Age of Conan: Hyborian Adventures: Veteranensystem und Eisenturm - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
23.05.2008
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Age of Conan: Hyborian Adventures
82

Leserwertung: 75% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Age of Conan - Veteranensystem und Eisenturm

Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos
Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos - Bildquelle: Eidos

Der 'Game Director' von Age of Conan hat sich wie jeden Monat zu Wort gemeldet und sich diesmal zum Veteranensystem und zum Eisenturm geäußert.

Das Veteranensystem

Wie Craig "Silirrion" Morrison bereits im letzten Brief angedeutet hat, bietet das neue System den Veteranen einige Belohnungen, die sie bei den Veteranen-Händlern (abhängig von der Dauer ihres Abonnements) kaufen können.

Die Spieler erhalten für jeden bezahlten Monat (sei es per Abonnement oder Spielzeit-Karten) Veteranenpunkte. Nach sechs Monaten erhöht sich die Zahl der monatlichen Punkte in regelmäßigen Abständen, außerdem winken alle sechs Monate Bonuspunkte. Die folgenden Zahlen können sich in den nächsten Wochen noch ändern, während das System auf dem Test-Server geprüft wird.

- Monat 1-5 - 6 Punkte pro Monat
- Monat 6-11 - 8 Punkte pro Monat
- Monat 12-17 - 10 Punkte pro Monat
- Monat 18-23 - 12 Punkte pro Monat

Das bedeutet, wenn Spieler für sechs Monate abonnieren, bekommen sie 38 Punkte (5x6 plus 8) und Spieler die zwölf Monate dabei sind bekommen 88 Punkte (38 Punkte plus 5x8 Punkte plus 10). Das bedeutet grundlegend, dass je länger ihr dabei seid, umso mehr Punkte erhaltet ihr durch das Veteranensystem.

Veteranenpunkte werden rückwirkend und für sämtliche Charaktere gewährt: Es gibt also keinen Pool für alle Charaktere, sondern euch steht für jede der Figuren dieselbe Zahl von Punkten zur Verfügung. Die Belohnungen selbst sind charaktergebunden.

Die Idee hinter den Veteranenobjekten ist nicht die Stärkung der Charaktere. Es geht vielmehr darum, Veteranen mit praktischen bzw. sozialen Objekten zu belohnen. Die Rede ist hier beispielsweise von besseren Reisemöglichkeiten oder Erleichterungen bei der Erstellung neuer Charaktere. Folgende Belohnungen sind zum Start des Systems geplant, dies kann sich jedoch im Verlauf der Testphase noch ändern:

Praktische Objekte
- Asuras Weg-Upgrade für Veteranen 10 Punkte (verkürzt die Abklingzeit von Asuras Weg and Path of Comrades)
- Veteranen-Teleports Jeweils 12 Punkte - Verschiedene Teleport-Objekte mit einer gemeinsamen Abklingzeit. Ermöglichen die Reise zum Leuchtfeuer, zur Jagdhütte, nach Kheshatta * Stadt, zum Eisenturm, zur Gefängniskolonie oder zum Hort.
- Veteranen-Heimwege Jeweils 8 Punkte - Separate Wegobjekte, die euch nach Khemi, Alt-Tarantia oder Conarch bringen. Sie haben eine gemeinsame Abklingzeit. Lediglich das Totem des Ursprungs hat eine eigene Abklingzeit.
- Einfaches Reiten - 2 Punkte
- Standardpferd - 10 Punkte
- Verbessertes Reiten - 35 Punkte
- Schnelles Reittier - 110 Punkte
- Talentpunkt-Neuverteilung - 5 Punkte
- Talentkosten-Reset - 25 Punkte
- EP-Trank - 2 Punkte (Trankstapel, der die EP für eine bestimmte Zeit erhöht)

Veteranenobjekte
- Strohmann - 5 Punkte (ermöglicht die Beschwörung eines Strohmannes; ähnlich wie in Gildenstädten)
- Veteranenstiefel - 8 Punkte
- Veteranenpelerine - 10 Punkte
- Veteranenbeutel - 10 Punkte

Soziale Objekte
- Größentränke - Jeweils 2 Punkte (Tränke, die euch vorübergehend wachsen lassen)
- Armvergrößerung-Trank (Tränke, die einem Charakter muskulösere Arme verleihen)
- Brustvergrößerung-Trank (nur weibliche Charaktere)
- Feuerwerk - Jeweils 2 Punkte
- Gefährtin: Casilda (Ruft Casilda, die euch anfeuert wie damals, als ihr euer Abenteuer in Hyboria begonnen habt!)
- Begleiter: Hyäne - (ruft einen nicht kämpfenden Hyänen-Begleiter)

Das Veteranensystem soll mit zukünftigen Updates erweitert werden.

