Half-Life 2: Episode 1: Add-On tatsächlich nur über Steam! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Valve
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
30.05.2006
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2: Episode 1
85
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 79% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Half-Life 2: Vertrieb ausschließlich über Steam

Heizt die Dampfmaschinen vor: Laut der seit heute erhältlichen PC Action soll das Add-On zum Ego-Shooter des letzten Jahres nur über  Steam vertrieben werden, wie die Fanseite Half-Life Portal berichtet. Sollte Valve sich nicht dazu durchringen, alternative Zahlungsmethoden anzubieten, ist Kreditkarte damit Pflicht. Manchen deutschen Spielern dürfte dies den erneuten Zugang zu City 17 schon im Vorfeld verschließen.
Der PCA-Artikel bietet außerdem einige Informationen zu Aftermath. So schließt die Geschichte direkt an den Abschluss des Hauptprogramms an und erzählt einen weiteren Tag im Leben des Freeman. Etwa ein Drittel der Half-Life 2-Spielzeit bekommt ihr damit im Add-On geboten.


Kommentare

johndoe-freename-73650 schrieb am
Mit dem Gutschein, der bei meinem letztjährigen ATI Grafikboard-Kauf beilag, konnte ich per Steam das hochgehypte HL2 freischalten. Ich habs gezockt und es für gut befunden. Mehr aber auch nicht. Denn sooo toll war dieses - von einigen Magazinen schon beinahe zum \\\"heiligen Gral\\\" erkorene Action-Spiel nun auch wieder nicht...
Dass man ein Spiel, wofür man den Vollpreis bezahlt hat, irgendwann in der Zukunft, ohne die Steam-Server von Valve, dann einfach nicht mehr installieren, bzw. freischalten kann, ist dem Kunden gegenüber einfach nicht fair, und verdient keinesfalls weitere Unterstützung! Auf eine derartige Abhängigkeit auf Valve-Software lasse ich mich bestimmt nicht ein! Denn auch heute erfreue ich mich immer wieder auch gerne jenen Spielen, die ich vor 10 oder 15 Jahren gekauft hatte, und deren Firmen z.T. längst eingegangen sind, um sie, z.B. mit DOSBOX, auf meinem jetzigen System spielen zu können. Das geht aber nur, wenn man ein käuflich erworbenes Produkt auch Jahre später noch vollumfänglich in der Hand halten kann! Diese (für mich eigentlich selbstverständliche) Garantie will anscheinend Valve-Software ihren Kunden nicht gewährleisten! Ob man HL2 in 15 Jahren ebenfalls noch zocken kann - ob die Steam-Server dann immer noch existieren - wage ich zu bezweifeln...
Aus diesem Grund, und auch aus Datenschutzgründen, lehne ich diese Haltung seitens Valve-Software ab, und werde mir das Addon halt nicht zulegen! Wie gesagt, so einmalig genial war HL2 nicht! Es war lange nicht so abwechslungsreich, wie z.B. Far Cry, wo man wirklich viele unterschiedliche Fahrzeuge steurn konnte (nicht bloss 2, wie in HL2), und deren Locations im Verlaufe des Spiels nicht nochmals besucht wurden (wie z.B. City 17 in HL2), und dessen Spiellänge um einiges höher war, als jene von HL2!
Inzwischen bin ich jedenfalls wieder auf dem Boden der Realität angelangt, und betrachte die Qualität - und dazu gehört auch die Kundenfreundlichkeit - zu diesem Valve-Produkt...
johndoe-freename-63244 schrieb am
lol
Wer jetzt noch nicht gemerkt hat wie Valve einen verarscht, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
Zierfish schrieb am
tja dann können die das add on für mich wohl streichen
so hätt ichs mir ja gekauft, aber nur über steam... haha im Leben nich!
Phnx schrieb am
HL2 is eh Mist! Es ist langweilig und hat ne Scheiß Grafik für die Anforderungen. Da läuft FarCry um längen besser und sieht darüberhinaus auch noch viel besser aus und hat ne genauso gute Phys-Engine. Einziger Pluspunkt bei HL2 sind die Charanimationen. Und für so\'n Mist ein Addon rauszubringen, das noch langweiliger is und auch noch kürzer is echt beknackt!
Höpi schrieb am
Es gibt eben genug \"fanatische\" Fans, die bereit sind, das Addon, ohne Kosten und Mühen zu scheuen, zu kaufen.
Daher ist es Valve (fast) egal, jedoch würde ich es für möglich halten, dass in Europa ein anderer Weg gewähöt wird. In Amerika ist das etwas anderes, schließlich können wir ja auch kein Merchandise über den offiziellen Valve-Shop kaufen, zum Beispiel!
Mich interessieren neue, kommende Titel sowieso viel mehr als das Addon zu HL2, von daher soll Valve machen, was sie wollen. HL2 war nett, mehr brauche ich nicht.
schrieb am

Facebook

Google+