Diablo 3: Dämonenjägerin und PvP-Arenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84

“Saubere Umsetzung der Beutehatz, die technische Defizite mit sinnvollen mechanischen Ergänzungen sowie einem motivierenden Mehrspieler-Modus mit vier Spielern on- und/oder offline wett macht.”

Test: Diablo 3
83

“Vom Vorreiter zum Mitläufer: Blizzard geht kein Risiko und liefert eine saubere Hack&Slay-Fortsetzung mit enormem Gegenstands-Sogfaktor sowie gutem Koop-Modus, aber auch einigen ärgerlichen Motivations-Hindernissen.”

Test: Diablo 3
84

“Bis zu vier Spieler on- und/oder offline, dazu eine durchdachte Steuerung sowie kleine mechanische Verfeinerungen machen die Konsolen-Version von Diablo 3 zu einem unterhaltsamen Hack&Slay-Vergnügen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo III - Dämonenjägerin und PvP-Arenen

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard

Während der eher wenig spektakulären Eröffnungszeremonie der BlizzCon wurde erwartungsgemäß die fünfte und letzte Diablo III-Klasse vorgestellt. In einem Video zeigte sich die Dämonenjägerin zum ersten Mal (Video). Die klassische Fernkämpferin dezimierte mit zwei Mini-Armbrüsten gleichzeitig die Gegnerhorden. Danach steckte sie beide Miniwaffen weg und setzte auf große Projektile mit einer deutlich sperrigeren Armbrust und mehr Durchschlagskraft. Zudem konnte sie Granaten werfen und schnell einige Meter zurückspringen, um wieder auf Distanz zu kommen (vgl. WoW-Fertigkeit "Rückzug" beim Jäger). Ansonsten verfügt sie über den Klingenfächer (Nahkampf-Flächenangriff à la Dolchfächer), den geschmolzenen Pfeil (der eine Feuerspur hinter sich herzieht), Bola (ein Geschoss, das am Gegner heften bleibt und dann explodiert) und mit dem fesselnden Schuss kann der Gegner verlangsamt werden.


Screenshots: Dämonenjägerin

Darüber hinaus wurden die PvP-Arenen angekündigt, in denen sich die Diablo III-Spieler  gegenüberstehen - auch in Teams. Die Team-basierten Schlachten sollen von der Kombination der Fertigkeiten der einzelnen Klassen leben und als Trophäen besiegter Gegner werden scheinbar wieder Ohren gesammelt.


Screenshots: PvP-Arena


Quelle: BlizzCon

Kommentare

roman2 schrieb am
Ach, was stoert mich onlinezwang. Hab D2 zuletzt auch nur noch im closed bnet gespielt, obwohl ich es mit meinem Mitbewohner auch via LAN haette spielen koennen.
Sir Richfield schrieb am
DarkTorian hat geschrieben:Ansonsten muss ich gestehen, dass ich die Videos viel zu bunt finde. Ein Effekt jagt den nächsten, hatte hinterher Probleme die Figuren zu finden.
Also auf der zwei Jahre alten Demo war das nicht besser. Der Witz ist, Du konntest die Gegner immer gut erkennen, weil sie einen kontrastreichen Rahmen bekommen haben, wenn sie unter dem Effektfeuerwerk waren.
Was ich NICHT gefunden habe, war meine Barbarin... Die eigene Figur geht tatsächlich unter.
Es ist ja noch viel Zeit für Diablo III. Warten wir ab, was sich bis dato ändert.
(Und ob es mich nach Torchlight II, Darkspore und Dungeon Siege III noch interessiert).
Ich wollte gerade sagen, ansonsten regeln das die Modder, aber das wird dann sicher als Cheat erkannt und Du kannst Dich von Deinem Account verabschieden --> Onlinezwang und so...
Homer-Sapiens schrieb am
DarkTorian hat geschrieben: Die Klasse finde ich ebenfalls gelungen. Schade dass es bei 5 Klassen nun bleibt.
Erstmal. Bei D3 kann man wohl davon ausgehen, daß Blizz seiner Tradition treu bleibt, eine Erweiterung nachreicht (erst recht in Zeiten von DLCs) und dort auch eine weitere altbekannte oder eine neue WoW-ähnliche Klasse verwurstet.
Oshikai schrieb am
Richfield, hat keinen Sinn das den Kleinen erklären zu wollen. Wie wir nicht mehr ohne ne Kaffeemaschine leben wollen ist für die das Internet zur Gewohnheit geworden.
Besagter Online Zwang ist Mist und hoffte auch darauf, dass durch die vielen Kritiken sie bei SCII was draus lernen.. nunja.
B-Net ist was tolles keine Frage, aber dieser Zwang..
Ansonsten muss ich gestehen, dass ich die Videos viel zu bunt finde. Ein Effekt jagt den nächsten, hatte hinterher Probleme die Figuren zu finden.
Vllt. deswegen nur max 4 Spieler ? Hätten sie mal an Effekten gespart, wären 8 Spieler doch locker drin gewesen.
Das mit der Arena stört mich nicht. Sieht ganz interessant aus und hin und wieder der virtuelle Schw***vergleich kann nicht schaden. ;)
Die Klasse finde ich ebenfalls gelungen. Schade dass es bei 5 Klassen nun bleibt.
LeadCommando65 schrieb am
TheOriginalDog hat geschrieben:
LeadCommando65 hat geschrieben:
akrisious hat geschrieben:Online"zwang". Jesus und Maria. Wir leben im 21. Jahrhundert. Da gehört das nunmal dazu.
Genau. Im 19. Jahrhundert hat die Sklaverei auch dazu gehört. Im 13. Jahrhundert hat die Leibeigenschaft auch dazu gehört. Ist halt so. Kann man nichts machen. Da gehört das nunmal dazu.
Wenn ich mich recht erinnere wurden diese Sachen auch erst nach großen politischen Änderungen oder nach jahrhundertelanger Öffentlichkeitsarbeit abgeschafft.
Viel Spaß!
Na dann sollte der Online"zwang" doch ein Klacks sein.
schrieb am

Facebook

Google+