Star Trek Online: Konsolen bleiben im Hangar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Cryptic Studios
Release:
11.03.2014
02.02.2010
06.09.2016
06.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek Online
67

“Star Baustelle Online: Die tollen Kämpfe im Weltraum können die zu frühe und unfertige Veröffentlichung nicht kaschieren...”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 56% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Trek Online: Konsolen bleiben im Hangar

Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari
Star Trek Online (Rollenspiel) von Perfect World / Namco Bandai / Atari - Bildquelle: Perfect World / Namco Bandai / Atari
Ursprünglich wollte Cryptic auch auf den Konsolen mit Star Trek Online in die unendlichen Weiten aufbrechen. Daraus wird allerdings nichts: Im Gespräch mit Videogamer.com bestätigte der ausführende Produzent Craig Zinkievich, dass man sich von den Umsetzungsplänen verabschiedet hat.

Damit teilt das Star Trek MMO das gleiche Schicksal wie Champions Online , das ebenfalls von Crytic stammt und für Konsolen umgesetzt werden sollte. Bereits vor knapp zwei Wochen wurde bekannt, dass die Entwickung eingestellt wurde, da man sich voll auf den PC-Markt konzentrieren möchte.

Kommentare

BetaSword schrieb am
:Übersetzung: Wir von Cryptic sind weder fähig genug, noch haben wir das Budget, Personal oder die lusst, StarTrek online für andere Systeme als den PC umzusetzen.
Wir konzentrieren uns nur auf den PC-Markt, da wir ja immerhin selbst da noch mit Probleme haben, die wir bislang noch nicht in den Griff bekommen haben.
So zu tun, als hätten wir vorgehabt, es für Konsolen rauszubringen, sollte den Bekanntheitsgrad unseres StarTrekOnline steigern...
--------------------
Letztendlich ist es schon zu erwarten gewesen, dass die Konsolenversionen nichtz gebacken kriegen, nach all den Problemen, die ich mitbekommen habe.(*hust*über-Instanzierung*hust**)
IceW schrieb am
Das Spiel ist doch nur ein totaler Flop! Tut mir echt leid für die ganzen Star Trek Fans und das sind ja bekanntlich ein Menge. :D
Zum Glück hat mich das Spiel von Anfang an nicht interessiert, dann kann man auch nicht enttäuscht werden. xD
Zum Thema MMO's kann man nicht auf der Konsole spielen. FFXI Online habe ich auf der 360 gespielt und das ging genauso gut wie auf dem PC (hatte das Game auch für den PC) eine Tastatur brauchte man nur fürs Chatten. xD
Balmung schrieb am
Naja, es ist nicht das erste MMO, das ursprünglich mal für Konsole kommen sollte und dann abgesagt wurde. Bei der XBox 360 stellt sich scheints auch Microsoft etwas quer und wer weiß wie es da bei Sony aussieht. Gut möglich, dass es auch mit der Plattform Konsole selbst hinsichtlich Lizenzkosten und anderem zusammen hängt, dass sich ein MMO meist einfach nicht rentiert.
sinsur schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben:
psyemi hat geschrieben:echt seltsam das mmos fast nicht für konsole entwickelt werden... ist doch eigentlich ein riesiger markt..
aber kann auch sein das es daran liegt das konsolenspieler genug andere gute spiele haben ;) :twisted:
Weil man solche Spiele nicht einfach 1:1 übertragen kann. Wenn man sich z.B. ein Online-Rollenspiel auf dem PC anschaut, wie viele Tasten da auf der Tastatur belegt sind, das kann man nicht einfach auf's Gamepad übertragen, weil so viele Knöpfchen hat kein Gamepad ;) Da muss die komplette Spielmechanik geändert und angepasst werden. Also ziemlich kompliziert.
Du kansnt an jede aktuelle Konsole per USB eine Tasta anschliessen. Die könnten sogar den dicken Reibach mit Bundles machen und 5 Euro Tastaturen für "nur" 20 Euro Aufpreiß im "Super Bundle" anbieten.
Zomboli schrieb am
War irgendwie klar...
schrieb am

Facebook

Google+