CounterStrike: Source: Offizieller CS-Bot per Steam - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Shooter
Entwickler: Valve
Publisher: Vivendi Universal, Electronic Arts
Release:
08.11.2005
08.11.2005
Test: CounterStrike: Source
86

Leserwertung: 88% [43]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

CounterStrike: Source Update ist da

Valve Software hat das Versprechen gehalten und den offiziellen Bot für CounterStrike: Source veröffentlicht. Sobald ihr Steam neu startet, wird das entsprechende Update direkt runtergeladen. Außerdem ist bei diesem Update für CounterStrike: Source noch eine neue Karte mit dabei, nämlich "de_tides". Die Maps "de_cbble", "cs_office" und "de_dust2" sind ebenfalls leicht überarbeitet worden.


Kommentare

kingwotan schrieb am
Man konnte schon von anfang an die bots von min. funk bis max funk einstellen.
und den funk kann man auch komplett aus machen.
johndoe-freename-51098 schrieb am
Ach ja, noch etwas. Es gibt jetzt einen neuen Karteireiter zur Einstellung der Bots. Dort kann man auch den Funk in 4 Stufen einstellen: Funk aus, minimal, normal, maximal.
Also kann sich jeder nach seinem Geschmack die Funkerei einstellen...
johndoe-freename-51098 schrieb am
Sagen wir es mal so:
der \"richtige\" CS Spieler spielt eh nur Online gegen menschliche Gegner (das sind diejenige, welche solche Bots gleich von Anfang an runtermachen, weil sie ja die \"CS-Kings\" sind und für die es dann ja anspruchslos ist ...).
Jemand, der nur ab und zu etwas CS:Source spielen will (auch weil es eben bei HL2 eben kostenlos dabei ist), oder auch nicht unbedingt eine Flatrate bzw. nur schlechte Internet-Verbindung besitzt, sind diese Bots auf jeden Fall besser als garnichts.
Und diese CS-Bot-Version scheint gegenüber den früheren Versionen eine gute Basis zu besitzen, welche, noch etwas optimiert über die nächste Zeit, doch für den Gelegenheitsspieler ausreichend ist.
johndoe-freename-72412 schrieb am
ich find die toll... sind nicht schlecht gemacht, nur, glaub ich, ein wenig leicht zu durchschauen! hab heut ein 1:2 gegen expert-bots gemacht!
im fernkampf kannste die vergessen, die sehen einen erst gar nich (ausser mit einer sniperwaffe).
wenn die erfolg hatten (wenn sie die runde gewinnen) merken die sich den weg den sie in der win-round gegangen sind, und nehmen den wieder... auf \"einfach\" sind die nur am rumcampen, nervt auch ein wenig!
aber ihre vorgehensweise von denen ist geil...
und wenigstens ballern sie nicht so bekloppt durch wände wie bei pod-bot :D
eigentlich ganz nett (vor allem im LAN)
haldolium schrieb am
jo die erzählen echt bisschen viel ... das nervt auf dauer.
aber ansonnsten geht schon, wenigstens bots - fürs inet fand ich das eh schon immer sinnlos, für LAN auf jedenfall ein muss - nun auch mit ner angenehmen option dass die autoamtisch gehen wenn spiele joinen, gute sache das.
die neue map ist allerdings ein wenig fürn po, zuviele details - nich so tolles gamplay - zu mickrig.
schrieb am

Facebook

Google+