Myst V: End of Ages: Kurze Infos zur Grafik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: Cyan Worlds
Publisher: Ubisoft
Release:
22.09.2005
Test: Myst V: End of Ages
80

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Myst V: End of Ages mit Wind- und Wetterwechseln

Cyan Worlds gibt sich große Mühe, die Echtzeit-3D-Grafik des Endes aller Zeiten so imposant zu gestalten wie die Renderorgien der letzten Teile. Dazu wurde eine Engine entwickelt, mit der ihr die Fantasy-Welt nicht nur durch die starren Perspektiven der Vorgänger bestaunen dürft. Sie erlaubt Interaktion mit Objekten und Kreaturen der Umgebung und auch die Umwelt wurde auf reale Weise in Szene gesetzt: Regen, Schnee, animiertes Wasser, Tag- und Nachtwechsel sowie weitere Effekte gibt es zu bestaunen. Die Charaktere bestehen ebenfalls aus Polygonen. Während Gesichtszüge durch Motion Capturing eingefangen wurden, bewegt sich deren Kleidung realistisch bei Bewegung und Windstößen.

Trotz des Richtungswechsels der technischen Marschrichtung soll das Programm auch auf Rechnern mit schwacher Leistung flüssig laufen, erst gute Grafik- und Soundkarten werden das Geschehen aber eindrucksvoll darstellen. Einen frischen Eindruck verschafft ihr euch mit zwei neuen Screenshots in unserer Galerie.


Quelle: Pressemitteilung Cyan Worlds

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+