Gears of War: Weiterer Hinweis auf das Remake für Xbox One (Ultimate Edition) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Microsoft
Release:
17.11.2006
09.11.2007
28.08.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Gears of War
85
Test: Gears of War
86
Jetzt kaufen ab 17,90€ bei

Leserwertung: 90% [60]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Gears of War
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gears of War - Weiterer Hinweis auf das Remake für Xbox One

Gears of War (Shooter) von Microsoft
Gears of War (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die Hinweise auf ein Remake von Gears of War für die Xbox One verdichten sich weiter, denn auch beim brasilianischen Advisory Rating Board (vergleichbar mit der USK in Deutschland) ist ein Eintrag zur Gears of War: Ultimate Edition entdeckt worden. Das Spiel soll in diesem Jahr erscheinen und die Microsoft Studios werden als Produzent genannt. Schon Ende April wurden die Spekulationen konkreter als mehrere Spieler an einem frühen Multiplayer-Betatest teilnehmen durften und Bildmaterial aus dem Mehrspieler-Modus aufgetaucht war (wir berichteten). Mit einer offiziellen Ankündigung ist im Rahmen der E3 2015 zu rechnen. Phil Spencer (Xbox-Frontmann) erklärte im Vorfeld, dass man auf der diesjährigen E3 etwas zu Gears of War hören werde.

Letztes aktuelles Video: Top 5 Erfolge


Quelle: Gematsu, Brazil Advisory Rating Board
Gears of War
ab 17,90€ bei

Kommentare

DARK-THREAT schrieb am
Soll wohl doch nur ein Fake sein, aus einem PC-Mod.
BigEl_nobody schrieb am
Xris hat geschrieben:Wollen wir nochmal darüber sprechen weshalb die Next Gen nicht abwärtskompatibel ist? Achja, das war ja technisch unmöglich. Bzw. mit zu hohen Kosten verbunden. Und den alten Dreck will ja eh niemand spielen. :lol:
Wäre die spätere Slim Version der PS3 abwärtskompatibel gewesen hätte ich sie mir definitiv gekauft! Und wenn die PS4 abwärtskompatibel gewesen wäre hätte ich mir den Kauf wohl ernsthaft überlegt und sie der WiiU wahrscheinlich vorgezogen.
Aber ich sehe nunmal nicht ein, dass ich durch die aktuellste Plattform so stark im potentiell interessanten Line-Up der Konsole beschnitten werde. Die Playstation ist eine großartige Spieleplattform (hatte sowohl die erste als auch die zweite Playsi), aber besonders die fehlende Abwartskompatibilität hat in meinen Augen immer die Entfaltung ihres vollen Potentials verhindert. Und gerade der jetzige Remake-Wahnsinn zeigt mit welchem Kalkül man diese Entscheidung getroffen hat.
Für mich ist die Abwartskompatibilität ein entscheidender Kauffaktor (wohl auch aufgrund dessen, da man diese Funktion auf dem PC schon immer und fast uneingeschränkt hat), weshalb es letztlich für mich die WiiU wurde.
okapi schrieb am
Xris hat geschrieben:Wollen wir nochmal darüber sprechen weshalb die Next Gen nicht abwärtskompatibel ist? Achja, das war ja technisch unmöglich. Bzw. mit zu hohen Kosten verbunden. Und den alten Dreck will ja eh niemand spielen. :lol:
Stimmt allerdings, das ist eine riesen Frechheit!
Andererseits finde ich es cool, dass gute Titel noch einmal überarbeitet veröffentlicht werden (Stichworte: Spiele nachholen oder gute Titel noch einmal (aufgehübscht) spielen können).
Auch denke ich nicht, dass diese Remakes der Grund für die Verzögerung großer neuer Titel sind.
Falls der Preis stimmt wäre ein GoW-Remake auf jeden Fall ein Must-Have! Geiles Game :biggrin:
schrieb am

Facebook

Google+