Age of Conan: Hyborian Adventures: Umstellung auf Single-Server-Technologie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
23.05.2008
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Age of Conan: Hyborian Adventures
82

“Eine interessante, aber noch unpolierte Alternative für Online-Rollenspieler, bei der vor allem Kulisse und Kampfsystem überzeugen.”

Leserwertung: 75% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Age of Conan: Umstellung auf Single-Server-Technologie

Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos
Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos - Bildquelle: Eidos
Funcon wird die Age of Conan-Server auf die Single-Server-Technologie, die auch bei The Secret World zum Einsatz kommt, umstellen (Erklärung: Single-Server-Technologie). Anstatt einzelner Server gibt es dann einen Server mit mehreren Dimensionen, was das Zusammenspiel zwischen den Spielern verbessern soll - u.a. weil es keine getrennten Realms oder Server mehr gibt, sondern prinzipiell jeder Spieler erreichbar ist.

"Wenn ihr das Spiel startet, dann erstellt ihr euch einen Charakter auf einer Dimension und diese Dimension wird fortan euer Zuhause sein. Auch wenn eure Heimatsdimension beispielsweise die Kobold Dimension ist, dann hindert euch nichts daran mit anderen von den Dimensionen Faerie oder Huldra zu spielen. (...) Neben den Namen eurer Freunde auf der Freundesliste wird es einen Knopf geben auf dem "Treffen" steht. Klickt auf ihn und ihr werdet an den Ort eures Freundes auf seiner Dimension teleportiert. Ihr erhaltet die gleiche Anfrage, wenn ihr zu einer Gruppe eingeladen werdet. Solange ihr zusammen in einer Gruppe seid, werdet ihr auf der gleichen Dimension bleiben und immer in der gleichen Zone landen."

Am 7./8. August wird Funcom den nächsten Schritt dieser Umstellung in Angriff nehmen und "alle Datenbanken abgleichen und zusammenführen, sodass wir mit der Implementierung der Single-Server Technik fortfahren können". Es werden alle bestehenden Server basierend auf ihrem Grundtyp fusioniert. Dies bedeutet, dass es am Ende pro Region (EU und US) einen PvE-, einen PvP- und einen Blood & Glory-Server geben wird. "Set" und "Wiccana" werden zusammengelegt, "Asgard" und "Mitra" werden jeweils in die EU-PvP und EU-PvE-Dimensionen zusammengelegt.

Quelle: Funcom

Kommentare

Skaith schrieb am
Nur ist es bei TSW so, dass man nicht selbst die Dimension wechseln kann. Man muss in einer Gruppe sein und diejenigen/derjenige muss in einer anderen Dim. sein, dann kann man sich mit ihm treffen.
Vorteil:
- man kann das System nicht "mal eben" missbrauchen
Nachteil:
- "LfM für Dim-wechsel!" -Spam ^^
Gummirakete schrieb am
brent hat geschrieben:Channels hat jedes zweite F2P-MMO, jetzt haben sie das einfach nur zusammengefasst.
Dass das Spiel die aber in der Beta schon hatte, ohne irgendwem mitzuteilen, dass man tatsächlich in verschiedenen Channels war... Grandios.
Oh ja?
?Komm zu Punkt X.? ?Da bin ich!? ?Ne, wo denn?? :lol:
Die Instanzen wurden auch gerne dazu benutzt, vor Gegnern wegzulaufen. ?Oh, der will mir ans Leder.? 2 Klicks und im Paralleluniversum weitermachen. Pech nur, wenn ein Spawnpunkt wieder mal becampt wurde...
Wege konnte man mit dem System auch gut abzukürzen. Quest erledigt. Laufen? Nö, schnell die Instanz gewechselt und man spawnt am Karteneingang.
Da lobe ich mir doch Technologien, wie Eve sie nutzt. :wink:
Dazu die Bugs und das pseudoinnovative Kampfsystem, welches wie alle anderen war, nur dass man gebetsmühlenartig zig Knöpfe für eine Aktion drücken musste, was die Kämpfe extrem träge werden ließ?
brent schrieb am
Channels hat jedes zweite F2P-MMO, jetzt haben sie das einfach nur zusammengefasst.
Dass das Spiel die aber in der Beta schon hatte, ohne irgendwem mitzuteilen, dass man tatsächlich in verschiedenen Channels war... Grandios.
Kajetan schrieb am
Satus hat geschrieben:Coole Sache, das funktioniert bei TSW schon prima.
Das ist mal Innovation, die den Namen verdient. Zwar rein IT-mäßig nicht wirklich etwas neues, aber manchmal fragt man sich schon, wie steinzeitlich manche Firmen im Spielebereich ihr Angebot betreiben.
Satus schrieb am
Coole Sache, das funktioniert bei TSW schon prima.
schrieb am

Facebook

Google+