Hellgate: London: Serverstart & Datenbank - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Flagship Studios
Publisher: Namco / EA
Release:
30.10.2007
Test: Hellgate: London
81

Leserwertung: 74% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hellgate: London: Server & Datenbank

Nachdem Hellgate: London zum Verkaufsstart am Dienstag nicht online zugänglich war (wir berichteten), laufen jetzt endlich die Server. Allerdings kann von einem reibungslosen Start nicht die Rede sein, denn es gibt immer noch "technische Probleme" bei der Registrierung.

Wer die Zeit mit sinnvoller Recherche verbringen will, findet auf unserer Netzwerkseite Hellgate London Source eine der weltweit umfangreichsten Datenbanken. Ihr könnt in den Bereichen Skills, Quests, Items, Waffen, Rüstungen, Modifikationen, Fraktionen, NPCs, Monster und Gebiete wühlen. Es gibt u.a. die 165 Skills aller sechs Klassen, alle Quest von Akt 1-4 sowie über 150 Sidequests. Schön ist, dass auch erste einzigartige Gegenstände dabei sind.

Kommentare

thonsch schrieb am
hgl ist im prinzip, was ich gesucht hab. ein hack´n´slay, das nicht aus der vogelperspektive per dauerklicken gespielt wird und zusätzlich noch abwechslung durch content-updates bietet.
und 10 euro im monat ohne zusätzliche addons sind dafür durchaus gerechtfertigt, vorallem, da der markt sich vorallem was rpg-artige spiele angeht sich halt nunmal sehr stark in die richtng online-game +gebühren entwickelt(verbesert mich, falls ich falsch liege). von dem her rechne ich es dem spiel positiv an, dass es einen singleplayer gibt, bzw eine kostenfreie online alternative
johndoe-freename-34703 schrieb am
corillian hat geschrieben:Gebts doch zu, Ihr Hack n' Slayer....
Ihr zockt doch nich weil Euch Quests, Grafik oder Atmosphäre gefallen sondern weil Ihr Eure Online-Dödel in Form von "Schnelligkeit beim Leveln", "Länge der Knarre" oder "Schußreichweite" in irgendwelchen Laddern vergleichen müßt. :D
Anders kann ich mirs nich erklären das so Viele diesem mittelmäßigen Spiel auch nach Werbegag + Abofrechheit treu bleiben.
Ich wünsch mir das es ein Flop wird, aber nur um als schlechtes Beispiel für die Zukunft dazustehen. Wär ja der Brüller wenn dieses Abzogg-Modell Schule macht und alle Games in der Zukunft so n Schweinegeld kosten, wie es dieses mittelmäßige Game tut.
Schaut auf Guild Wars und auch Diablo 2...da haben se sich auch nich solche Frechheiten erlaubt.
1) Guild Wars kostet auch, da du die neuen Epsoden immer wieder kaufen musst, tust du das nicht, fehlen dir etliche Skills, und du bist im PVP in den meisten Fällen zu schwach
2) Diablo2 hatte keine Content Updates. Somit auch keine monatlichen Kosten, das ist klar.
3)Wo ist das teuer? Ich zahl 10 Euro im Monat, und brauche quasi kein anderes Spiel zu der Zeit. Wenn ich dagegen Singleplayer Spiele kaufe, brauch ich meist pro Monat ~150 Euro, es sei denn es kommt mal ein richtig gutes langes RPG raus, das kann man dann auch mal länger spielen. Also ne, ich würde sogar 20 Euro zahlen für ein Spiel, was mich so fesselt, dass ich mir nicht alle 2 Wochen ein neues Single Player Spiel kaufen "muss" :o
omg-its-style hat geschrieben:
ja? wieviele nennenswerte content updates hast du denn bisher für hg:l bekommen? in wow gab es über die jahre einiges an neuem content...
Sabrehawk schrieb am
borgadmin hat geschrieben:So viel Dünpfiff an Kommentaren mit Null Sinn und Null Ahnung als Grundlage- habe ich schon lange nicht lesen dürfen.
Macht weiter so. Irgendwo müsst ihr ja unbegründet euere Hirnwixe verbreiten.
Und bitte erspart der Welt viel Leid und zeugt keine Kinder.

hast du den überhaupt schon haare am sack? Benimm dich mal
wenn du mit Erwachsenen redest.
omg-its-style schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben:
omg-its-style hat geschrieben:ja? wieviele nennenswerte content updates hast du denn bisher für hg:l bekommen? in wow gab es über die jahre einiges an neuem content in patchform. aber schon okay, mal eben schnell was hingeschrieben, auf das die leute sich einschießen können, die nicht nachdenken wollen, nicht wahr?
Eigentor
Wie meinen?
schrieb am

Facebook

Google+