4Sceners: Auf der Demoparty TRSAC'2018 wurde wieder eine ganze Reihe optischer Leckerbissen präsentiert. Sowohl im kleinen Intro-, als auch großem Demoformat. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Optikschmaus aus Dänemark

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Auf der Demoparty TRSAC'2018 wurde wieder eine ganze Reihe optischer Leckerbissen präsentiert. Sowohl im kleinen Intro-, als auch großem Demoformat.


Extrapurrestrial Impawsibility / Anatomic Kittens (PC Demo, 1. Platz)
Großartige, stilvolle Landschaften auf dem Stand der heutigen Technik. Ein Markenzeichen von Glow und Tropical Trevor, die seit Jahren für die geilen Visuals in den Demoszene-Produktionen von Poo-Brain und Inque mitverantwortlich sind. Mit ihrem neuen Projekt Anatomic Kittens schlagen sie in die gleiche Kerbe, wärmen aber zugleich ein etwas ausgelutschtes Szenario wieder auf um ihre anmutig wirkenden, atmosphärischen Landschaften und Höhlensysteme in Szene zu setzen. Den Flug einer neugierigen Roboterdrohne hat man in der Tat schon in mehreren Demos gesehen. Die optische Brillanz und viele tolle Kameraperspektiven lenken davon jedoch immer wieder ab. Bleibt als Fazit: Regie und VFX agieren auf Top-Niveau, der Story-Schreiber schafft es jedoch nicht bis nach Hollywood.


Trashpanda / Logicoma (PC 64k Intro, 1. Platz)
Mittlerweile sorgt alleine der Name Logicoma für kreischende Fans vor der Bühne. Demofans kippen vor Extase reihenweise um, andere schwingen sofort das Tanzbein, es wird geklatscht, gejault und freudentrunken angestoßen, bis die Schaumkrone der Gläser durch die Lüfte schwappen. Nach nur wenigen Jahren haben es Ferris, Hoffman, Wobble und Darth Shader geschafft, nicht nur mit ihren mitreißenden Bühnenshows und fantastischer Musik zu überzeugen, sondern haben sich mit ihren 64k Intros in die Geschichtsbücher eingetragen. Nun also kommt Trashpanda, der neueste Streich, der angeblich recht fix entwickelt wurde. Merkt man aber nicht wirklich, denn die Qualität des Logicoma-Introbaukastens lässt gar nicht zu, dass etwas Schlechtes oder technisch wenig berauschendes dabei herauskommt. So werden bereits zu Beginn die Namen der Beteiligten atmosphärisch umflammt. Danach nimmt die Musik mehr Dynamik an, zeigt tolle Strauchgebilde, gleißend bunte Lichter und tanzende Rautenroboter, bevor der Spuk auch schon wieder vorbei ist. Leider, denn der Ritt auf dem Höhepunkt ist leider viel zu schnell vorbei.


Porter / TRBL (PC Demo, 2. Platz)
In seinen besten Momenten ist Porter bunt. Doch auch die etwas schlichteren Parts schaffen den Check bei der Qualitäts-Qualle, da sie in perfektem Einklang mit dem coolen Drum n' Bass Track sind und dieses wunderbare >>So cool waren Demos in den 2000er-Jahren<< Feeling versprühen. Rockt richtig!


Look Closer / NinjaDev (PC Demo, 3. Platz)
Endloser Zoom-Rausch im süßen Monster-Comic-Look und typisch groovigem Sigveseb-Sound. Das wirkt fast so charmant wie einst die Patapon-Reihe auf PSP und zeigt erneut die Klasse der Browser-Spezialisten von NinjaDev.


Halipleumon / Rootkids (PC 8k Intro, 2. Platz)
Ein schicker Farbanstrich, richtig toller Partikelrausch und stimmungsvolle Musikuntermalung zeichnen Halipleunom aus. Das ist dann gleich nochmal so schön wenn man erkennt, dass die Executable gerade einmal 8 Kilobyte schwer ist. Pure Echtzeitmagie!


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am