Grotesque Tactics: Evil Heroes: Bekannte Sprecher verpflichtet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Silent Dreams
Publisher: Headup Games
Release:
2010
11.06.2010
2010
2010
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grotesque Tactics: Evil Heroes
54
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grotesque Tactics - Bekannte Sprecher verpflichtet

Headup Games und Silent Dreams geben bekannt, dass für die Premium Edition von Grotesque Tactics mehrere bekannte Sprecher für die Sprachaufnahmen engagiert wurden. So konnte man u.a. die deutschen Stimmen von Doug Heffernan aus King of Queens (Thomas Karallus), John Candy, William Shatner (Peter Kirchberger), Angelina Jolie, Pamela Anderson (Marion von Stengel) sowie weitere renommierte Sprecher aus PC- und Videospiel-Produktionen verpflichten (Samples), wie z.B. Martin Sabel (World of Warcraft, Sacred 2, Dragon Age, Crysis).

Die (erweiterte) Laden-Version von Grotesque Tactics soll Mitte Juni erscheinen.

Quelle: PM Headup Games

Kommentare

Hasskar schrieb am
Wulgaru hat geschrieben: Deutsche Synchros kenne ich eigentlich in "einigermaßen" guter Qualität von Ubi-Soft. Weiß nicht wie es diese Gen ist, aber in der letzten waren Prince of Persia oder Splinter Cell zumindest in den Hauptrollen sehr gut synchronisiert.
/signed, wenn Ubisoft was gut macht, dann sind es deutsche Synchros, ich fand die bei Anno 1404 sehr gelungen
Wulgaru schrieb am
Crewmate hat geschrieben: Eternal Darkness (Der Sprecher von Anthony leidet in jeder Sekunde Höllenqualen)
Warst du nicht nur bis Kapitel 4 gekommen? Den besten hast du damit verpasst. :wink:
Deutsche Synchros kenne ich eigentlich in "einigermaßen" guter Qualität von Ubi-Soft. Weiß nicht wie es diese Gen ist, aber in der letzten waren Prince of Persia oder Splinter Cell zumindest in den Hauptrollen sehr gut synchronisiert.
manicK schrieb am
bei synchro kann man es niemandem recht machen... gibt ja schließlich auch leute die die synchro von team fortress 2 schlecht finden... :roll:
crewmate schrieb am
Anonymous D. hat geschrieben:Crewmate, dein Kommentar?
Klasse, das sich Silent Dreams so große Namen gesichert haben.
Besonders Peter Kirchbergers Synchro (ua Danny Crane <3) ist ein großer Wurf.
Die von Stengel hat doch eigentlich nur eine Stimmlage drauf, wenn ich jetzt an Angie Jolie und Pam Sachen denke.
Und überhaupt, ich mag keine deutschen Synchros.
Die wenigen, die mich über zeugen können sind
Grim Fandango (sexy mexikanischer Akzent übernommen),
Edna bricht aus (Schauspieltruppe als Sprecher engagiert, neue Stimmen ohne Assoziation)
Eternal Darkness (Der Sprecher von Anthony leidet in jeder Sekunde Höllenqualen)
Cursed Mountain (Die Stimmen von Jomo Menmo und Lama Thod-pa bringen exotik)
Gothic (Mythana liegt zwischen Ruhr und Lippe!)
Klar gibts mehr, aber die fallen mir spontan ein.
Mein Problem ist, zuviel hochdeutsch.
Nein ich will kein bayrisch oder schwizerdeutsch. Ich will die Graustufen
und an den jeweiligen Dialekt des Originals angelehnte Stimmen.
Grim Fandago ist das beste Beispiel. Die deutsche Stimme ähnelt dem Original.
Und oft wirkt sie so leblos wie in "Blood Omen 2" oder Red Steel2.
Und das darf Evil Heroes nicht passieren.
Die Gags müssen auch entsprechend in Szene gesetzt werden.
Minando schrieb am
"Hoffentlich ist die Hose angeklebt" ?
Tschuldigung, falscher Thread.
schrieb am

Facebook

Google+