Hellgate: London: Elite-Paket & Bug-Kommentar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Flagship Studios
Publisher: Namco / EA
Release:
30.10.2007
Test: Hellgate: London
81

“Motivierende Monstermetzelei und Gegenstandsjagd mit einigen Schwächen in Atmosphäre und Präsentation!”

Leserwertung: 74% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hellgate: Elite-Paket am Montag

Wer von der Hauptstadt Englands genug hat und auch mal woanders auf Dämonenjagd gehen will, der kann sich bald auf den Weg gen Stonehenge machen - vorausgesetzt er hat einen Elite-Account bei Hellgate: London . Flagship ließ nun verlauten, dass das erste Paket der Abonnenten vorbehaltenen Hellgate Chronicles am kommenden Montag erscheinen wird. Darin verschlägt es den Spieler an jene mystische Stätte, die als Tor zu anderen, neuen Orten dient. Dabei soll es gelegentlich gar ins Grüne gehen.

Die Caste Caves (Kastenhöhlen) bieten insgesamt vier frische Dungeons - für jede Gegnerklasse einen -, an deren Ende ein Bossgegner auf den Spieler warten. Wer die erledigt hat, darf in die Höhle des Molochs (Moloch's Lair). Schafft man es den zu besiegen, wird man mit ein paar besonderen Items belohnt. Die 'Wildness' schließlich bietet ein paar Bereiche für kleine Raids - allein sollte man sich dort nicht blicken lassen, so die Empfehlung der Entwickler. 

Gamespot plauderte mit Bill Roper über das kommende Update. Das sollte ja ursprünglich noch im Dezember erscheinen. Laut Roper seien die Inhalte seinerzeit allerdings noch nicht final gewesen, und Flagship habe das Ganze nicht unfertig veröffentlichen wollen.

Manch Hellgate-Spieler der ersten Stunde wird angesichts des Zustandes des Spiels zum Release bei solchen Kommentaren wohl eher schmunzeln müssen. Angesprochen auf den initialen Schluckauf des Titels erwidert Roper dann auch, dass man zuviel gewollt habe. Flagship habe schließlich eine eigene Engine, Tools sowie ein Online-System von Grund auf entwickeln müssen.

Man hätte Hellgate gerne drei Monate später veröffentlicht, wenn dies möglich gewesen wäre. Als neues Studio habe man aber nicht den Luxus wie Blizzard oder Arena.net (Guild Wars ), die Veröffentlichung eines Spiels beliebig herauszuzögern. Es gebe keine Zweifel daran, dass Hellgate beim Release "weit davon entfernt war, perfekt zu sein", so Roper, allerdings habe man danach hart daran gearbeitet, das Spiel zu verbessern.


Kommentare

johndoe470828 schrieb am
Naja ob sich für das bißchen der monatliche Beitrag für 10 Euro lohnt....ich glaube kaum. Irgendwie alles abzocke.
Ich wette mit euch die ersten 3 Pakete (1 kommt jetzt nach 3 monaten, also denke ich mal das in den nächsten 6 monaten 2 weitere folgen) werden nicht ansatzweise den umfang eines addons bieten wie z.b. das aktuelle guild wars addon eye of the north, was 30 euro kostet. In den 9 Monaten die wir dann auf die 3 Pakete warteten zahlen wir also 90 Euro an FSS für umfang den sie locker in ein addon für 1/3 des preises hätten stecken können/müssen.
Aber ich vergas, für die 10 euro im monat bekommt man ja auch noch dieses tolle, doppelt so große, bankfach und man kann eine Gilde gründen.....klasse! :roll:
Ne Leute, also ich bin fertig mit Hellgate.
Stormrider One schrieb am
Arena net hat nur Guild Wars programiert .Alle andere nc soft spiele ,haben mit Arena Net nichts zu tun!
MFG
gracjanski schrieb am
ist lineage von arenanet? dachte von ncsoft
Slamraptor schrieb am
Naja Arena.net hatte im asiatischen Markt schon viel Land gewonnen mit diversen games und der Markt dort ist riesig da verkaufen sich selbst crapgames wie Lineage gut an millionen von Kunden ;D
gracjanski schrieb am
" Als neues Studio habe man aber nicht den Luxus wie Blizzard oder Arena.net (Guild Wars ), die Veröffentlichung eines Spiels beliebig herauszuzögern."
ähm lol arenanet war doch auch ein neues studio und deren devs waren bei weitem unbekannter als ein Bill roper. dieser typ mit seinem hg:l und FSS wird mir zunehmends unsympathisch. was labert der für eine scheisse und beim jüngsten gericht (test) kommt müll raus.
schrieb am

Facebook

Google+