Sam & Max: Season One: Erste Episode im Oktober - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Point&Click-Adventure
Entwickler: Telltale Games
Publisher: JoWooD
Release:
17.06.2009
13.02.2009
kein Termin
30.04.2009
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sam & Max: Season One
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 81% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sam & Max 2: erste Episode im Oktober

Laut einem Special, das die Webseite 1up dem tierischen Helden-Duo Sam & Max gewidmet hat, soll die erste Episode von Sam & Max: Season 1 im Oktober zum Download angeboten werden und eine Spielzeit bieten, die etwa einem Spielfilm entspricht. Von Dezember bis April sollen dann monatlich weitere Episoden folgen.

Kommentare

Falcon2B31 schrieb am
Ich versteh den Vorteil fuer die Publisher einfach nicht.
Zum einen wird das Spiel wahrscheinlich fast nur im Internet angeboten da die kaum fuer jeden Monat neue DVD's pressen wollen mit neuen Covern usw. zum anderen wo ist der Unterschied ob ich jetzt jemandem 5x 10 Euro abknoepfe oder ihn gleich 50 Euro zahlen lasse?
Ich finde das sogar eher schlecht fuer den Publisher, weil viele Merken vielleicht das Episode 1 ihnen nicht gefaellt und selbst wenn die spaeteren Episoden besser werden, werden die Leute es sich nicht mehr kaufen.
Dagegen wenn man 50 Euro fuer ein Spiel ausgibt und nach 30 Min merkt, holla das ist ja ein Scheiss, dann ist man die 50 Euro los.
Und wenn die Episoden wirklich monatlich rauskommen sollen dann muss das Spiel jetzt schon zu mindestens 80-90% fertig sein, weil soviel koennen die in einem Monat nicht programmieren!
Der Witz bei Sin Episodes ist ja, das die erst mit Episode 2 angefangen haben als Episode 1 fertig war und verkauft worden ist. Das dauert ja noch ewig bis da mal Nachschub kommt - da sieht man wielange die eigentlich an etwas programmieren was dann nur 3h haelt!
mosh_ schrieb am
ja aber mei hdr war das ganze ja nach den bücher gefilmt(bis auf kleine ausnahmen)
listrahtes schrieb am
Ich verstehe jetzt nicht den Bezug zum Fernsehen.
Im Fernsehen kommt eben nach 30min Serie was anderes.
Der Vergleich ist doch wenn ihr eine Serie kauft, und ihr lauft wohl kaum in den Laden und gönnt euch eine Folge von Magnum...usw schlicht weil es Nonsens ist. Ich geh auch nicht in den Supermarkt um mir ein Smartie zu besorgen. :D
Serien werden eben im Hinblick aufs Fernsehen in diesem Format produziert und insbesondere en masse vorproduziert.
Am PC speichere ich nach 30min spielen und mache am nächsten Tag weiter.
Imho ist dieses Episodenformat der reine bullshit.
johndoe470828 schrieb am
rocket69 hat geschrieben: wenn mann ältere episoden behalten und nachspielen kann is doch super!
Hey, Frau aber bitte auch ;)
Zum Thema, ich finde diesen Episodenmist ziemlich AA. Muss mich schon wieder darüber aufregen das ich heute auf gamestar gelesen habe das Fluch der Karibik 2 mittendrin aufhört und man 1 Jahr warten muss auf das richtige Ende, dass hat mich schon bei HDR so angekotzt, und das mache ich garantiert nicht auch noch bei Spielen mit, daran geht man ja kaputt, und wenn man ein wenig labil ist.....ich mein wofür bringen sich heute schon manche menschen um....ich kann mir das gut vorstellen:
"Junge sprang vom Hochhaus weil Sam&Max Episode 27 mittendrin aufhörte und Episode 28 aufgrund von geldmängeln nicht mehr hergestellt wird."
Mit mir NICHT!
Reno
rocket69 schrieb am
Ich finde die episodengeschichte interessant. die episoden sollten aber wöchentlich rauskommen, von mir aus dann eine 3/4 oder eine ganze stunde, hat sich bei fernsehserien auch bewährt. wenn mann ältere episoden behalten und nachspielen kann is doch super!
bei der wöchentlichen variante dann bitte nicht mehr als 2,50?.
entsprechend wären 5? für 2h/monat angemessen.
bei o.g. moderaten preisen, gleichbleibender guten qualität und gleichmäßigem erscheinen könnten markttechnisch WoW-effekte erziehlt werden.
fragt sich nur ob eine so rasche und hochwertige produktion überhaupt möglich ist. da könnte man wieder aufs fernsehen zurückgreifen und viele kulissen wiederverwerten, leider häufig auch die handlung... schaun wir mal!
schrieb am

Facebook

Google+