Crazy Machines - Neues aus dem Labor: Gutes Gewissen beim Spielekauf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: FAKT Software
Release:
15.10.2005

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crazy Machines - NadL für das SOS-Kinderdorf

Wenn ihr mit dem Kauf eines Spiels auch anderen Kids helfen wollt (und dabei ist nicht die Community in World of WarCraft gemeint), dann werft einen Blick auf die Webseite der Pepper Games: Kauft ihr Crazy Machines direkt von Publisher Novitas, erhaltet ihr zusätzlich ein Charity-Bändchen. Geht eins davon über die virtuelle Theke, spendet Novitas 50 Cent an das SOS-Kinderdorf. Und falls ihr an Crazy Machines kein Interesse habt, könnt ihr die Bändchen auch einzeln erwerben. Mit gutem Gewissen ins Wochenende? Hier entlang geht es zum Shop von Pepper Games.


Quelle: Pressemitteilung Novitas

Kommentare

Kassad schrieb am
(und dabei ist nicht die Community in World of WarCraft gemeint)

da konnt ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen, genausowenig wie diesen Kommentar :)
*daumenhoch*
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Wenn ihr mit dem Kauf eines Spiels auch anderen Kids helfen wollt (und dabei ist nicht die Community in World of WarCraft gemeint), dann werft einen Blick auf die Webseite der Pepper Games: Kauft ihr Crazy Machines direkt von Publisher Novitas, erhaltet ihr zusätzlich ein Charity-Bändchen. Geht eins davon über die virtuelle Theke, spendet Novitas 50 Cent an das SOS-Kinderdorf. Und falls ihr an Crazy Machines kein Interesse habt, könnt ihr die Bändchen auch einzeln erwerben. Mit gutem Gewissen ins Wochenende? <A href="https://www.pepper-shop.de/peppergames/" target=_blank>Hier entlang</A> geht es zum Shop von Pepper Games.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=47842" target="_blank">Crazy Machines - Neues aus dem Labor: Gutes Gewissen beim Spielekauf</a>
schrieb am

Facebook

Google+