Diablo 3: Spielzeit, PvP-Pläne und Erweiterungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84

“Saubere Umsetzung der Beutehatz, die technische Defizite mit sinnvollen mechanischen Ergänzungen sowie einem motivierenden Mehrspieler-Modus mit vier Spielern on- und/oder offline wett macht.”

Test: Diablo 3
83

“Vom Vorreiter zum Mitläufer: Blizzard geht kein Risiko und liefert eine saubere Hack&Slay-Fortsetzung mit enormem Gegenstands-Sogfaktor sowie gutem Koop-Modus, aber auch einigen ärgerlichen Motivations-Hindernissen.”

Test: Diablo 3
84

“Bis zu vier Spieler on- und/oder offline, dazu eine durchdachte Steuerung sowie kleine mechanische Verfeinerungen machen die Konsolen-Version von Diablo 3 zu einem unterhaltsamen Hack&Slay-Vergnügen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo III: Spielzeit, PvP-Pläne und Erweiterungen

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Game Director Jay Wilson sprach auf einer Pressekonferenz in Taiwan über das anstehende Diablo III. Neben den Plänen für den PvP-Modus (wir berichteten) konkretisierte er die Spielzeit, die das Durchspielen auf dem normalen Schwierigkeitsgrad dauern könnte und machte einige Andeutungen für künftige Erweiterungen.

Der Spieler-gegen-Spieler-Modus (PvP) ist als offener Spielmodus gedacht und daher komplett optional. Die Wirkungen der Fertigkeiten aller Klassen sollen prinzipiell wie im PvE-Modus sein, allerdings könnte es sein, dass die Stärke oder die Dauer von Betäubungseffekten reduziert wird. Es wird keine Ranglisten (Ladder) für PvP in Diablo III geben. Ein angepeilter Releasetermin für die PvP-Komponente wurde nicht genannt, aber die Entwickler hoffen auf eine Veröffentlichung gegen Ende des Jahres. Im PvE-Modus kann man übrigens andere Spieler nicht angreifen.

Die Kampagne wird auf dem normalen Schwierigkeitsgrad ca. 15 bis 20 Stunden dauern, wenn man sich mit der Geschichte befasst und mit der Umgebung (Personen, Gegenstände etc.) interagiert - also Zugang zu 80% des Spielinhalts hat. Jay Wilson hat es bisher noch nicht geschafft, die Kampagne auf dem (höchsten) Schwierigkeitsgrad "Inferno" durchzuspielen - weder allein noch im Koop-Modus mit vier Spielern.

Eine Erweiterung soll neue Gebiete, Gegenstände und einen (weiteren) höheren Schwierigkeitsgrad bieten. Allerdings würde noch nicht feststehen, ob die Stufengrenze erhöht wird oder nicht. Die Mystikerin (die dritte geplante Handwerkerin) soll nachträglich - wohlmöglich im Rahmen einer Erweiterung - wieder ins Spiel finden. Ihre Fertigkeiten sollen dann aber wirklich nützlich sein.

Eigentlich sollte es mehr Individualisierungsmöglichkeiten bei der Charaktererstellung geben. Allerdings zeigte es sich im Verlauf der Entwicklung, dass diese im Spiel praktisch nicht auffallen (z.B. der Bart des Barbaren). Daher hat man diese Funktion wieder gestrichen. Dafür gibt es im Spiel nun Farbstoffe, unter anderem auch einen, der es aussehen lässt, als würde der Charakter keine Kleidung tragen.

Quelle: diablo.incgamers.com

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
FreshG hat geschrieben:Individualisierung hät ich schon toll gefunden (: Bin ein riesen Fan von komplexen Charaktereditoren
Du, dann grab lieber so Klassiker wie Wizardry 7/8 u.ä. aus. Bei einem ARPG wie Diablo / Torchlight wirst Du da nicht sehr glücklich werden.
FreshG schrieb am
Individualisierung hät ich schon toll gefunden (: Bin ein riesen Fan von komplexen Charaktereditoren
Sir Richfield schrieb am
Wartet doch einfach einen Monat, dann gibts Starterpakete für jeden mit einem Bnet Account.
Immer diese Ungeduldigen. ;)
Wenn ihr's so dringend spielen wollt, dann investiert doch einfach 40-60?. *feix*
PS: Nachrichten von der TLII Front: Akt 1, auf Schwierigkeitsgrad Elite (Ja, den kann man sich beim Start aussuchen): Sechs Stunden für 3/4 Akt 1. Aber auch nur, weil ich inzwischen weiß, was ich tue und items mit anderen Chars auf "Veteran" gefarmt habe. ;)
Die anderen Akte sollen laut Entwickler deutlich größer ausfallen.
PPS: Elite macht es nötig, dass man die ganze Karte aufdeckt, sonst reicht der Level nicht. In TLII werden die Gegner nicht! respawned!
tip toe schrieb am
Ich hätte auch sehr gerne ein Guestpass für die Starter Edtion, falls jemand einen übrig hat. :mrgreen:
tschief schrieb am
Habe den Code bekommen, und noch keinen anderen erhalten :) Danke
vielmals! :)
schrieb am

Facebook

Google+