Elite Dangerous: Preisgelder für die schnellsten Spieler - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
27.06.2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
80
Test: Elite Dangerous
79
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
81
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Elite Dangerous
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Elite: Dangerous: Preisgelder für die schnellsten Spieler

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Frontier Developments hat einen Wettbewerb für ambitionierte Händler, Erkunder und Raumkämpfer ausgelobt. Der erste Spieler, der den Elite-Rang in einem der drei Bereiche als Erster erreicht, wird mit 1200 Euro belohnt. Wer als erster Spieler überhaupt in allen drei Disziplinen dieser Rang erreicht, darf sich sogar über satte 12.000 Euro freuen. Kleiner Haken an der Sache: Wer die 1200 für eines der Etappenziele einfordert, disqualifiziert sich damit automatisch für das mögliche Knacken des großen Jackpots.

Elite: Dangerous ist ab heute zum Preis von knapp 50 Euro auf dem PC erhältlich.

Letztes aktuelles Video: Pilot Training Starport Services


Quelle: Pressemitteilung
Elite Dangerous
ab 24,99€ bei

Kommentare

Armin schrieb am
Balmung hat geschrieben:Solche User wie dich sollte man einfach mal bannen, mehr als ihre rein persönliche Fehde austragen in jedem verdammten Thread zu ED können sie eh nicht. Wenn du so einen Hass auf Braben hast, dann lass es im offiziellen Entwickler Forum raus, wo es Braben auch mitkriegt, hier nervt es einfach nur und ist völlig sinnlos. Außer du hast es dir zur Lebensaufgabe gemacht alle zu Braben Hasser zu konvertieren, dann viel Spaß dabei, tust mir fast schon leid.
lool wirfst Du das jetzt jedem vor, der was gegen Frontier Dev sagt? :lol:
Uebrigens wird man im offiziellen Forum tatsaechlich schnell gebannt, bin schon bei meinem 3. account dort. Aber danke fuer den Ratschlag.
Balmung hat geschrieben: Und das E:D ein Multiplayer Spiel werden wird, war schon schon sehr sehr lange absehbar.
Meine Rede, schoen, dass Du wenigstens was lernst, auch wenn Du es natuerlich nicht direkt zugibst.
xanthai schrieb am
Freakstyles hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Das Spiel muss man schon etwas mehr spielen um es fair beurteilen zu können, also könnte es noch eine Weile dauern bis ein Test kommt.
Steht doch bereits im "Fragen zu Testterminen" Bereich.
Man musse es lange spielen um es fair beurteilen zu können ^^ ?! Vielleicht haben wir eine andere definition von lange, aber nach 40 Std ließ sich doch sehr gut erkennen woraus das Universum besteht und was möglich ist ;)
Momentan ist es ein Sandbox game mit ein paar Mechaniken, aber ohne jegliches Leben. Man kann traden, minen, exploren, bountyhunten, pirating und das wars. Es gibt eine Landemechanik, Kampfmechanik, Explore- und Miningmechanik.
Viel anderes wüsste ich über das Spiel nicht zu berichten.
Naja, es gibt ja auch noch die Möglichkeit, die politischen Verhältnisse zu beeinflussen (Beispiel). Allerdings dauert das natürlich eine Weile, ist als Solo-Spieler kaum zu machen und was die Konsequenzen sind, weiß noch niemand so genau.
Ich mag das Spiel, mochte aber auch schon die alten X Teile. Ich kann allerdings verstehen, wenn einige Leute sich mehr Features wünschen. Ich freue mich ja auch schon auf Planetenlandungen, Stationsbegehungen und co, aber mir macht das Spiel halt auch schon im jetzigen Zustand Spaß. :)
Freakstyles schrieb am
Balmung hat geschrieben:Das Spiel muss man schon etwas mehr spielen um es fair beurteilen zu können, also könnte es noch eine Weile dauern bis ein Test kommt.
Steht doch bereits im "Fragen zu Testterminen" Bereich.
Man musse es lange spielen um es fair beurteilen zu können ^^ ?! Vielleicht haben wir eine andere definition von lange, aber nach 40 Std ließ sich doch sehr gut erkennen woraus das Universum besteht und was möglich ist ;)
