Diablo 3: 14,5 Mio. Spieler und weitere Statistiken - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84
Test: Diablo 3
83
Test: Diablo 3
84
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 12,99€ bei

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3: 14,5 Mio. Spieler und weitere Statistiken

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
14,5 Mio. Spieler (gemeint sind einzigartige Spieler - "unique user") haben Diablo III seit der Veröffentlichung vor etwas mehr als einem Jahr gespielt, dies hat Blizzard Entertainment auf einer Infografik passend zum einjährigen Jubiläum bekannt gegeben. Der Rekordwert liegt bei 5,8 Mio. Spielern pro Tag, wobei durchschnittlich fast 2,1 Mio. Personen täglich in dem Hack&Slay unterwegs sind (seit Mai 2012). 6% aller Charaktere im Spiel haben übrigens den Schwierigkeitsgrad "Inferno" abgeschlossen. Weltweit wurden mehr als 3,3 Billion (10^12) Monster erledigt.




Quelle: Blizzard
Diablo 3
ab 12,99€ bei

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Ich hab die Diskussion hier ein bisschen verfolgt, aber unabhängig von den Zahlen, halte ich das hier für den besten Kommentar:
Die Kritiker haben mal wieder nur am lautesten geschrien, die zufriedenen spielen einfach nur...und das nicht wenig
Shitstorms hört man eben. Zufriedenheit hört man nicht. Kein Spieler macht sich die Mühe, einen Thread aufzumachen und zu schreiben: "BOAH, mir gefällt das Spiel so SEHR, das macht so SPASS!!!11".
Sir Richfield schrieb am
Hypn0s hat geschrieben:Du hattest mir doch im Grunde vorher schon zugestimmt, warum sind die Zahlen auf einmal leer?
Ich stimme zu, dass sich Diablo III oft genug verkauft hat, um in keinster Weise als "Flop" zu gelten.
Alles andere wäre allerdings ein krasses Beispiel von Kognitiver Dissonanz.
Die in der Infografik dargestellten Werte sagen aber meiner Meinung nach nichts aus.
An DENEN läßt sich meiner Meinung nach kaum etwas zeigen. Schon gar nicht, wenn man sie blind mit Zahlen eines anderen Spieles vergleicht.
Nur das meine ich!
Wieso ohne Kontext? Reine Spielzeit gegen Reine Spielzeit.
Ja, reine Spielzeit. Die würde ich alleine aber in Progress Quest locker toppen können und dieses "Spiel" ist nun wirklich kein kommerzieller irgendwas.
Keiner von beiden sagt, was das bedeutet. Einfach online sein? Tatsächlich Spielen? Battlelog browsen?
Wie gesagt, zwei Autos, beide 50.000Km. Eines eine Schrottkarre, weil der Besitzer das verheizt hat, das andere ein alter, aber gepflegter und behutsam gefahrener Wagen.
Eine Zahl alleine sagt Dir nix.
Und was willst du genau mit Minecraft aussagen? Mit ziemlicher Sicherheit ist die reine Spielzeit bei Minecraft sehr viel höher, na und? Ist auch genauso ein erfolgreiches Spiel, wenn nicht eins der erfolgreichsten.
Joah, aber würden EA und Activision/Blizzard nicht mit der Zange angefasst haben wollen, hat zwar Notch reich gemacht, würde für die beiden Firmen aber ein Flop gewesen sein.
Eigentlich hatte ich die Erfolgsbewertung aus Spielersicht gemeint. Oder bezweifelst du, dass D3 auch ein finanzieller Erfolg ist? Anders kann ich mir dein Interesse nicht erklären.
Finanziell mache ich mir da keine Sorgen über D3, keine Panik.
Ob D3 für die Masse der Spieler schlecht...
mindfaQ schrieb am
Vernon hat geschrieben:Normal 91% vs 9% Hardcore. :(
Geht man davon aus, dass man als HC noch paar mehr Charaktere erstellt zwecks Ablebens, sieht die HC-Zahl noch düsterer aus.
Schad, ich hoffte es greifen mehr Leute zum roguelike, und nicht so viele diesen "Alles-auf-Damage-idiotensicher-will-nur-den-Abspann-sehen".
Joah ich mag HC auch lieber, aber ich hatte seinerzeits 2 Hardcore-Charaktere durch große Lags verloren, weil eben die D3-Server teilweise gesuckt haben - sowas ist dann frustrierend und in dem Moment hat man so schnell nicht wieder Lust einen neuen anzufangen ^^.
Vernon schrieb am
Normal 91% vs 9% Hardcore. :(
Geht man davon aus, dass man als HC noch paar mehr Charaktere erstellt zwecks Ablebens, sieht die HC-Zahl noch düsterer aus.
Schad, ich hoffte es greifen mehr Leute zum roguelike, und nicht so viele diesen "Alles-auf-Damage-idiotensicher-will-nur-den-Abspann-sehen".
Hypn0s schrieb am
Du hattest mir doch im Grunde vorher schon zugestimmt, warum sind die Zahlen auf einmal leer?
Sir Richfield hat geschrieben: Ah, OK, DA willst Du hin, jetzt weiß ich, was Du meinst.
Ich fürchte allerdings, dieser Vergleich in dieser Disziplin greift zu kurz. Mal abgesehen davon, dass die Aussage wahr ist, dass Minecraft auch kein Flop ist - wie sehen da die Onlinezeiten aus?
Füchte fast, dass es größer werden könnte als D2 und BF3 zusammen...
Auch sagt uns leider niemand, wie die Zahlen zusammenkommen.
Theoretisch! ist es möglich, dass BF3 regelmäßig gespielt wird (was EA nicht reicher macht) und bei D3 zu jedem Patch ein Spike auftritt, die Leute ein paar Stunden spielen und dann merken, dass sich trotzdem nicht genug geändert hat.
Wie gesagt, nur ein Gedankenspiel!
Einfach nur so Zahlen nehmen bringt nun mal leider nichts.
Oh, ich hab wieder nen Autovergleich ;) : Wenn man einfach nur Zahlen ohne jeglichen Kontext vergleichen könnte, dann wären zwei Fahrzeuge mit 50.000 Km Laufleistung gleichwertig...
Wieso ohne Kontext? Reine Spielzeit gegen Reine Spielzeit. Und was willst du genau mit Minecraft aussagen? Mit ziemlicher Sicherheit ist die reine Spielzeit bei Minecraft sehr viel höher, na und? Ist auch genauso ein erfolgreiches Spiel, wenn nicht eins der erfolgreichsten.
Gibt es eigentlich Zahlen, wie so die täglichen Umsätze im EGAH sind? Die würden mich bei der Erfolgsbewertung eher interessieren.
Eigentlich hatte ich die Erfolgsbewertung aus Spielersicht gemeint. Oder bezweifelst du, dass D3 auch ein finanzieller Erfolg ist? Anders kann ich mir dein Interesse nicht erklären.
PS: 6% Inferno geht ja noch. Aber nur EIN DRITTEL aller Chars haben NORMAL durchgespielt?
schrieb am

Facebook

Google+