;)
Balmung schrieb am
Es wird lokalisiert, lediglich die Sprachen stehen noch nicht alle fest. Aber für uns Deutsche heißt das so viel wie es wird zu 99,99% in deutsch kommen, da Deutsch bei einem Spiel mit unterschiedlichen Lokalisierungen so gut wie immer dabei ist, besonders bei aktuellen Spielen ist die Wahrscheinlichkeit nahe 0, dass Deutsch nicht dabei ist.
Wenn dann gibt es in Europa nämlich mindestens dann eine englisch, deutsch und französisch Lokalisierung, das ist so das Standard Minimum bei europäischen Lokalisierungen. ^^
Und wie gesagt: Lokalisierungen an sich sind bestätigt.
Braben weiß auch sehr gut, dass es jede Menge deutsche und auch ältere Elite Fans gibt. ^^
manu! schrieb am
Wird das Spiel auch auf Deutsch kommen?Konnte da nicht wirklich was drüber finden.Wenn ja würde ich schon noch gerne was spenden.Englisch geht mir einfach nicht so leicht von der Hand wie Deutsch -.-
anigunner schrieb am
Sehr schön, war zwar ne knappe Kiste aber ich freu mich sehr das es geklappt hat ^^
Jetzt mal sehen ob Mr.Braben sein Wort halten kann und uns eine schöne Weltraum-Sim auf die Beine stellt.
Armin schrieb am
Zwischendurch sahs auch echt uebel aus, aber die letzten 3 Wochen haben sie sich mehr Muehe gegeben, es gab viele updates und sie haben immer fleissig in den comments gepostet. Es gibt uebrigens ueber 100000 Kommentare dort, ist das ein Rekord?
schrieb am

Facebook

Google+