X³ Reunion: Teils defekte Datenträger ausgeliefert? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
Q1 2006
09.02.2007
 
Keine Wertung vorhanden

“Ambitioniertes großes Universum für Händler; leider mit mieser Story und Bugs”

Test: X³ Reunion
74

“Ambitioniertes großes Universum für Händler; leider mit mieser Story und Bugs”

Leserwertung: 82% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

X³ - Reunion: DVD-Produktionsfehler?

Gestern ist die "normale" X³ - Reunion-Version in den deutschen Läden gelandet und seither häufen sich im Egosoft-Forum die Threads über "nicht lesbare Datenträger" oder "Probleme bei der Installation". Ein offizielles Statement vom Publisher Koch Media folgte kurze Zeit später:

Hallo X-Fans,

Offenbar gab es bei der Produktion von X3 einen Produktionsfehler, der auf verschiedenen Laufwerken (häufig ältere Modelle mit schlechter Fehlerkorrektur) zu Installationsproblemen führt. Leider konnten wir den Fehler bislang nicht nachstellen, da alle uns vorliegenden Exemplare ohne Probleme installiert werden können. Die detaillierte Beschreibung betroffener Kunden lässt jedoch auf einen Produktionsfehler schließen. Da die Produktion mit mehreren Kopiervorlagen parallel durchgeführt wird, gehen wir davon aus, dass nur wenige Datenträger betroffen sind.

Betroffene Kunden sollten in jedem Fall zunächst folgendes versuchen:

- Falls verfügbar Installation über ein anderes Laufwerk durchführen.
- Firmware-Upate für das DVD-Laufwerk durchführen
- Versuchen den vollständigen Inhalt der DVD in ein leeres Verzeichnis auf der Festplatte zu kopieren und die Installation daraus zu starten.

Sollte es weiterhin nicht funktionieren müsste der Datenträger ausgetauscht werden. Um der Gefahr aus dem Weg zu gehen, bei einem Umtausch über den Händler ein Exemplar aus der gleichen Produktions-Charge zu erhalten bieten wir als Alternative an, das fehlerhafte Exemplar (ohne Umverpackung und ausreichend frankiert) an die unten angegebene Anschrift zu schicken. Wir werden dann umgehend ein Austausch-Exemplar verschicken. Das Porto werden wir mittels mitgeschickter Briefmarken erstatten.


KOCH Media Deutschland GmbH
Technischer Dienst
Lochhamer Straße 9
82152 Planegg
hotline@deepsilver.net

Um den Fehler schneller analysieren können bräuchten wir ein problematisches Exemplar zur Ansicht. Deshalb wäre es sehr hilfreich, wenn wir einen Käufer mit einem dieser defekten Datenträger in München aufspüren könnten, um uns die Sache selbst anzusehen. Im Moment können wir nur Vermutungen anstellen, da wir ausschließlich Datenträger haben, die keinerlei Probleme aufweisen. Bitte kontaktiert uns direkt, und wir finden einen Weg, wie wir an die defekte DVD kommen. Im Gegenzug kann sich der Käufer sofort eine fehlerfreie Kopie + T-Shirt, Kalender und Soundtrack als Dankeschön mitnehmen.


Quelle: EgoSoft-Forum

Kommentare

johndoe-freename-87384 schrieb am
Hervorragende Problembewältigung. Erneutes Lob an Egosoft, so sollte es bei allen Herstellern aussehen.
Das seh ich anders, das Problem trat nämlich schon bei X2 auf^^ 2x hintereinander den glechen Fehler zu liefern ist schon peinlich.....
IronsteffL schrieb am
Klar, das ist ein bissi kacke... Aber es gibt ja in der Anleitung genügend Hotline Nummern, bei denen die Kunden wahrscheinlich das selbe zu hören kriegen was da jetzt schon steht. Ich glaube nicht, dass auch nur irgendein Kunde, der unzufrieden ist, auf seinem defekten Spiel sitzen bleibt... Würde mich zumindest sehr wundern!
zo0n3r schrieb am
Hervorragende Problembewältigung. Erneutes Lob an Egosoft, so sollte es bei allen Herstellern aussehen. Ich habe die U.K. Version (als Elite Veteran konnte ich net auf das deutsche Release warten) und die funzt tadellos!
Mo-2 schrieb am
Mir tun nur die Leute ohne Internet leid, die sich auf X3 gefreut haben. Arme Schweine. Ich wär ziemlich angefressen.
johndoe-freename-83893 schrieb am
Auch wenn das natürlich nicht passieren sollte, reagieren sie vorbildlich auf solche Probleme ...
schrieb am

Facebook

Google+