Star Trek Online: Abo-Angebote - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Cryptic Studios
Release:
11.03.2014
02.02.2010
06.09.2016
06.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek Online
67

“Star Baustelle Online: Die tollen Kämpfe im Weltraum können die zu frühe und unfertige Veröffentlichung nicht kaschieren...”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 56% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Trek Online: Abo-Angebote

Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari
Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari - Bildquelle: Perfect World / Namco Bandai / Atari
Wer derzeit zu den Teilnehmern an der Testphase von Star Trek Online gehört und das Gefühl hat, sich längerfristig an Spiel binden zu müssen, kann sich statt eines monatlichen Abos alternativ auch ein Jahres-Abo oder gar Abo auf 'Lebenszeit' zulegen, wie Atari und Cryptic auf der offiziellen Webseite mitteilen.

Das Jahres-Angebot schlägt mit 120 Dollar zu Buche und lockt mit zwei zusätzlichen Charakter-Slots. Das Lifetime-Modell kostet 240 Dollar - in beiden Fällen kommt aber noch die Mehrwertsteuer dazu - und bietet neben den beiden Zusatzslots noch die Möglichkeit, auf einen Borg-Charakter zu spielen.

Fast schon üblich: Ein Recht auf Rückerstattung gibt es nicht, auch gebe der Hersteller "keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Laufzeit" des Spiels. Das Angebot steht nur bis zum 1. Februar zur Verfügung.

Quelle: Bluesnews

Kommentare

lordwebster schrieb am
Ist ja mittlerweile fast die Norm geworden neue Spiele eigentlich zu früh zu veröffentlichen. Mir kam's jedenfalls so vor als wären bei verhältnismässig vielen Spielen der letzen Jahre diese erst mit dem Download eines Patches direkt zum Release mehr oder weniger spielbar geworden.
Bei Singleplayer-Titeln ebenso wie bei MMOs, obwohl die ja gewöhnlich ausgiebiger und länger gepatcht werden.
Bin zwar bis jetzt von STO recht angetan und werd's mir auch sicher nach der Beta zulegen und mal zumindest den Freimonat zocken. Vielleicht läßt sich dann ja eher absehen ob das Potenzial der Lizenz auf mittlere und lange Sicht voll genutzt wird.
Aber um zum eigentlichen Thema zu kommen: Wenn wenn ich die Kohle dafür einfach mal so locker machen könnte würd ich mir das Lifetime-Abo zulegen. In ca. 1,5 Jahren wäre man dann ja schon im Plus gegenüber nem monatlichen Abo.
PS: Ja, meine leichte Star-Trek-Fanboy-Anlage spielt da zu einen großen Teil mit rein.
Aber das dürfte auch Cryptic's Zielgruppe für dieses Angebot sein. Eben die 25/30+ Trekkies, von denen viele ja auch Einkommen haben die ihnen so eine Investition eher erlauben als armen Bettelstudenten wie mir.
Trivial Pi schrieb am
lordwebster hat geschrieben:
Planck hat geschrieben:Ich Spiel die OB. Mir ist schon klar warum sie das Lifetime Abo anbieten ^^. Man sieht in der Beta halt recht wenig vom Spiel finde ich. Und das Spiel ist Schrott für mich aus einem GRUND ! wenn stirbt keine Konsequenzen. Ich bleib bei Eve. HF
Das es in der OB momentan keine Death-Penalty gibt liegt daran dass man von Seiten der Entwickler den Testern die Gelegenheit geben möchte, möglichst viel von Spiel zu sehen und die Leute relativ problemlos durch den freigeschalteten Content zu lotsen. Wer viel vom Spiel sieht hat größere Chancen Bugs zu finden und zu reporten.
Wenn ich richtig informiert bin soll spätestens in der Release-Version das Ableben auch Konsequenzen haben.
Außerdem lassen sich STO und EVE meiner Meinung nach nur schwer vergleichen. Beide haben ein Sci-Fi-Thema und man steuert Raumschiffe, das sind die Gemeinsamkeiten.
STO=Themepark, EVE=Sandbox
Ok hab ich net so gewusst. Aber dennoch die Instanzierung nervt mich aber gewaltig. Ist ja schon so schlimm wie bei Age of Conan. Ich weiss man braucht das, weil ST es net 1000 Schiff in einem Sektor gibt, aber dennoch instanzierung ist und war nie mein Fall. Ich bin für Open World mit allen Leuten zusammen.
Arkune schrieb am
Weil man den Tester möglichst viel bieten will ist die Open Beta auch derzeit auf Level 16 und Föderations- und Klingonen-Gebiete beschränkt.
Macht Sinn?
Mal im Ernst:
Man sollte sich sehr genau überlegen ob man STO wirklich spielen möchte.
Wer hier ein wirklich gutes Spiel erwartet wird enttäuscht werden dessen bin ich mir absolut sicher.
Zum Start, das sollte jedem klar sein, werdet ihr für eine Beta zahlen. Mehr ist das Spiel in seinem derzeitigen Zustand nicht und auch wenn Cryptic fleißig vor sich hin patcht brauchen sie grob über meinen Daumen gepeilt noch ein gutes halbes Jahr bis es geflickt ist.
Und selbst dann hat das Spiel natürlich immer noch seine Schwächen bzw. ?Besonderheiten? mit denen man klarkommen muss/sollte wenn man daran Spaß haben möchte.
Eine möglichst harsche Deathpenalty gehört sicher nicht dazu übrigens. So oder so ein Relikt aus dem Mittelalter der MMOs an dem sich nur noch spiele klammern die außer Grind nichts zu bieten haben.
Wer sich unsicher ist Finger weg!
Trial abwarten und wenn es keine Trial gibt dann gibt es einen Grund dafür und ihr solltet noch weiter weg bleiben!
lordwebster schrieb am
Planck hat geschrieben:Ich Spiel die OB. Mir ist schon klar warum sie das Lifetime Abo anbieten ^^. Man sieht in der Beta halt recht wenig vom Spiel finde ich. Und das Spiel ist Schrott für mich aus einem GRUND ! wenn stirbt keine Konsequenzen. Ich bleib bei Eve. HF
Das es in der OB momentan keine Death-Penalty gibt liegt daran dass man von Seiten der Entwickler den Testern die Gelegenheit geben möchte, möglichst viel von Spiel zu sehen und die Leute relativ problemlos durch den freigeschalteten Content zu lotsen. Wer viel vom Spiel sieht hat größere Chancen Bugs zu finden und zu reporten.
Wenn ich richtig informiert bin soll spätestens in der Release-Version das Ableben auch Konsequenzen haben.
Außerdem lassen sich STO und EVE meiner Meinung nach nur schwer vergleichen. Beide haben ein Sci-Fi-Thema und man steuert Raumschiffe, das sind die Gemeinsamkeiten.
STO=Themepark, EVE=Sandbox
Trivial Pi schrieb am
Ich Spiel die OB. Mir ist schon klar warum sie das Lifetime Abo anbieten ^^. Man sieht in der Beta halt recht wenig vom Spiel finde ich. Und das Spiel ist Schrott für mich aus einem GRUND ! wenn stirbt keine Konsequenzen. Ich bleib bei Eve. HF
schrieb am

Facebook

Google+