Star Trek Online: Bei Cryptic untergeschlüpft? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Cryptic Studios
Release:
11.03.2014
02.02.2010
06.09.2016
06.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek Online
67
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 56% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Trek Online: Bei Cryptic angedockt?

Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari
Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari - Bildquelle: Perfect World / Namco Bandai / Atari
Gestern hatte WarCry berichtet, dass P2 Entertainment die Arbeiten an Star Trek Online eingestellt und die Rechte sowie bisher erstellte Inhalte an ein anderes Entwicklerteam abgegeben hat - nur den Programmcode nenne man noch sein Eigen. Jetzt deuten mehrere Hinweise darauf hin, dass das MMO-Projekt bei den Cryptic Studios gelandet sein könnte.

Das nämlich wollen die w00tNews aus gut informierten Quellen erfahren haben. Cryptic haben sich im MMO-Bereich durch City of Heroes und City of Villains einen Namen gemacht. Das Team sollte außerdem noch für Microsoft an Marvel Universe Online arbeiten - in der jüngeren Vergangenheit gab es allerdings mehrere Gerüchte, denen zufolge das Projekt eingestellt wurde.

TrekMovie.com berichtet zudem, dass man erfahren hat, dass Cryptic derzeit Gespräche mit einigen Angestellten von P2 führt. Was im Falle einer Projektübernahme durchaus Sinn machen würde, schließlich sind die Mitarbeiter mit der Materie und den bisher erarbeiteten Inhalten bestens vertraut.

Auch eine Bemerkung aus dem WarCry-Artikel legt nahe, dass STO bei Cryptic gelandet sein könnte. Dort hieß es, dass das Projekt an ein ebenfalls in der San Francisco Bay Area ansässiges Studio übergeben wurde. Eine der Firmen, die auch in jener Region zu finden sind: Cryptic Studios.

Quelle: Wired

Kommentare

Cardinals schrieb am
War absehbar, nach dem Gods&Heroes (was doch um einiges cooler als dieses Star Trek Gedöns war) einfach aufgegeben wurde. Was mich eher wunder ist, dass sich die Publisher scheinbar für so ne dicke Lizenz nicht interessiert haben.
GermanDad schrieb am
ich finds auch schade was da abgeht, hab mich auch auf den titel gefreut.
Balmung schrieb am
Zum Kotzen sowas... gerade jetzt hätte es StarTrek nötig wieder mehr Aufmerksamkeit zu kriegen damit es weiter geht, ob der Kinofilm da alleine reicht... weiß nicht. Jedenfalls würde ein MMORPG schon dazu beitragen mehr neue Fans zu gewinnen. Aber wenn das so weiter geht erscheint das Spiel irgendwann in etlichen Jahren mal... Wenn P2 angeblich schon seit 2003 an STO arbeitet, dann kann das jetzt gut bedeuten, dass es min. 1 Jahr länger dauern wird, ehe es erscheint.
Naja, hoffe ich halt derweil auf Stargate Online. :?
schrieb am

Facebook

Google+