Ghost Recon: Advanced Warfighter: Weitere Infos zur PC-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Grin (PC) / Red Storm Entertainment (Konsole)
Publisher: Ubisoft
Release:
06.03.2006
kein Termin
02.05.2006
28.03.2006
16.03.2006
Test: Ghost Recon: Advanced Warfighter
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Ghost Recon: Advanced Warfighter
65
Test: Ghost Recon: Advanced Warfighter
72

Leserwertung: 83% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ghost Recon: AW: Gewiefte KI in realen Städten?

Aktuelle Informationen gab Ubisoft auf der Games Convention heraus. Grin, die Entwickler der PC-Fassung, äußern sich vor allem zur Physik-Engine und zur Künstlichen Intelligenz.

Zunächst einmal werden zwei verschiedene Programmteile für die Darstellung einer realitätsnahen Welt sorgen: Während sich die eine Engine um Explosionen und die Veränderungen in der Spielewelt kümmert, sorgt die andere für aus dem echten Leben gegriffene visuelle Effekte. Physikalische Effekte sollen nicht nur schmückendes Beiwerk sein, sondern euer Vorgehen beeinflussen.

Bei der Umwelt soll mit dem Realismus aber nicht Schluss sein; Ihr erhaltet auch Feedback darüber, welchen Einflüssen ihr im Kriegsgebiet ausgesetzt seid. So sorgt High Dynamic Range dafür, dass sich eure Augen an wechselnde Lichtverhältnisse stets erst gewöhnen müssen: Kommt ihr plötzlich in grelles Licht, verschwimmen die Konturen für kurze Zeit. Weiterhin sorgt die so genannte Körper-Wahrnehmung dafür, dass ihr den Körper eures Alter Ego und dessen Ausrüstung sehen könnt. Dadurch nehmt ihr z.B. besser wahr, wo und aus welcher Richtung ihr beschossen werdet.

Zur KI macht Grin große Versprechungen und kündigt Gegner an, die zum einen als Team agieren, zum anderen aber auch immer ihre eigene Position zu euch und ihren Kameraden im Auge behalten. Die Feinde können z.B. versuchen euch einzukreisen, während ein anderer Trupp auf eure Mannen zustürmt. Jeder einzelne Soldat wird dabei stets nach Rückendeckung Ausschau halten, um nicht selbstmörderisch in euer Feuer zu laufen.

Die PC-Version basiert auf der neuesten Ausgabe der Grin-eigenen Diesel-Engine und soll Ende des Jahres zusammen mit den Konsolen-Fassungen erscheinen. Frische Eindrücke sammelt ihr mit den Bildern in unserer Galerie.

Screenshots Xbox 360
Screenshots Xbox
Screenshots PC


Quelle: Pressemitteilung Ubisoft

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+