Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde 2: KI, Formationen, Lanzen und Schiffe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Los Angeles
Publisher: Electronic Arts
Release:
11.07.2006
28.02.2006
Test: Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde 2
78

“Kein Spiel für Mitglieder der Deutschen Tolkien Gesellschaft. Aber für ein Gemetzel zwischendurch sehr empfehlenswert!”

Test: Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde 2
80

“Kein Spiel für Mitglieder der Deutschen Tolkien Gesellschaft. Aber für ein Gemetzel zwischendurch sehr empfehlenswert!”

Leserwertung: 85% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Schlacht um Mittelerde 2: Details zur KI und Co.

Mike Verdu von Electronic Arts hat in einem Interview über die Verbesserungen im Echtzeit-Strategiespiel Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde 2 gesprochen. Demnach wird die Künstliche Intelligenz von Grund auf neu programmiert, um den Spielern neue strategische Möglichkeiten zu bieten. Zu den Neuerungen gehört ein cleveres Formationssystem, das gemischte Truppenverbände sinnvoll platziert: Nahkämpfer und Lanzenträger gehen automatisch in die erste Reihe, während Bogenschützen und Belagerungswaffen dahinter in Stellung gehen - seitlich soll sich die Kavallerie startklar machen.

Auch strategische Elemente sollen mehr in den Vordergrund rücken: So bekommt ihr Bonuspunkte, wenn ihr z.B. die Feinde flankiert. Außerdem sind die Lanzenträger im zweiten Teil nur dann effektiv, wenn die Speere in Richtung der Angreifer ausgerichtet sind - attackieren die Reiter aus dem Hinterhalt, haben die Pikeniere keine Chance. Werden die formierten Truppen in einen Nahkampf verwickelt, dann wird die Formation "intelligent" gehalten oder evtl. abgeändert – ein totales Durcheinander bei den Massenschlachten soll so verhindert werden. Auch Schiffe könnt ihr bauen, aber vorher müsst ihr einen neutralen Hafen erobern.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+