Adventure
Entwickler: Cyan Worlds
Publisher: Ubisoft
Release:
22.09.2005
Test: Myst V: End of Ages
80

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Myst-Macher entlässt fast gesamte Belegschaft

Markiert der finale Teil der Myst-Reihe auch das Ende seiner Entwickler? Scheinbar steht Cyan Worlds kurz davor, denn das Studio musste laut einem FAQ bei Uru Obsession wegen Geldproblemen seine gesamte Belegschaft bis auf Rand Miller und Tony Fryman entlassen. Derzeit verfügt Cyan wohl nicht über die finanziellen Mittel, um die nun anstehenden Projekte zu verfolgen. Möglicherweise waren es die hoch gesteckten Absatzerwartungen, die die letzten Teile einfach nicht mehr erfüllen konnten. Auch das auf Eis gelegte Uru Live-Projekt könnte mit Schuld an der Misere sein. Jedenfalls ist es paradox, dass ein derart erfolgreiches Studio wie Cyan jetzt droht, Pleite zu gehen. Es gibt sogar schon ein Abschiedsfoto, das Wehmut aufkommen lässt. Wie es einem der Entlassenen geht, könnt ihr in Grey Dragons Blog nachlesen. Wenn sich Myst V gut verkauft, besteht vielleicht noch ein Fünkchen Hoffnung, dass Cyan weiter machen darf.           

Quelle: Uru Obsession, Gray Dragons Blog

Kommentare

Slamraptor schrieb am
Echt traurig naja hoffentlich rappeln die sich nochmal auf. Vielleicht ist es an der Zeit mal in ein anderes Genre zu wechseln.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Markiert der finale Teil der Myst-Reihe auch das Ende seiner Entwickler? Scheinbar steht <A href="http://www.cyanworlds.com/" target=_blank>Cyan Worlds</A> kurz davor, denn das Studio musste laut einem <A href="http://www.uruobsession.com/?page=CyanFAQ" target=_blank>FAQ</A> bei Uru Obsession wegen Geldproblemen seine gesamte Belegschaft bis auf Rand Miller und Tony Fryman entlassen. Derzeit verfügt Cyan wohl nicht über die finanziellen Mittel, um die nun anstehenden Projekte zu verfolgen. Möglicherweise waren es die hoch gesteckten Absatzerwartungen, die die letzten Teile einfach nicht mehr erfüllen konnten. Auch das auf Eis gelegte Uru Live-Projekt könnte mit Schuld an der Misere sein. Jedenfalls ist es paradox, dass ein derart erfolgreiches Studio wie Cyan jetzt droht, Pleite zu gehen. Es gibt sogar schon ein <A href="http://www.4players.de/4players.php/scr ... _Ages.html" target=_blank>Abschiedsfoto</A>, das Wehmut aufkommen lässt. Wie es einem der Entlassenen geht, könnt ihr in <A href="http://www.thegreydragon.com/2005/09/ti ... -cyan.html" target=_blank>Grey Dragons Blog</A> nachlesen. Wenn sich Myst V gut verkauft, besteht vielleicht noch ein Fünkchen Hoffnung, dass Cyan weiter machen darf.           <br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=45369" target="_blank">Myst V: End of Ages: End of Cyan?</a>
schrieb am

Facebook

Google+