X³ Reunion: Neuer X-Teil in Arbeit, Add-On eingestampft! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
Q1 2006
09.02.2007
 
Keine Wertung vorhanden

“Ambitioniertes großes Universum für Händler; leider mit mieser Story und Bugs”

Test: X³ Reunion
74

“Ambitioniertes großes Universum für Händler; leider mit mieser Story und Bugs”

Leserwertung: 82% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

X³ - Reunion: neuer X-Teil in Arbeit, Add-On eingestampft!

Das kommt wirklich überraschend: Wie Egosoft auf der firmeneigenen Homepage verkündet, wurden die Arbeiten am X²-Add-On »Die Rückkehr« komplett eingestellt. All die Features der Erweiterung fließen in einen komplett neuen X-Teil: »Reunion«, an dem schon seit letztem Jahr geschraubt wird, soll bereits zum Ende des Jahres erscheinen. Das neue X bietet neben den Verbesserungen der Erweiterung (siehe First Facts) eine rundum verbesserte Grafikengine sowie ein nochmals erweitertes Universum. Dazu Bernd Lehan, Geschäftsführer von Egosoft:

»Durch die laufende Entwicklung, das Feedback aus der Community und die signifikanten Fortschritte unserer neuen Engine wurden uns zwei Dinge klar: Einerseits könnten wir in eine Erweiterung zu X² vieles von dem integrieren, was sowohl wir als auch die Community sich wünschen, und das in verhältnismäßig kurzer Zeit. Parallel dazu kamen wir jedoch auch bei der Entwicklung des Nachfolgers und speziell der neuen Engine überraschend zügig voran.

Das stellte uns vor die Frage: Sollten wir uns für ein Add-On entscheiden – mit einer Menge guter Ideen zwar, aber zurückgehalten von der alten Grafikengine und der angekündigten Savegame-Kompatibilität? Oder sollten wir uns ein bisschen mehr Zeit lassen und dafür ein fantastisches Spiel entwickeln, das all unsere Ideen beinhaltet und auch die neue Engine nutzt? Nach Rücksprachen mit der Community haben wir uns für Letzteres entschieden. Uns ist bewusst, dass im Moment nicht alle unsere Ansicht teilen. Doch wir sind sicher, dass das Ergebnis dann auch die letzten Zweifler überzeugen wird.«

Hier haben wir für euch die ersten drei Bilder.


Quelle: Egosoft

Kommentare

IronsteffL schrieb am
Das kam wirklich überraschend! Schade, hab mich wirklich drauf gefreut, aber um ehrlich zu sein empfand ich das Interface in X² SO verkorkst, dass mir ein ganz neuer Teil wesentlich lieber ist. Ich hoffe, sie orientieren sich wenigstens ein klein wenig an, sagen wir, Freelancer, was ja ein leichtes, aufgeräumtes Interface besitzt. Und ich hoffe wirklich inständig, dass wir mit einem nicht auf Elite IV warten müssen... Das manuelle Landen auf Planetenoberflächen!
Gruß,
SteffL
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Das kommt wirklich überraschend: Wie Egosoft auf der firmeneigenen <A href="http://www.egosoft.de" target=_blank>Homepage</A> verkündet, wurden die Arbeiten am X²-Add-On »Die Rückkehr« komplett eingestellt. All die Features der Erweiterung fließen in einen komplett neuen X-Teil: »Reunion«, an dem schon seit letztem Jahr geschraubt wird, soll bereits zum Ende des Jahres erscheinen. Das neue X bietet neben den Verbesserungen der Erweiterung (<A href="http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/PC-CDROM/First%20Facts/4595/3393/0/X²___Die_Rückkehr.html" target="">siehe First Facts</A>) eine rundum verbesserte Grafikengine sowie ein nochmals erweitertes Universum. Dazu Bernd Lehan, Geschäftsführer von Egosoft:</P><P><EM>»Durch die laufende Entwicklung, das Feedback aus der Community und die signifikanten Fortschritte unserer neuen Engine wurden uns zwei Dinge klar: Einerseits könnten wir in eine Erweiterung zu X² vieles von dem integrieren, was sowohl wir als auch die Community sich wünschen, und das in verhältnismäßig kurzer Zeit. Parallel dazu kamen wir jedoch auch bei der Entwicklung des Nachfolgers und speziell der neuen Engine überraschend zügig voran. <BR><BR>Das stellte uns vor die Frage: Sollten wir uns für ein Add-On entscheiden ? mit einer Menge guter Ideen zwar, aber zurückgehalten von der alten Grafikengine und der angekündigten Savegame-Kompatibilität? Oder sollten wir uns ein bisschen mehr Zeit lassen und dafür ein fantastisches Spiel entwickeln, das all unsere Ideen beinhaltet und auch die neue Engine nutzt? Nach Rücksprachen mit der Community haben wir uns für Letzteres entschieden. Uns ist bewusst, dass im Moment nicht alle unsere Ansicht teilen. Doch wir sind sicher, dass das Ergebnis dann auch die letzten Zweifler überzeugen wird.«</EM></P><P><A...
schrieb am

Facebook

Google+