Diablo 3: Patch 1.0.7: Duelle, neue Edelsteine und Rezepte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84
Test: Diablo 3
83
Test: Diablo 3
84
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 12,99€ bei

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3 - Ausblick auf Patch 1.0.7

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Blizzard hat bekannt gegeben, welche Veränderungen und Neuerungen mit dem Patch 1.0.7 für Diablo 3 anstehen. Wie im PvP-Blog angedeutet (wir berichteten), wird es ein Duell-System geben (Spieler-gegen-Spieler). Um sich mit anderen Spielern ein Duell zu liefern, muss man mit "Nek the Brawler" in der Kneipe von New Tristram sprechen und wird anschließend in das neue Gebiet "Scorched Chapel" teleportiert. Dort gibt es vier Bereiche (Kirche, Friedhof, Fluss, See), in denen Duelle mit bis zu vier Spielern (one-on-one, three-player FFA oder four-player FFA) stattfinden können. Duelle werden somit an einen "sicheren Ort" verlegt. Allerdings wird es weder Punktzahlen noch Liga-Plätze etc. geben. Hardcore-Charaktere sterben übrigens nicht in den Duellen. Auch die Haltbarkeit von Gegenständen wird nicht beeinträchtigt.

Die Klassen Zauberer und Mönch sollen mehr Schaden anrichten. Bei Zauberern werden die Fähigkeiten "Arcane Orb", "Blizzard" und "Shock Pulse" verbessert. "We're also making other small changes such as allowing Illusionist to reset the cooldown of Slow Time and increasing the slow effect of Temporal Flux from 30% for 2 seconds to 60% for 3 seconds." Alle Fähigkeiten bei Mönchen, die Geisteskraft verbrauchen, sollen deutlich mehr Schaden verursachen. "The Monk is getting a big damage buff to all Spirit Spenders. One of the most common uses for Spirit is to recast Mantra of Conviction-Overawe for the 3 second bonus.  While this is totally legitimate, we want to provide alternate uses for your extra Spirit. As a result, we are greatly buffing all the damage-dealing Spirit Spenders to try and provide an alternate use for your Spirit."

Es wird neue Crafting-Rezepte für accountgebundene Handschuhe, Hosen, Armschienen, Brustrüstungen und Amulette geben. Das Rezept für den Brust-Gegenstand kann für 1,5 Mio. Gold gekauft werden. Alle anderen Rezepte können als Beute erhalten werden. Zusätzlich zu den neuen Gegenständen wird es eine neue Edelstein-Stufe (Marquise) geben, wobei der Effekt des Rubins generell deutlich erhöht wird. Darüber hinaus wird der stetig steigende "Wiederbeleben"-Timer beim mehrmaligen Ableben gestrichen. Der Radius, in dem Gold automatisch aufgehoben wird, soll größer werden. "Mut der Nephalem" soll außerdem Akt-übergreifend wirken.

Das "Monster Power"-System soll demnächst in öffentlichen Spielen genutzt werden können und die Bonus-Erfahrung auf dem Schwierigkeitsgrad Inferno wird angehoben. Nachfolgend die bisher geplanten Werte:

  • MP 1: 25% (up from 10%)
  • MP 2: 50% (up from 20%)
  • MP 3: 80% (up from 30%)
  • MP 4: 120%(up from 45%)
  • MP 5: 165% (up from 60%)
  • MP 6: 215% (up from 75%)
  • MP 7: 275% (up from 95%)
  • MP 8: 340% (up from 115%)
  • MP 9: 420% (up from 135%
  • MP 10: 510% (up from 160%)

Folgende Monster-Fähigkeiten werden verändert:
  • Reflektiert Schaden: Monster aktiviert und deaktiviert ein deutlich sichtbares Schild, das Schaden reflektiert. Der Schaden, den Begleiter erhalten, wird nicht mehr auf den Charakter umgeleitet.
  • Geschmolzen: Schaden wird reduziert.
  • Verseucht: Schaden wird erhöht.