Momentan ist es ein Sandbox game mit ein paar Mechaniken, aber ohne jegliches Leben. Man kann traden, minen, exploren, bountyhunten, pirating und das wars. Es gibt eine Landemechanik, Kampfmechanik, Explore- und Miningmechanik.
Viel anderes wüsste ich über das Spiel nicht zu berichten.
Balmung schrieb am
Wie bitte sehr soll so ein Preisgeld für das erreichen des Elite Status den MMO Charakter unterstreichen? Das ist eine einzige Solo Sache. Und das E:D ein Multiplayer Spiel werden wird, war schon schon sehr sehr lange absehbar.
Eines meiner liebsten Beispiele dazu, man achte ganz genau darauf was er antwortet: http://youtu.be/uMxt9gYe49k?t=3m16s
Und das hat er 1988 gesagt, Braben war also schon immer mehr daran interessiert Richtung Multiplayer zu gehen. Und auch spätere Aussage dahingehend waren eindeutig, das Elite 4 ein Multiplayer Spiel werden soll, eine Zeit lang sogar direkt ein MMORPG (was man aber fallen lies, weil die Internet Technik damals einfach zu schlecht war - aus dem selben Grund hat sich ja damals CCP dazu entschieden EvE Online eben keine Cockpit Echtzeitkämpfe zu machen). Darum dauerte es dann auch so lange.
Und Kickstarter, wo ist das Problem daran? Zum einen ist das Spiel nur zum Teil damit finanziert worden, zum anderen ist es eine prima Möglichkeit Investoren zu zeigen wie groß das Interesse an dem Spiel ist. Ist sogar nicht mal mehr unüblich, dass Investoren sagen "wenn ihr per Crowdfunding min. X zusammen bekommt, unterstützen wir euch".
Durch kommenden Addons war es doch auch schon lange klar, dass das Spiel zum Release eben nicht fertig sein wird. Im besten Fall wird es niemals fertig sein und ständig erweitert, wie EvE Online auch seit bereits über 10 Jahren.
Und wo ist das Problem mit der Sonne in FFE? In Spielen werden immer optische Tricks angewandt um Ressourcen für andere Dinge zu sparen, auch heute noch.
Im Grunde hat sich mit dem Release gar nichts geändert: wer mehr braucht um mit dem Spiel Glücklich zu sein muss eben weiter warten bis entsprechendes drin ist. Dann kauft man sich ED halt erst, wenn das Addon mit dem auf Planeten Landen draußen ist.
shakeyourbunny schrieb am
Balmung hat geschrieben:Solche User wie dich sollte man einfach mal bannen, mehr als ihre rein persönliche Fehde austragen in jedem verdammten Thread zu ED können sie eh nicht. Wenn du so einen Hass auf Braben hast, dann lass es im offiziellen Entwickler Forum raus, wo es Braben auch mitkriegt, hier nervt es einfach nur und ist völlig sinnlos. Außer du hast es dir zur Lebensaufgabe gemacht alle zu Braben Hasser zu konvertieren, dann viel Spaß dabei, tust mir fast schon leid.
Wie man sich irren kann... Das Einzige, was ich in Bezug auf Elite bin, ist, daß ich recht enttäuscht war, daß vollmundig damals Elite 4 einige Jahre lang angekündigt wurde, dann Frontier Developments Casual Games herausbrachte und Elite 4 still und heimlich (scheinbar) begraben hat.
Gespielt hab ich Elite FFE sehr lange, wochenlang, die Hintergrundgeschichten genossen (via den Zeitungen und der beigelegten Geschichtensammlung) und auch die Geschichte um die Jagd auf die Thargoiden nachgespielt ... bis daß ich entdeckt habe, daß die Sonnen nichts andere als hohle Zylinder mit einer Textur daran sind und die Geschichte abrupt endet bzw so zu buggen anfing, daß mein Commander unspielbar wurde. Das mit den Sonnen kann man nachprüfen, indem man genug Schilde einpackt und mal in eine Sonne fliegt.
Mögen tu ich FFE trotz allem immer noch, ich war früher auch auf alt.fan.elite aktiv und hatte bis zuletzt daran geglaubt, daß Braben doch noch irgendwann mal das Elite 4 rausbringt (und den versprochenen Sourcecode für FFE). Wie dann der Kickstarter von Braben angekündigt wurde, sind dann einige rote Warnsignale in mir hochgegangen.
Das Schisma lässt sich am besten darin skizzieren, daß Elite: Dangerous sein eigenes Wiki hat, anstatt wie die restlichen Spiele unter der Haube von Alioth zu sein, wo es für E:D nur ein paar Rumpfseiten gibt.
Bei Elite:Dangerous sollte gründlich nachgebessert werden, anstatt zweifelhafte Preisgelder...
schrieb am

Facebook

Google+