Star Trek Online: Statusbericht und Ausblick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Cryptic Studios
Release:
11.03.2014
02.02.2010
06.09.2016
06.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek Online
67

“Star Baustelle Online: Die tollen Kämpfe im Weltraum können die zu frühe und unfertige Veröffentlichung nicht kaschieren...”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 56% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Trek Online - Status des Spiels und Ausblick

Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari
Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari - Bildquelle: Perfect World / Namco Bandai / Atari

Auf der offiziellen Website hat sich Cryptic zum Status des Spiels geäußert: So wurde u.a. das Support-Team vergrößert und zahlreiche Verbesserungen an der Netzwerkstruktur sollen die Wartezeiten verkürzen oder gar vermeiden - generell soll Star Trek Online bereits weitaus stabiler laufen. Um die anstehenden/zukünftigen Veränderungen vorab testen zu können, wird übrigens ein öffentlicher Testrealm gestartet.

Folgende Baustellen werden außerdem benannt:
-Neuverteilung der Fertigkeiten (Respec)
-Strafen für den "Tod"
-Einstellungen für den Schwierigkeitsgrad
-"Mehr automatisches Feuer"
-Wiederholbare Missionen
-Verbesserung von Memory Alpha
-Problembehebung bei Ressourcen/Handelswaren-Missionen

Die Umverteilung der Talentpunkte (Respec), neue klingonische Schiffe, weitere PvP-Karten und Flottenaktionen sind für "Update 1" geplant. Über Update 1 hinaus soll die Geschichte rund um die "Undine" vorangetrieben werden und die Entwickler überlegen sich, welche Fraktion als nächstes spielbar sein soll: Romulaner, Cardassianer, Pakled (eher weniger), Dominion, Horta, etc. Aber auch über Schiffsinnenräume, weitere Brücken, Mannschaftsquartiere, "erste Offiziere" sowie Flottenfortschritt denken die Entwickler nach. Die jüngst vorgestellten Borg-Episoden (wir berichteten) für Fünf-Personen werden intern als "Raidisodes" bezeichnet.


Quelle: Cryptic

Kommentare

Homer-Sapiens schrieb am
Arkune hat geschrieben:Im Grunde sogar ein faires Angebot... man kann ja laut Entwickler in ca. 80 Std. alles im Spiel erleben. In 60 Tagen sollten die meisten 80 Std. zusammen bringen können :ugly:
Wenn man (laut Entwickler) in rund 80 Spielstunden das derzeitige Ende erreicht hat... in einem (nicht-ganz-so-M)MO, daß den Spieler doch nach Möglichkeit über Jahre binden soll... was spricht dann eigentlich noch FÜR ein (erstmal unbegrenztes) Abbo? 8O
Klar, mit der Zeit sollte mehr kommen, aber wenn man den Inhalt zum Start schon in relativ kurzer Zeit schafft darf man von möglichen AddOns nu auch nicht gerade den Mööörderumfang erwarten, oder?
Yoda_FDS schrieb am
Also ich seh das ähnlich wie Arkune. Ich bin echt mal gespannt wie viele Spieler in 1-2 Monaten noch online sind.
Ich mag das Spiel eigentlich wirklich gern, denn es macht wirklich Spass. Aber für so ein unfertiges Game zum Vollpreis-Client auch noch monatlich bezahlen und dann noch in nen Item-Shop investieren rechnet sich einfach nicht...
Arkune schrieb am
Xeral hat geschrieben:
Arkune hat geschrieben:Ich prophezeie dass es in einer Woche den ersten Spielerschrumpf geben wird, da werden einige Kreditkarten-User die Nase voll haben. In zwei Monaten folgen die ersten Game-Time-Card-User.
Bis dahin sollte Cryptic voran kommen.
Die gibt es jetzt schon anders kann ich mit das nicht erklären warum es schon 10 Euro billiger ist und man nun 60 Tage freie Spielzeit dazu bekommt und nicht wie sonst 30
Im Grunde sogar ein faires Angebot... man kann ja laut Entwickler in ca. 80 Std. alles im Spiel erleben. In 60 Tagen sollten die meisten 80 Std. zusammen bringen können :ugly:
voodoo44 schrieb am
Eventuell, weil man anderen MMOG die Spieler abknöpfen möchte - und das bisher nicht stark genug geschafft hat?
Exedus schrieb am
Arkune hat geschrieben:Ich prophezeie dass es in einer Woche den ersten Spielerschrumpf geben wird, da werden einige Kreditkarten-User die Nase voll haben. In zwei Monaten folgen die ersten Game-Time-Card-User.
Bis dahin sollte Cryptic voran kommen.
Die gibt es jetzt schon anders kann ich mit das nicht erklären warum es schon 10 Euro billiger ist und man nun 60 Tage freie Spielzeit dazu bekommt und nicht wie sonst 30
schrieb am

Facebook

Google+