Age of Conan: Hyborian Adventures: Ein Blick in die Zukunft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
23.05.2008
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Age of Conan: Hyborian Adventures
82

Leserwertung: 75% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Age of Conan - Blick in die Zukunft

Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos
Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos - Bildquelle: Eidos

Craig Morrison, der Game Director von Age of Conan: Hyborian Adventures , hat sich nach der Veröffentlichung des letzten Updates (Ymir Pass) ausführlich über die Pläne für die Zukunft geäußert. In seinem "Brief an die Community" spricht er über DirectX10, zwei weitere Dungeons, ein neues Gebiet und die Neugewichtung der Gegenstände:

DirectX10
Wir [Funcom] bereiten gerade den Wechsel der DirectX 10 Version des Spiels von den internen Testservern auf die öffentlichen Testserver vor, sodass ihr es auch bald selbst anschauen könnt. Das nächste größere Update wird diese Version des Spiels beinhalten und DirectX10 dann für alle Spieler mit der entsprechenden Hardware zugänglich machen. Seit wir damit begonnen haben, war es unser Ziel DirectX10 nicht nur als Gimmick ins Spiel zu bringen, sondern es zur Verbesserung der Optik im Spiel zu verwenden und wir glauben, die Version, die wir im Augenblick für eine Veröffentlichung auf Testlive vorbereiten, erreicht genau diese Balance zwischen Performance und visueller Qualität. Wir haben uns auch bemüht all die DirectX10 Funktionen anpassbar zu machen, sodass jeder die richtige Gewichtung der Performance auf seine Hardware anpassen kann. Wir wollten diese Version auf keinen Fall zu früh veröffentlichen und damit verhindern die wirklichen Vorteile dieser Technologie ans Licht zu bringen.

Dungeons
Im Bereich der Spielinhalte werden wir mit dem nächsten Update zwei neue Dungeons ins Spiel bringen. Beide werden im Gebiet des Donnerflusses angesiedelt sein und richten sich an Spieler der maximalen Stufe. Der Schlachthauskeller ist eine Einzelspieler-Stufe 80-Instanz und Xibaluku ist eine Raidinstanz für den gleichen Stufenbereich. Xibaluku bietet eine neue Reihe von interessanten Bossbegegnungen. [...] Unser Hauptfokus liegt im Moment darauf die Inhaltslücken zu füllen und da die höchste Stufe eines dieser Gebiete ist, sind diese zwei Dungeons der Beginn dieses Prozesses.

Neues Gebiet
Danach werdet ihr zu Beginn des nächsten Jahres das Tarantia Armenviertel Spielfeld bekommen. [...] Die Spielinhalte werden nun im Bereich Mitte Stufe 70 und aufwärts angelegt sein (die Designer feilen noch an den Stufen der Gegner) und ihr werdet euch mitten in einer dynamischen Geschichte rund um Aufstände im Armenviertel innerhalb der Stadt wieder finden. Auf welche Seite werdet ihr euch schlagen, im Kampf auf des Königs Türschwelle? Es gibt einige sehr interessante Kombinationen aus Geschichte und Gameplay in diesem Spielfeld [...]

Neugewichtung der Gegenstände
Zu guter Letzt will ich euch heute einen Überblick darüber gebe, wie weit wir mit der Neugewichtung der Gegenstände und Werte im Spiel sind. Wie ich schon in meinem ersten Brief erwähnte, arbeiten wir sehr hart an diesem Bereich. Unser Systems Team implementiert im Augenblick das neu gestaltete System und passt die Formeln und Vorlagen der entsprechenden Gegenstände und Fertigkeiten an. Wir hoffen das neue System für öffentliche Tests noch vor dem neuen Jahr bereit zu haben, sodass wir es zu Beginn des nächsten Jahres veröffentlichen können (natürlich basierend darauf wie die Rückmeldungen von euch sind). Bei diesen Änderungen gibt es einiges zu beachten und wir werden umfangreiche Tests sowohl intern, als auch extern durchführen müssen. Wir wollen sicherstellen, dass dies eine positive Sache für das Spiel darstellt und wir die richtige Gewichtung zwischen Gegenstandswerten, Spielwerten, der Geschwindigkeit und den außergewöhnlichen Möglichkeiten unseres Kampfsystems finden. Diesbezüglich möchte ich auch erwähnen, dass wir einige Arbeit geleistet haben, um die Klassengewichtung, die Talente und Fähigkeiten zu verbessern und es wird auch in Zuge dessen eine umfangreiche Überarbeitung aller Klassen geben, sobald der gesamte Prozess abgeschlossen ist.


Quelle: Funcom

Kommentare

Hans_Wurst80 schrieb am
SchmalzimOHR hat geschrieben: Würde mich wirklich nicht wundern wenns in den nächsten 2 Monaten sehr sehr sehr ruhig um AoC werden würde,schade um die Lizenz.
Naja, schlappe 15 Posts (inklusive dem hier) scheinen eine recht deutliche Sprache zu sprechen. Schließlich wird sonst jede noch so sinnlose Meldung mit hunderten Kommentaren befeuert. ;-) So long Age of Conan.
Ill Niño schrieb am
Reno_Raines hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=rM3-j4OtoS8
:lol:
Alt und schlecht
Ganz im gegenteil. Alt und immer noch Gut!
Das traurige daran is das es ja die warheit ist ( oder war?)
Ich hoffe die haben ihr Politik verbessert.
Nur leere versprechen binden nimanden auf dauer.
Grüße
a.user schrieb am
SchmalzimOHR hat geschrieben:
Hans_Wurst80 hat geschrieben: Auf dem jetzigen Stand von AoC hätte es vor 3 Monaten sein können.
Während in Warhammer die ersten Events zu irgendwelchen besonderen Festen live gehn,passiert in AoC halt nix,ausser das 2 CMs ein paar Mobs in Khemi spawnen lassen und das zu einer unmenschlichen Zeit.
naja, dafür hat war noch riesige technische probleme, besonders bei der performance in RvR, was für ein spiel das genau für RvR gemacht wurde fatal ist. und leider bietet es im endcontent nicht mehr als RvR.
meiner meinung nach sind beide, aoc und war, total gefloppt. ich persönlich würde jedem abraten mit einem der beiden anzufangen. die sind schon beide tot.
SchmalzimOHR schrieb am
Hans_Wurst80 hat geschrieben: Wenn das wirklich so ist, dann sollten die lieben Leute in punkto "Fanbetreuung" mal bei Ascaron in die Schule gehen. Sacred 2 ist wahrscheinlich momentan genau so wenig perfekt wie AoC, aber die Leute kümmern sich und gehen gezielt auf Beschwerden der Spieler ein. Also ich fühl mich da gut aufgehoben, das Spiel macht irre Spaß... und Monatsgebühren kostet es auch keine. xD
Ja vorallem der Testlive Server ist dazu da Patches zu testen bevor die auf die regulären Server gespielt werden aber wenn die Änderungen da schon nicht ankommen wieso bringt man die dann auf die Liveserver?.Es geht die ganze Zeit schon 2 Schritte vorwärts und eineinhalb zurück.
Auf dem jetzigen Stand von AoC hätte es vor 3 Monaten sein können.
Während in Warhammer die ersten Events zu irgendwelchen besonderen Festen live gehn,passiert in AoC halt nix,ausser das 2 CMs ein paar Mobs in Khemi spawnen lassen und das zu einer unmenschlichen Zeit.
Würde mich wirklich nicht wundern wenns in den nächsten 2 Monaten sehr sehr sehr ruhig um AoC werden würde,schade um die Lizenz.
schrieb am

Facebook

Google+