Quelle: Blizzard
Diablo 3
ab 12,99€ bei

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Junge, was haben sie DIR denn getan? So viel Wut...
Sabrehawk hat geschrieben:S2 hatte wohl mit Abstand die schönste Welt, und die meisten Bugs ^^ (Online + LAN war ne Katastrophe) und pleite sinse auch (zu Recht). Drecks Publisher,
denn sie haben mit S1 schon Besserung gelobt und nur Mist geliefert was das anging.
Niemand sagt in meiner Gegenwart unqualifiziert was gegen Studio2! Was nicht heißt, dass Ascaron nicht einiges falsch gemacht hat, oder dass eines der Sacred Spiele technisch sauber gewesen wäre. Aber die Jungs sind nicht zu recht versprengt worden! Mindestens einer von denen kümmert sich in seiner Freizeit sogar noch um S2!
Und die haben bei S1 Besserung gegenüber was gelobt und in welcher Beziehung Mist geliefert? Das ist mir ein wenig zu pauschal. Immerhin war S1 allem Anschein nach gut genug für Dich, dass Du Sacred 2 auch gekauft hast.
D3 nach 4 Monaten nervtötenden Grind in immer denselben Gebieten...kein Bock mehr egal was da noch gepatched wird. Das AH system hat das Spiel getötet.
Wie schon gepostet, Dauergrind in den selben Gebieten ist Kern des Genres. Sogar Borderlands 2 fällt in dieses Loch. Schlimmer finde ich, dass die bei D3 gedacht haben, mit der Verteilung auf Champions hätten sie den blöden Bossgrind verhindert und stundenlang nach den Viechern suchen würde mehr Spaß machen.
Das AH hat damit weniger zu tun, das ist eine eigene Kategorie von Spiel kaputt machen.
PoE habsch nur mal Beta gezockt...AUGENKREBS?!??!
Ist, glaube ich, eher selten.
Aber jetzt entscheidet Euch doch mal - D3 zu bunt, PoE zu dunkel oder wie? Was genau ist denn da Augenkrebs? (Abgesehen von der Karte, die ALLE Kanten zeichnet, womit sie aber verrät, dass PoE deutlich mehr Polygone nutzt als D3).
Gut, über das Design kann man reden, diesen Kerkerlevel erträgt man echt nur kurz,...
Falagar schrieb am
Bei solcher Art Spielen hast du immer Pay2win, da brauchst du kein Rmah dafür. Möcht nicht wissen wieviele Leute sich in WoW allein gegen Bezahlung auf den Gladititel haben ziehen lassen.
Ich persönlich mit nichtmal so unglücklich darüber das PvP hier momentan eher eine untergeordnete Rolle spielen wird. Meistens läuft das Balancing dafür mit teils extremen PVE-Eingriffen einher.
Satus schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Aber genau das, was du vom PvP erwarten würdest, würde nicht funktionieren. Weil das Spiel einfach zu Gear-abhängig ist, das Genre definiert sich sogar dadurch. Man macht in D3 aktuell mehr Dmg pro Schlag, als man HP hat. Wie soll da ein vernünftiges PvP reinpassen?
Das ist das Problem und solgane das PvP nicht ala SPvP GW2 vom PvE getrennt wird, ist es für mich absolut uninteresant. Das Ganze läuft dann nämlich dank RMAH auf pay2win hinaus.
AtzenMiro schrieb am
rekuzar hat geschrieben:
Rekuzar, das ist eigentlich nur logisch: PvP bei Diablo III kann eigentlich nicht funktionieren, da das Spiel extrem Item abhängig und auf CooP PvE balanciert ist.
Das muss sogar den D3 Devs bekannt sein. Ich denke mal, die haben gehofft, das unter den Teppich kehren zu können, aber zu viele (in meinen Augen) Verblendete haben danach geschrien und der Rest ist nachgezogen, weil es halt vorher versprochen wurde.
Ich weiß allerdings nicht, was sich die Leute darunter versprechen. Skill wird da nur ganz wenig Auswirkung haben und vielleicht bin ich altmodisch, aber Skill gehört für mich bei PvP irgendwie dazu.
Sonst könnte ich auch einfach ein Würfelinterface bauen und der mit der geringeren Augenzahl verliert.
(Bzw, um bei D3 zu bleiben: Würfel werden durch Klicks oder Geld generiert und die Ergebnisse addiert.)
Da ich Diablo an sich schon nicht grade als "anspruchsvolles" Spiel betrachte erwarte ich auch vom PvP nicht mehr als eine entspannte Klickorgie in einer schicken Arena um mal zu schauen wen ich so mit meinen neusten Errungenschaften zersäbeln kann.
Ich bin nicht viel in den Blizzardforen unterwegs daher wusste ich jetzt nicht wem Blizzard da scheinbar alles gerecht werden will aber auch wenn ich Verständnis dafür habe das hier kein Guild Wars 1 PvP bei raus kommt (Fanboy *hust*) frag ich mich dennoch wofür zum Geier dann die ganze Arbeitszeit drauf geht. Versuch um Versuch nur um zu sehen das es ja doch nicht geht? Nach Außen geben sie sich abseits vom Release Zeitraum nicht grade kleinlaut was die Erwartungshaltung angeht. Ich hab eher das Gefühl seitdem die Jungs mit WoW so ein gutes Polster haben sehen die Produktivität in einem ganz neuen Licht, dieses when it's done hat bei Blizzard für mich schon lange an Bedeutung verloren.
Aber genau das, was du vom PvP erwarten würdest, würde nicht funktionieren....
greenelve schrieb am
Solche H&S sind immer Grinder....Diablo 2, der König des Genre, hat sich mit grinden in sehr wenigen Gebieten über Jahre an der Spitze gehalten. Vor allem Baals Thronsaal wurde wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder geleert. Ständig Monster totklicken für bessere Items definiert das Genre:
Bild
schrieb am

Facebook

Google+