Der Eisenturm

Der Eisenturm ist eine neue Stufe 80 Gruppeninstanz im Gesindeviertel von Tarantia: "Der düstere Eisenturm stand neben der Zitadelle, in einem Labyrinth aus Seitengassen und übervollen Wohnhäusern. Einfachere Bauwerke beanspruchten nun den Platz, von dem sich die Wohlhabenden mehr und mehr zurückgezogen hatten, und lagen jetzt in einem Teil der Stadt, der ihnen bisher fremd gewesen war. Der Turm war in Wahrheit eine Burg, ein uralter, nahezu uneinnehmbarer Berg aus schweren Steinen und schwarzem Eisen, der in einem früheren, weniger entwickelten Jahrhundert selbst als Zitadelle gedient hatte" (Robert E. Howard - Die Stunde des Drachen).

Unter Conan hat der Eisenturm als Kerker für die brutalsten Verbrecher Aquiloniens eine neue Bestimmung gefunden: Mörder, Diebe und Vergewaltiger warten hier auf den Beginn ihrer Verhandlung oder die Vollstreckung ihres Urteils. Dieser gruppenbasierte Dungeon soll der Höhepunkt der Abenteuer im Umfeld des Gesindeviertels von Tarantia sein. Hier können sich die Spieler mit vier End- und fünf Zwischengegnern messen. Außerdem besteht die Chance, bei jedem Besuch einem der fünf seltenen Endgegner zu begegnen. Letztere sind der schlimmste Abschaum, den Aquilonien zu bieten hat: Betty Wolfsmilch, Klap Messa, Horace der Schatten, Nachtcharme und Vulferam.
 
Auch der Turm selbst stellt die Spieler vor zahlreiche Herausforderungen. Anoki die Geißel des Gesindeviertels, ihres Zeichens Anführerin der Gesindetöchter, hat die Wachen bestochen, um in den Eisenturm zu gelangen. Was hat sie vor? Sicher nichts Gutes! Wenn ihr Anokis Spur folgt, müsst ihr gegen korrupte Wachen und einen sadistischen Henker kämpfen, der seine Gegner allein durch die Macht seines Willens dazu bringt, sich selbst zu verletzen. Weiter oben im Turm warten dann Anokis Offiziere, die inzwischen einige Gefangene befreit und einen Aufstand angezettelt haben. Wie es scheint, will Anoki einen mysteriösen Gefangenen befreien. Allerdings ist das leichter gesagt als getan, weil dieser vom seltsamen Kult eines Mitra-Priesters namens Desumo bewacht wird. Letzterer ist angeblich aus freien Stücken im Turm, um sicherzustellen, dass niemand in die Nähe des Gefangenen gelangt. Zu allem Überfluss hat Desumo, der den einzigen Weg zu dem Gefangenen persönlich bewacht, auch noch verschiedene Abwehrmechanismen in den Turm eingebaut. Aber was genau im Turm vorgeht, müsst ihr schon selbst herausfinden!

Wie bekommt man Veteranenpunkte?

Sobald das Veteranensystem aktiviert wird, bekommt ihr für eure laufenden Abonnements rückwirkend Punkte gutgeschrieben, da wir natürlich die Abohistorie von jedem Spieler gespeichert haben.

Von da ab werden euch weitere Veteranenpunkte gutgeschrieben, wenn ihr für eine bestimmte Zeit abonniert. Wenn ihr euch also für ein dreimonatiges Abo entscheidet, werdet ihr sofort für diese 3 Monate Veteranenpunkte erhalten.

Die Punkte werden ausgegeben wie einer Art Währung.

Verwendung von Veteranenpunkten

Veteranenpunkte werden beim Händler wie eine Währung ausgegeben. Wenn ihr also mit 100 Punkten einkaufen geht und 25 davon ausgebt, werdet ihr 75 Punkte übrig behalten. Die Punkte werden auf jedem Character unabhängig verfügbar sein. Es gibt also kein globale Kontingent, ihr könnt auf jedem Character die gleiche Menge an Punkten ausgeben. Die Belohnungen die ihr erwerbt sind allerdings auf den jeweiligen Charakter gebunden.

