Star Trek Online: Entlassungen bei P2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Cryptic Studios
Release:
11.03.2014
02.02.2010
06.09.2016
06.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek Online
67

“Star Baustelle Online: Die tollen Kämpfe im Weltraum können die zu frühe und unfertige Veröffentlichung nicht kaschieren...”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 56% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Trek Online: Entlassungen bei P2

Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari
Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari - Bildquelle: Perfect World / Namco Bandai / Atari
Auch wenn es bisher noch keine offizielle Bestätigung dafür gibt, dass die Produktion von Star Trek Online eingestellt wurde, und die Rechte sowie die erarbeiteten Inhalte an ein anderes Team abgegeben wurden - fast täglich gibt es neue Berichte über den aktuellen Stand der Dinge.

Warcry hat von mehreren Quellen erfahren, dass P2 Entertainment (einst Perpetual Entertainment) nun einige der Mitglieder des STO-Teams entlassen hat. Die verbliebenen Angestellten werden dürften nun vermutlich an der Perpetual Platform sowie kommenden Casual-Projekten des Unternehmens werkeln.

Einige der ehemaligen P2-Entwickler könnten aber wohl schon demnächst bei einer anderen Firma Unterschlupf finden. Schon vor ein Tagen machte das Gerücht die Runde, dass die Cryptic Studios (City of Heroes ) sich die Lizenz geschnappt haben könnten und sehr daran interessiert sind, einige der Mitarbeiter des Teams zu übernehmen.

Kommentare

Arkune schrieb am
Dieses Studio scheint es echt drauf zu haben, zwei Spiele keins davon je erschienen und jetzt zu den Causal-Mini-Games?
Wenn die Leute bei Cryptic unterkommen dann würde ich das einen Aufstieg und eine echte Chance nennen!
BetaSword schrieb am
Also ich wäre da für einen generellen P2-Boykott und verkünde hiermit, dass ich mich weder eine Demo, noch eine Vollversion von denen besorgen werde.
Das allerhöchste, was ich machen würde, wäre der Download von deren Software mit aktivem Werbeblocker-Plugin, um deren Bandbreite zu belasten, wenn ich lustig bin. Eine Installation von denen kommt bei mir nicht in Frage.
schrieb am

Facebook

Google+