Elite Dangerous: Was die Entwickler gerne einbauen würden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
Q2 2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
80

“Große spielerische Freiheit und ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas starre und altmodische Weltraumabenteuer aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
81

“Große spielerische Freiheit und trotz der Beschränkung auf Gamepads ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas altmodische Onlineabenteuer auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 79% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Elite: Dangerous: Was die Entwickler gerne einbauen würden

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development - Bildquelle: Frontier Development

Jeder darf ja mal träumen: Die Entwickler von Elite: Dangerous äußern sich über Dinge, die sie gerne noch einbauen würden. Ob jene Träume in Erfüllung gehen, werden die Verkaufszahlen ab dem 16. Dezember zeigen. Dann setzt die Weltraum-Sim zur Landung auf dem PC an.

Letztes aktuelles Video: The Future of Elite Dangerous


Kommentare

JCD schrieb am
@Koboldx
nein unrealistisch ist das nicht, es muss sich nur ein system erdacht werden. pilotenvereinigungen oder clans oder wie auch immer man es nennen moechte, koennte sopwas machen, fernab der kernwelten als basis für mining und dieses dann zurück in die heimatwelten transportieren.
und zu steam, wenn du steam nciht magst, dann bitte schön aber wenn es jemand magt, warum nciht. ich mag es auch.
steam ist ein stückweit konsole auf dem pc :D
ausserdem hast du nciht das spiel ansich gekauft, denn das ist geistiges eigentum derer die es erdacht und umgesetzt haben.
ich habe auch viele spiele damals wieder verkauft und neue gekauft, gut das geht bei steam oder origin nun nicht mehr aber ich kaufe aber auch nciht mehr soviel ;)
schade um die datenleichen aber letztenändes sind sie virtuell und solange nciht auf meiner platte sind sie out of sight und nciht existent.
@ casanoffi
so siehts aus :D
casanoffi schrieb am
Ich hoffe halt nur inständig, dass E:D auch nach dem Release noch kräftig weiterentwickelt wird.
Es wäre wirklich jammerschade, falls das Gegenteil auftreten würde.
Auch wenn es naheliegend ist, dass die Show weitergeht, die Garantie hat man halt nie...
Lass der Bude einfach mal die Kohle ausgehen und puff, wird´s still im Orbit.
Ich denke, dieser überraschend frühe offizielle Release nährt hier und da ein paar Sorgen ^^
Koboldx schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben:
  • Kein Stationsbau soweit ich das weiss
  • Nicht auf Steam
  • Die DLC die schon während der Beta rauskamen wandern ins Spiel und die Käufer bekommen ihr Geld zurück

Solange die Punkte nicht erfüllt sind, kein Kauf^^.

Stationsbau im Multiplayer spiel? Das ist kein X-AP oder X-Rebirth (Singleplayer spiel),
total unlogisch/unrealistische aussage.
Zum Glück kein Steam, wer ein Spiel nicht haben will weil es dir NICHT den Steamlauncher "aufzwingt" ist ja sowas von beschränkt in der Birne... Dank Steam können wir Gamer nicht mehr unsere Spiele verkaufen und von den Steamsupport der unter aller Kanone ist, werde ich mich jetzt auch nicht weiter zu äußern.
Wer nicht in der lage ist ohne Steam ein Spiel zu installieren/zu starten sollte sich lieber gleich ne Konsole zulegen.
Die haben von anfang an dlc's angekündigt und haben das nicht wie andere Publisher unterm Teppich gekehrt... ich bin auch kein Freund von DLC abzocke, aber DLCs können auch ihren wert haben. DLC ist ja heute schon ein schimpfwort und zwar zu recht... wenn man sich Firmen wie EA/Ubisoft anguckt... Früher hieß es Addon und früher waren viele Addons ihr Geld wert... und die DLC's können "theoretisch" auch ihren Wert haben... bis jetzt haben die Programmierer es nicht verdient an den Pranger gestellt zu werden und jeder der das jetzt schon tut ist eh totaler fertig/kaputt.
JCD schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben:
  • Kein Stationsbau soweit ich das weiss
  • Nicht auf Steam
  • Die DLC die schon während der Beta rauskamen wandern ins Spiel und die Käufer bekommen ihr Geld zurück

Solange die Punkte nicht erfüllt sind, kein Kauf^^.

stationsbau ist so eine sache. dazu müsste das auch alles ncohmal balanced werden, was ist der sinn der station usw usf. nicht vergessen, der focus liegt auf mp.
nicht auf steam, na ich mag steam auch aber es gibt halt nicht alle spiele die ich mag auf steam und letztenendes kann ich es als fremdes spiel zufügen und jeder kann sehen, er ist ELITE :D
die leute die die beta gekauft haben, haben entweder nach über zehn jahren druck gehabt oder woltlen elite einfach zusätzlich unterstützen. ich wollte beides+ i got the magicstick (gut gehört hier nciht her, aber ich habe ihn XD )
es kommt halt noch ne menge und es gibt halt kaum alternativen in der grössenordnung.
soweit ich weiß, wird das wrtschaftsystem angepasst oder reagiert auf konflikte usw usf.
also warte noch ein bissel und schau einfch später nochmal, was dem spiel so passiert ist ;)
Balmung schrieb am
Tja, und Morgen hat er sein 10jähriges hier. Bei so lange 4P wird man halt etwas seltsam, bin ich ja auch bei manchen Themen. ;)
schrieb am

Facebook

Google+