Veteranengegenstände

Der einzige Gegenstande der sich verbraucht ist der EP-Trank. Alle Änderungen auf die Morph-werte (Brüste, Arme, Größe) sind temporäre Effekte, die ihr durch einen Zauberspruch auslösen könnt, den ihr erlernt. Diese könnt ihr unendlich oft anwenden. Alle weiteren Belohnungen sind permanente Sprüche oder Gegenstände. Der Trank "Pfad der Veteranen" zur Reduktion der Abklingzeit beispielsweise verändert die Abklingzeit des Pfades von Asura/Weg der Kameraden permanent.

Hier sind weitere Einzelheiten zur den Veteranengegenständen:
* Veteranenstiefel: Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit außerhalb des Kampfes (mehr als jeder andere Gegenstand der sich zur Zeit im Spiel befindet)
* Veteranenumhang: Erhöht die Regeneration außerhalb des Kampfes (hohe Werte)
* Veteranenbeutel: 35 weitere Plätze (Zwischen den teuren 32 und 30 Platz-Beuteln)

Weitere Veränderungen

Bitte beachtet, dass die augenblicklich festgelegten Werte und Kosten für die einzelnen Gegenstände und Objekte sich noch ändern können bevor das Veteranensystem veröffentlicht wird. Die oben genannten Kosten sind als grobe Richtung zu sehen und können sich noch verändern.

Es gibt außerdem noch weitere Pläne für Gegenstände und Dienste, die zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden. Die Einzelheiten dazu werden wir veröffentlichen, sobald sie feststehen.


Quelle: Funcom

Kommentare

SchmalzimOHR schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:
Vaedian hat geschrieben:Spielt das überhaupt noch einer? Meine vier Lvl 80 Chars liegen seit Monaten brach :).
Besser is das.
Das Spiel wird niemals gut werden...egal was manche Leute sagen.
Ich hab mir das angeschaut nachdem diese 2 Wochen F2P für ExAocler gelaufen ist und ja immer noch der gleiche Mist und die gleichen Probleme.
Naja schade viel verschenkt.
Kraid schrieb am
Reno_Raines hat geschrieben:
Die Punkte werden auf jedem Character unabhängig verfügbar sein. Es gibt also kein globale Kontingent, ihr könnt auf jedem Character die gleiche Menge an Punkten ausgeben. Die Belohnungen die ihr erwerbt sind allerdings auf den jeweiligen Charakter gebunden.
Wie wirkt sich das dann auf neu erstellte Chars aus? Will heißen ich bin mit einem Char schon 6 Monate dabei, habe 38 Punkte und erstelle dann einen neuen Char...hat der dann auch automatisch die 38 Punkte zur Verfügung?
Und wenn ja was ist wenn ich mit meinem Char schon 10 ausgegeben habe und dann einen neuen erstelle, bekommt der dann 38 Punkte oder nur die verbliebenen 28?
Veteranenpunkte werden rückwirkend und für sämtliche Charaktere gewährt: Es gibt also keinen Pool für alle Charaktere, sondern euch steht für jede der Figuren dieselbe Zahl von Punkten zur Verfügung. Die Belohnungen selbst sind charaktergebunden.
Also, da dort rückwirkend steht, gehe ich zu 99,9% davon aus das auch neu erstellte Charaktere die Punkte gutgeschrieben bekommen, basierend auf der Dauer deines Abonnements.
johndoe470828 schrieb am
Die Punkte werden auf jedem Character unabhängig verfügbar sein. Es gibt also kein globale Kontingent, ihr könnt auf jedem Character die gleiche Menge an Punkten ausgeben. Die Belohnungen die ihr erwerbt sind allerdings auf den jeweiligen Charakter gebunden.
Wie wirkt sich das dann auf neu erstellte Chars aus? Will heißen ich bin mit einem Char schon 6 Monate dabei, habe 38 Punkte und erstelle dann einen neuen Char...hat der dann auch automatisch die 38 Punkte zur Verfügung?
Und wenn ja was ist wenn ich mit meinem Char schon 10 ausgegeben habe und dann einen neuen erstelle, bekommt der dann 38 Punkte oder nur die verbliebenen 28?
DextersKomplize schrieb am
Vaedian hat geschrieben:Spielt das überhaupt noch einer? Meine vier Lvl 80 Chars liegen seit Monaten brach :).
Besser is das.
Das Spiel wird niemals gut werden...egal was manche Leute sagen.
johndoe797130 schrieb am
Spielt das überhaupt noch einer? Meine vier Lvl 80 Chars liegen seit Monaten brach :).
schrieb am

Facebook

Google+