Myst V: End of Ages: Die Rätsel tragen eure Handschrift - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: Cyan Worlds
Publisher: Ubisoft
Release:
22.09.2005
Test: Myst V: End of Ages
80

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Myst V: End of Ages: So sprecht ihr zur Natur

War bisher nur bekannt, dass ihr handschriftlich mit den NPCs der Inselt-Welt kommunizieren könnt, erlaubt Ubisoft endlich einen genaueren Einblick in das interaktive System: Ihr nutzt Schreibtafeln, auf denen nach Lust und Laune gemalt werden darf. Aber nur die richtigen Symbole bringen auch ein Ergebnis: Entweder tragt ihr damit wilden Kreaturen bestimmte Aktionen auf oder ihr löst Naturereignisse aus.

Der Kontrolle über die Gewalten der Natur kommt eine tragende Rolle zu, denn viele der Rätsel lassen sich z.B. nur mit dem richtigen Regen zur rechten Zeit lösen. Erlernt ihr ein neues Symbol, ergeben sich daraus stets neue Aufgaben.

Dem Schreiben und Lesen kam in den Vorgängern schon eine entscheidende Rolle zu, im fünften Teil gibt euch das Verstehen der fremden Sprache erst das Wissen über die Vergangenheit von Myst und lässt euch auch die Zukunft der Insel bestimmen. Laut Ubisoft entscheidet euer Tun sogar über den Ausgang der Geschichte. Ob dies bedeutet, dass die Geschichte alternative Enden bieten wird, bleibt allerdings im Dunkeln.

Tafelbilder des innovativen Features seht ihr in unserer Galerie, wo ihr außerdem ein kurzes Video findet.


Quelle: Pressemitteilung Ubisoft

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+